Mein neues Dreirad

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Christian77
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 105
Registriert: 12.01.2005, 22:00
Wohnort: ErdingObb.
Kontaktdaten:

Mein neues Dreirad

Beitragvon Christian77 » 19.06.2005, 11:10

Nachdem ich seit fast zehn Jahren kein Dreirad mehr gefahren bin, ist mir neulich eines bei ebay über den Weg gelaufen, welches verdammt günstig war und zudem noch in meiner Nähe stand. Also hab' ich es ersteigert, mir den Anhänger von einem Freund ausgeliehen und das Teil abgeholt. Weil die Dreiräder standardmäßig (wie fast alle Hilfsmittel) optisch leider immer ziemlich daneben aussehen, musste ich natürlich gleich ein paar Tuningmaßnahmen ergreifen und die ganze Sache ein wenig aufwerten. Und schon sah die Sache gleich ganz anders aus, wie man auf den Bildern erkennen kann. Fahrdynamisch ist so ein Dreirad jedoch eine absolute Katastrophe. Ab 30 km/h kriegt man es auf dem Ding richtig mit der Angst zu tun, und bei Kurvengeschwindigkeiten ab 12 km/h fährt man kurzzeitig nur noch auf zwei Rädern, bevor man dann endgültig auf der Schnauze liegt. Wirtschaftlich gesehen hat sich die Sache aber schon gelohnt, weil ich im Stadtverkehr statt 20 Liter Super auf 100 km nur noch einen halben Kasten Wasser brauche. Nur das Flanieren in der Innenstadt klappt mit 'nem Dreirad nicht so gut, obwohl die Leute mindestens genauso blöd schauen. Das hat dann jedoch andere Gründe...
Dateianhänge
dreirad1.jpg
vorher
dreirad1.jpg (85.72 KiB) 3174 mal betrachtet
dreirad2.jpg
nachher
dreirad2.jpg (87.79 KiB) 3174 mal betrachtet
dreirad3.jpg
ohne Worte
dreirad3.jpg (59.43 KiB) 3174 mal betrachtet
Christian, geboren im Frühjahr 1977, ICP mit dystoner Tetraparese, Sprachstörung und sonstigem Zubehör
Ich auf facebook

Werbung
 
Benutzeravatar
Diana und Rebecca
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 621
Registriert: 12.06.2005, 20:40
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Diana und Rebecca » 19.06.2005, 11:43

Hallo, Christian,

dein Dreirad sieht richtig klasse aus!
Für unsere Tochter Rebecca hätte ich auch gern eines,natürlich ein paar nummern kleiner,sie ist erst 4.
Weist du,ob die dreiräder von der Kasse übernommen werden,oder wenn nicht,woher ich sie bekommen kann und was sie kosten?

LG,
Diana und Rebecca

Benutzeravatar
Christian77
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 105
Registriert: 12.01.2005, 22:00
Wohnort: ErdingObb.
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian77 » 19.06.2005, 11:56

Hallo,

also bei Kindern wird ein Dreirad - soviel ich weiß - von der Kasse bis auf einen Eigenanteil übernommen. Du kannst aber auch mal bei ebay schauen. Normalerweise gibt es da schon etwas gutes um die 150.- Euro.

LG
Christian
Christian, geboren im Frühjahr 1977, ICP mit dystoner Tetraparese, Sprachstörung und sonstigem Zubehör
Ich auf facebook

Benutzeravatar
Kate
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1227
Registriert: 19.02.2005, 16:22

Beitragvon Kate » 19.06.2005, 12:18

lieber Christian,

ein sehr schönes Bike.toll es nach deinen Erzählungen auch mal in vollem Glanze zu sehn. Hast du super hinbekommen.

ich hatte immer genau die selben Gleichgewichtsbrobleme mit einem solchen Dreirad und diese Dinger sind auch so schwer...
Durch einen lieben Nachbarn der ein absoluter Fahrradfreak ist und einen behinderteb Freund hat, bin ich dann auf ein Lieggedreirad gestoßen. Es hat vorne 2 Räder und hinten eines. also genau anders herum, als bei dir, dadurch ist die Statik besser und ein Umkippen fast unmöglich. Es isz sehr leicht und fährt sich suuuper. Ist nur wie so oft nicht so billig, aber es ist größenverstellbar, so dass eine Anschaffung fürs leben ist. Da meine Füße nicht von selbst auf pedaöen halten. Haben wir klickpedale, wie sie die Profirennfahrer verwenden angebracht, dort sind die Schuhe fest eingeharkt.Bei mit schauen die Leute auch, aber eher aus Bewunderung, oder Neid das ist mal eine tolle Érfahrung!! :D

Ich hoffe es ist dir recht, Chriss, wenn ich mich deiner vorstellung anschließe und ein paar Bilder zeige
liebe Grüße :icon_sunny:
Kate
29 J. Studentin, ICP-spastische Tetraparese, angeborener Herzfehler, Wirbelsäulendeformitäten, Hüftdysplasie, Nervenschädigungen Z.n. OP mit chronisch neuropathischem Schmerzsyndrom, Rollinutzerin
"Ich bin nicht so oder so, sondern so und so und so." (Peter T. Schultz) "Liebt einander oder geht zu Grunde." (W.H. Auden)

Benutzeravatar
conni
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1070
Registriert: 21.03.2004, 15:34
Wohnort: Schwäbisch Gmünd/Baden Württemberg

Beitragvon conni » 19.06.2005, 15:07

Hallo Diana und Rebecca,

schau mal bei e-bay rein. Unter Dreirad ist ein Therapiedreirad drin für Kinder von 3-10 Jahre. Im Moment steht es bei 51 €. Vielleicht ist das was für euch!!!


LG Conni
Theresa (12/00), unbalancierter Gen-Defekt von 5 Chromosomen, Entwicklungsstand von ca. 3 Mon. und einigen sonstigen "Strickfehlern"
Seit †19.01.2006 ein Sternenkind

Eliana
Professional
Professional
Beiträge: 1459
Registriert: 21.04.2005, 09:28

Beitragvon Eliana » 19.06.2005, 18:21

Hey also ich finde eure Räder ziemlich cool!!!Herzlichst Christina

Benutzeravatar
Isolde
Moderator
Moderator
Beiträge: 37545
Registriert: 19.09.2004, 21:41
Wohnort: Kraichgau / vorh. Saarland + München

Beitragvon Isolde » 19.06.2005, 18:54

Hallo Christian,

ein supertolles Fahrrad / Dreirad ist das, was Du da hast.
Sowas würde ich mir für Jonathan eines Tages auch mal wünschen, dass er darauf lernen kann - keine Ahnung ob er auf einem normalen Rad jemals ein Gleichgewicht halten kann.

Einfach Klasse.

Ich wünsche Dir ganz viel Freude damit, dass es Dich überall heil hinbringt.

Lieben Gruß - Isolde
„Ich habe den lieben Gott in manchen Kneipen besser kennengelernt als in manchem Bibelkreis.“ Rainer Maria Schießler, Pfarrer in München St. Maximilian

Jonathans CFC-Syndrom + Unsere Vorstellung + https://www.facebook.com/CfcAngelDeutschland

*Beate*
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7435
Registriert: 18.07.2004, 22:33

Beitragvon *Beate* » 19.06.2005, 22:00

Hallo Christian,

Glückwunsch zu Deinem tollen Dreirad.Ich wünsche Dir viel Spass damit und jage nicht so um die Kurven !


Gruß,

Beate

Benutzeravatar
M.Dietrich
Reha-Techniker
Reha-Techniker
Beiträge: 40
Registriert: 12.05.2005, 14:21
Wohnort: Merseburg

Beitragvon M.Dietrich » 19.06.2005, 22:17

Diana und Rebecca hat geschrieben:Hallo, Christian,

dein Dreirad sieht richtig klasse aus!
Für unsere Tochter Rebecca hätte ich auch gern eines,natürlich ein paar nummern kleiner,sie ist erst 4.
Weist du,ob die dreiräder von der Kasse übernommen werden,oder wenn nicht,woher ich sie bekommen kann und was sie kosten?

LG,
Diana und Rebecca


Liebe Diana,

wie Christian schon richtig bemerkte, werden solche Dreiräder für Kinder von
den Krankenkassen bezahlt.
Der Eigenanteil beträgt dabei 255,-- €, den Du auf jeden Fall selbst aufbringen musst.
Geh einfach erst mal in Dein Sanihaus, um die Ausstattung und die richtige
Größe aussuchen zu lassen.

Hier kannst Du Dich vorab schon mal informieren

http://www.haverich-reha.de/pages/start.php3?lng=de

Viel Glück und viele Grüße

Micha

Werbung
 
Benutzeravatar
Reiner
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1399
Registriert: 14.07.2004, 22:29
Wohnort: LK Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitragvon Reiner » 19.06.2005, 22:27

Hallo Christian,

die Tuningmaßnahmen an deinem neuen Dreirad sind dir wirklich gut gelungen.

Allzeit Gute Fahrt mit deinem neuen Renn-Dreirad.

@ Kate: Bei deinem Megamobil würde ich aus aus Neid schauen.
Mit einem solchen Liegerad würde ich mal gerne eine Testfahrt machen, aus reinem Interesse am Fahrverhalten.

Gruß

Reiner


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Ina1978 und 7 Gäste