Taktile Karten

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Chrissy
Heilpädagogin
Heilpädagogin
Beiträge: 85
Registriert: 07.04.2005, 09:53
Wohnort: Köln

Beitragvon Chrissy » 19.06.2005, 21:38

Hallo Jill!

Ich habe für das Kind, das ich 2 Mal wöchentlich betreue und das aufgrund seiner Behinderung u.a. sehr schlecht sieht, zu Weihnachten selbst Taktile Karten gebastelt.

Dazu habe ich Holzquadrate ausgesägt (ca. 10x10cm) und verschiedene Materialien darauf geklebt. Zum Beispiel Fell, kleine Steinchen, einen Holzstern, Schleifpapier, Moosgummi.... Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und wenn das Sägen zu viel Zeit kostet, gehen bestimmt auch Bierdeckel o.ä. (ging bei "meinem" Kleinen nicht, weil er so starken Speichelfluss hat). Eignet sich auch gut als Kreativ-Geschenk von netten Verwandten/Bekannten oder zum Selber-Basteln, wenn man ein bisschen Zeit mitbringt. Dann kann man auch eventuell vorhandene Geschwister gut mit einbeziehen :wink:

Die oben abgebildeten Taktil-Karten hat er auch, aber mit denen spielt er nicht so gerne.
Ich habe ihm außerdem neulich ein "Kuschel-Buch" (18 cm, Ravensburger Buchverlag, 2005
ISBN: 3473315354) gekauft, das ist auch ganz beliebt: es enthält verschiedene weiche Materialien, ein Stoff-Lamm, einen Spiegel, ein Glöckchen und Knisterfolie, alles in kindgerechte Bilder/Formen integriert. Ist aber wohl eher was für kleine Kinder, ich weiß ja nicht, wie alt dein Kind ist und ob es sich noch für sowas interessiert.

Liebe Grüße,
Chrissy


Bei Amazon bestellen:
Bild Mein großes Kuschelbuch
Ravensb. Buchvlg., Rav

Werbung
 
ehemalige Userin

Beitragvon ehemalige Userin » 19.06.2005, 21:40

Hallo,
den Ball (oben) haben wir auch für Maya. Ebenfalls diese abgebildeten "Karten" aus dem Sportthieme-Katalog. Die Quadrate sind gut handlich, in einem ist so ne Art Plastik drin, das knistert, das andere ist mit einem Karton gefüllt usw. Die Rückseiten sind dann jeweils aus richtig kräftigen Neonfarben.
Für die Wahrnehmung perfekt und somit lohnt sich der (etwas teure) Kauf.... oder halt selber machen.

Lg Myri


PS: Wir haben Maya auch so ne Spielwiese genäht. Viele verschiedene S/W-Muster UND Stoffe (Satin, Samt, Baumwolle...) auf der einen Seite und auf der anderen knallroter Frotteestoff.

Benutzeravatar
Eva D.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 382
Registriert: 07.06.2005, 21:08
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Eva D. » 20.06.2005, 20:29

Hallo Myriam,
das mit der Spielwiese ist ne tolle Idee, werde mal ein bisschen Sammeln und dann für Hauke auch so etwas in Angriff nehmen. Vielen Dank für die Anregung.
Eva
Eva (05/75), Eike (12/76) und Sohn Hauke (10/03) mit Hydrocephalus, kompl. Hirnfehlbildung, ICP, Hypotonie, Sehbehinderung, schwer mehrfach behindert, Epilepsie

ehemalige Userin

Taktile Karten Fotos

Beitragvon ehemalige Userin » 22.06.2005, 08:50

Hallo, habe nun gestern ein paar Fotos und Anregungen von unserer Sehfrühförderung von der Sehschule Schleswig bekommen. es sind mehrer Bilder die ich hier einstelle vielleicht als Anregung für andere Eltern mit sehgeschädigten Kindern zum nachbasteln. Hoffe man kann alles gut erkennen. Gruß Jill
Dateianhänge
000_0111.JPG
000_0111.JPG (57.62 KiB) 2404 mal betrachtet

Benutzeravatar
Eva D.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 382
Registriert: 07.06.2005, 21:08
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Eva D. » 22.06.2005, 10:03

Hallo Jill!
Die Bilder sind ja echt klasse! Man kann sie auch gut erkennen. Wie "arbeitet" ihr denn nun damit. Wenn du Lust hast, schreib mal was dazu, das würde mich wirklich sehr interessieren.
Viele Grüße
Eva
Eva (05/75), Eike (12/76) und Sohn Hauke (10/03) mit Hydrocephalus, kompl. Hirnfehlbildung, ICP, Hypotonie, Sehbehinderung, schwer mehrfach behindert, Epilepsie

ehemalige Userin

Noch mehr Bilder

Beitragvon ehemalige Userin » 22.06.2005, 10:36

Weiß leider nicht wie man in einen Artikel mehrer Bilder hochlädt daher sind sie jetzt erstaml einzeln.
Dateianhänge
000_0112.JPG
000_0112.JPG (52.23 KiB) 2214 mal betrachtet

ehemalige Userin

Taktile Vorlagen

Beitragvon ehemalige Userin » 22.06.2005, 10:37

Bilder
Dateianhänge
000_0113.JPG
000_0113.JPG (31.48 KiB) 2214 mal betrachtet

Werbung
 
ehemalige Userin

Beitragvon ehemalige Userin » 22.06.2005, 10:42

Hallo Eva, habe selber noch kein Buch zusammengestellt mit diesen Bildern, werde ich jetzt aber in Angriff nehmen, mit unterschiedlichen Motiven so wie auf den Bildern und unterschiedlichen Materialien wie Moosgummi, Alufolie, glänzende und matte Folien und unterschiedlichen Oberflächen damit nicht nur Reize für die Augen sind sondern auch für das Fühlen sollte mein Sohn doch mal eher ausversehen ein Bild berühren. Gezielt tut er da ja nicht. Wenn die Sehförderung diese Sachen mithat reagiert er schon auf einige Bilder, durch die Kontraste kann er sie wohl gut sehen und durch die größe. Die Bastelidee ist ja auch einfach, die haben sowas wie ein Fotoalbum genommen und auf die leeren seiten halt die Motive geklebt, haben aber auch so eins zum hinstellen mit drei Motiven ist glaube ich auf einem der Bilder zu sehen. Gruß Jill


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JennyL und 10 Gäste