Weiß jemand, wo man Melatonin kaufen kann?

Hier geht es um Epilepsie und die Behandlung verschiedener Epilepsie-Formen mit Medikamenten.

Moderator: Moderatorengruppe

Belle80
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2461
Registriert: 12.06.2007, 09:55
Wohnort: Märkischer Kreis

Beitrag von Belle80 »

Hallo,

Melantonin beinhaltet ein körpereigenes Schlafhormon und ist in Deutschland nicht als Medikament, sondern nur als Nahrungsergänzungsmittel zugelassen.

Eine gute Erklärung findet ihr auch hier.....

http://de.wikipedia.org/wiki/Melatonin

LG, Belle
Belle mit N. (08/00) geist. Behinderung, Wahrnehmungsstörung, ADHS, Störung d. Feinmotorik, vielfältige Sprachstörung - und er ist das Beste was mir je passiert ist.

"Wenn das Leben dir Zitronen schenkt, dann frag nach Salz und Tequila."
Werbung
 
Christiane 35
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 713
Registriert: 05.11.2007, 12:13
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Christiane 35 »

Hallo Lara,

marcel hat das Melantolin auch mal bekommen-das er und wir mal wieder schlafen können-Allerdings hat das bei Marcel Sodbrennen ausghelöst-ich habe dann einen Selbstversuch gemacht und es selber genommen-auch ich bekam Sodbrennen.
Aber vielleicht hilft es euch ja-Viel Glück-

Marcel hat das auch über Rezept bekommen-Man schläft von einer Tablette wirklich nach 20 min ein-

LG
Dateianhänge
Wenn das nicht hilft-dann vielleicht das hier*grins*
Wenn das nicht hilft-dann vielleicht das hier*grins*
Schäfchen Zählen.gif (2.43 KiB) 13061 mal betrachtet
Marcel- geb. 9.12.1993 Tetraspastik,Celebrale Bewegungstörung,Lennox-Gautrox-Sydrom(EPI)PEG,kein laufen-kein sprechen Inkontinez
Unser Sonnenschein http://nanni37.de.tl/
Lara2006
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 19.03.2008, 15:29
Wohnort: Hünfeld

Beitrag von Lara2006 »

Hallo


bitte entschuldigt mich das ich erst jetzt danke sagen kann!!
Aber unsere Maus und ich hatten stressige Tage hinter uns.
Ich danke euch ganz sehr für die vielen Tipps und Hinweise. :D
Habe es nun über eine Schweizer Firma gefunden aber auch nur durch einen tipp von euch!!!
DDDDAAAAANNNNKKKKKKEEEE an alle!!!!!!!!!!
Lara geb. 2006, Epilepsie ohne zerebrale Grunderkrankung; Es sollte eigentlich allen Kindern gut gehen denn die Hoffnung stirbt zuletzt!!!!!!!
Michael B.
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 3
Registriert: 07.06.2010, 23:26

Melatonin günstig

Beitrag von Michael B. »

Hallo,

Melatonin kann man auch äußerst günstig bei http://www.provitala.com in den Niederlanden bestellen. Kostet etwa die Hälfte wie anderswo und die Lieferzeit beträgt gerade einmal ca. zwei Tage. Sogar als 10mg Kapseln... :P

Schöne Grüße,
Michael
Benutzeravatar
Sylke
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 6118
Registriert: 21.12.2005, 21:06
Wohnort: Seesen
Kontaktdaten:

Beitrag von Sylke »

hey super....die Seite kannte ich noch nicht!

Vielen Dank für den Tip
Sylke (*3/70) mit Kimberly (*5/05),
Unseren Alltag rund ums Dravet-Syndrom kann man bei Facebook nachlesen- Aufmerksam machen und aufklären über diese Krankheit ist das Ziel!
Kimberly - anders aber einzigartig
vanessas_carry09
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 538
Registriert: 20.03.2010, 13:11
Wohnort: 59872Meschede

Beitrag von vanessas_carry09 »

Nur mal so zur Info, ich glaube weiter oben schrieb jemand schon was ähnliches:

ich habe neulich mit unserer Neuropädiaterin über Melatoningabe bei EEG´s. Manche Kliniken geben das ja damit die Kinder schlafen, aber das EEG nicht verfälscht wird. Bei dem Gespräch erfuhr ich dann, dass melatonin in Deutschland als Schlafmittel nicht zugelassen ist. Manche Kliniken benutzen es zwar, aber zugelassen ist es trotzdem nicht.

Ich finde den Umgang damit recht leichtfertig wenn man diese Hintergrundinfos hat.
Das Medikament kann nicht umsonst nur über das Ausland bezogen werden.

LG vanessa
Vanessa (´81) Osteogenesis imperfekta Typ 1 und Ronny (*´63 +'15) Krebs, mit
Devin Tyler (´08) Osteog. imp. Typ 1,
Carry z.N West Syndrom, ausgeprägte HD beidseits (OP war am 29.12.10), Z.n. Kranioplastik, Osteog. imp. Typ1
Neo Reece (´11) gesund
Luke (´12) Osteog. imp. Typ 1
Benutzeravatar
Sylke
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 6118
Registriert: 21.12.2005, 21:06
Wohnort: Seesen
Kontaktdaten:

Beitrag von Sylke »

Es ist nicht zugelassen, das stimmt.

aber das liegt daran das ein Medikament etliche Tets und Studien durchlaufen muss in D, damit es die Zulassung erhält

Es würde sich für die Pharmaindustrie einfach finanziell nicht rentieren das durchzuziehen, weils halt im Ausland viel günstiger und problemlos zu bekommen ist.

Das heisst aber nicht das es gefährlich oder verboten ist.
Manche Patienten bekommen es ja auch problemlos auf Rezept und die KK zahlt es!
Sylke (*3/70) mit Kimberly (*5/05),
Unseren Alltag rund ums Dravet-Syndrom kann man bei Facebook nachlesen- Aufmerksam machen und aufklären über diese Krankheit ist das Ziel!
Kimberly - anders aber einzigartig
vanessas_carry09
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 538
Registriert: 20.03.2010, 13:11
Wohnort: 59872Meschede

Beitrag von vanessas_carry09 »

Hallo Sylke

ich habe das auch nur mal so als Info eingeworfen.

Aber so ganz stimme ich dir nicht zu, denn ob ein Medikament "gefährlich" ist oder nicht (jedes Medikament birgt ja bekanntlich Gefahren) wird ja in genau den Studien die zur Zulassund nötig sind, geklärt. Ohne Zulassung läuft das Medikament in Deutschland nur quasi "halb legal". Zulassungen in anderen Ländern spielen da erstmal nicht so eine große Rolle.

LG vanessa
Vanessa (´81) Osteogenesis imperfekta Typ 1 und Ronny (*´63 +'15) Krebs, mit
Devin Tyler (´08) Osteog. imp. Typ 1,
Carry z.N West Syndrom, ausgeprägte HD beidseits (OP war am 29.12.10), Z.n. Kranioplastik, Osteog. imp. Typ1
Neo Reece (´11) gesund
Luke (´12) Osteog. imp. Typ 1
Daniela1974
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1126
Registriert: 18.03.2009, 16:11
Wohnort: Bayern

Beitrag von Daniela1974 »

Hallo ,

weiß jemand ,ob man es in Österreich kaufen kann . Also direkt in der Apotheke ???

lg Dani
Papa , Mama und Sonnenschein C. 2/08 , Epilepsie seit Geburt ,muskuläre Hypotonie ,glob.Entwicklungsverzögert ,extr.Knick-Senkfüße , keine aktive Sprache
Werbung
 
Christine_HoLa
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1695
Registriert: 25.09.2009, 17:47

Beitrag von Christine_HoLa »

Hallo Vanessa,

die Zulassungsverfahren in Deutschland sind extrem langwierig und kostspielig. Wenn die Patientengruppe danach nicht groß genug ist, würde es für die Pharmafirma sehr teuer sein. Die Pharmafirmen müssen wirtschaftlich arbeiten, sonst könnten sie viele andere Medikamente nicht mehr anbieten.

Movicol Junior ist zum Beispiel auch erst ab 2 Jahre zugelassen, weil sich der Hersteller die Zulassung für jüngere Kinder "gespart" hat. Trotzdem ist das Medikament das Mittel der Wahl bei Verstopfung.

Avastin war auch nur als Krebsmittel zugelassen und wurde Diabetikern bei Makuladegeneration ins Auge gespritzt. Dieser sogenannte off-lable-use ist auch nur "halb legal", aber es hat vielen Menschen geholfen.

Melatonin ist ein körpereigenes Hormon, dass zum Beispiel bei blinden Menschen oft nicht ausreichend produziert wird. Dies kann zu gravierenden Schlafstörungen führen. Somit wird das fehlende Hormon gegeben, statt zu "körperfremden" Chemiekeulen freifen.

Generell ist es natürlich wichtig, sich über nicht zugelassene Medikamente genauer zu informieren. Leichtsinn kann schon zu Problemen führen. Es ist aber interessant, dass Krankenkassen manche Medikamente aus dem Ausland erstatten, auch wenn sie in Deutschland nicht zugelassen sind. Die dortigen Prüfmethoden scheinen also durchaus akzeptiert zu werden.

Google hat mir gerade eine Seite mit guten Erklärungen zu Melatonin "ausgespuckt".
http://www.mueller-tyl.at/das-hormon-melatonin.htm

Interessant fand ich in dem Artikel, dass bei Kindern, die am plötzlichen Kindstod starben, der Melatoninwert wohl viel zu niedrig war.

@Dani: Dort steht auch, dass in Österreich Melatonin auf Verschreibung in der Apotheke verkauft wird.

Gruß
Christine
Antworten

Zurück zu „Krankheitsbilder - Epilepsie“