Wer kennt das auch? (Gewöhnung an das Pflegebett)

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

nicky202
Professional
Professional
Beiträge: 92
Registriert: 16.05.2005, 14:05
Wohnort: Boizenburg

Wer kennt das auch? (Gewöhnung an das Pflegebett)

Beitragvon nicky202 » 14.06.2005, 12:52

als wir alexanders pflegebett bekommen haben dachten wir uns tritt ein pferd, das bett war so riesig und so viele sicherheitsverschlüsse, riesengroße gitter, mir wurde ganz komisch aber man muss sich wohl oder übel dran gewöhnen und alexander scheint es zu gefallen. :shock:

Werbung
 
Benutzeravatar
claudia-ddf
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 860
Registriert: 13.04.2005, 15:30
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon claudia-ddf » 15.06.2005, 09:59

Hallo nicky,

ich glaube, die Bettenwirken nur so groß durch die Gitter und den Aufbau darunter. Mit etwas gemütlicher "Einrichtung" von diversen Stofftieren, Kissen etc. wird es meist gleich besser und die Kinder fühlen sich darin wohl.
In ein paar Wochen wird dir das sicher gar nicht mehr auffallen. :wink:

Gruß
Claudia
Claudia, Horst und Christian (11/93 - 07/18) CP, Epi, 100 % schwerbeh., unser Sonnenschein und Assistenzhund TOMMY
LIEBE endet nicht mit dem Tod!

fienchen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 341
Registriert: 23.05.2004, 22:22
Wohnort: Lünen

Beitragvon fienchen » 15.06.2005, 10:38

Hallo nicky,

also an Neles Pflegebett mußte ich mich gar nicht gewöhnen, ich fand es sofort super. Es ist sehr schön bunt und passt optimal in Neles Zimmer. Für Nele ist es nicht nur ein gemütlicher Schlafplatz sondern auch ein "Spielplatz", in dem sie sich nach Herzenslust rumkullern kann und ich brauch keine Angst zu haben, dass sie sich wehtut. Unsere große gesunde Tochter findet das Bett auch klasse, besonders weil man damit so schön rauf- und runterfahren kann. :wink:

An die ersten Hilfsmittel (Therapiestuhl, Buggy...) mußte ich mich allerdings auch erst gewöhnen, denn dadurch wurde für mich Neles Behinderung so richtig deutlich.

Lieben Gruß
Manuela
Manuela mit Nele (CDKL5)

nicky202
Professional
Professional
Beiträge: 92
Registriert: 16.05.2005, 14:05
Wohnort: Boizenburg

Beitragvon nicky202 » 20.06.2005, 15:24

Ja,
mit ein paar stofftieren sieht es gleich viel besser aus

danke :lol:


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste