Dreirad umbauen

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Yildi
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 390
Registriert: 31.03.2005, 20:01
Wohnort: Wien

Dreirad umbauen

Beitragvon Yildi » 23.06.2005, 21:37

hallo

meine tochter,2,spinale muskelatrophie,möchte dreirad fahren..ein therapierad usw..können wir im moment nicht einreichen weil wir einiges anderes brauchen..wir wollen jetzt ein normales kinderdreirad mit schubstange irgendwie selbst umrüsten...eine Möglichkeit habe ich schon von einer Mutter bekommen..gibt es sonst photos oder internet-seiten wo solche dreiräder(jedoch für 2 jährige)...meine tochter braucht irgendwie rundherum eine sicherung damit sie nicht umfällt..

hat jemand Ideen?

danke

Werbung
 
Benutzeravatar
Reiner
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1399
Registriert: 14.07.2004, 22:29
Wohnort: LK Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitragvon Reiner » 23.06.2005, 21:52

Hallo Yildi,

hast du schon mal bei Ebay geschaut ??

Suchbegriffe:

Haverich; Dreirad; Therapierad, ect.

Neben der Rückenstütze, sind evt. noch Fußführungen bzw. eine starre Nabe erforderlich, falls du ein normales Dreirad aufrüsten möchtest.

Gruß

Reiner

Yildi
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 390
Registriert: 31.03.2005, 20:01
Wohnort: Wien

dreirad

Beitragvon Yildi » 23.06.2005, 22:08

hallo

ja wegen den füssen ist es ja einfach...da kommen klettverschlüsse hin..
nur wie machen wir das am rücken bzw. was ist ein starrer...?

Benutzeravatar
Karin65
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1691
Registriert: 24.10.2004, 22:11
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitragvon Karin65 » 23.06.2005, 22:14

hallo,

schau mal hier: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... eName=WDVW

Das istm ein Angebot bei ebay. Vielleicht könnt ihr ja mitbieten und kommt günstig ran.

Gruß karin65

Benutzeravatar
Reiner
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1399
Registriert: 14.07.2004, 22:29
Wohnort: LK Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitragvon Reiner » 23.06.2005, 23:27

Hallo Yildi,

mit den Klettverschlüssen an den Füßen, das habe ich ach schon mal probiert, war nicht so gut.

Die original Fusshalterungen gehen bis hinter die Wade. (abhängig von den Fähigkeiten des Kindes)
Es gibt auch die Rennradpedalen, mit dem Bügel für die Füße.

starre Achse: ermöglicht ein vorwärts und rückwärts Treten. D.h. wenn das Rad vor der Wand steht, kann das Kind selbständig wieder zurückfahren.
ABER: Dafür drehen die Pedalen immer mit.

Für die Rückenhalterung wird ein Rohr an der Sattestütze befestigt, und an diesem Rohr werden Lederpolster befestigt. Das ganze wird noch mit einem Gurt versehen, damit das Kind nicht runterfällt.
Über diesen Link bekommst du eine Übersicht bzgl. Zubehör und Fixierungshilfen. Es gibt aber noch weitere Hersteller.
http://www.pfautec-quakenbrueck.de/zubehoer.html

Bild

Reiner


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast