ADHS nach Partusisten in der Schwangerschaft?

Hier könnt ihr euch über ADS und ADHS austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Yvchen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 505
Registriert: 29.06.2009, 20:25

Beitrag von Yvchen »

Hallo,


GEBT DOCH BITTE MAL BEI GOOGLE ... adhs durch partusisten ... DAS HAUT EUCH AUS DEN SOCKEN


LG
Liebe Grüße

Christiane und Kevin
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 20.01.2010, 10:23
Wohnort: Bayern

Beitrag von Christiane und Kevin »

Hallo,

ich lese mir gerade alle Euere Texte durch und bin etwas sprachlos....

Ich hatte ja schon lange den Verdacht, dass das ADHS meines Sohnes mit den Wehenhemmern (Partusisten) zu tun hat, aber die Ärzte sagen ja immer das kann nicht sein.....????!!!!!

Ich habe auch ab der 21. Woche Wehenhemmer bzw. Partusisten nehmen müssen zuerst in Tablettenform und dann stationär intravenös - das dann immer im Wechesl. Das Ganze ging dann bis zur 34 + 6 SSW, dann durfte ich damit aufhören. Einen Tag später war ich bei der Frauenärztin und die stellte dann einen hohen Blasensprung fest, darfaufhin wurde ich ins KH geschickt und es wurde eine Einleitung gemacht - 3 Stunden später war Kevin da..... (mein 1. und einziges Kind)

Ich muß dazu sagen, dass ich immer sehr hohen Puls hatte und sehr am Zittern war. Bei Kevin (CTG) waren die Herztöne auch immer sehr hoch (normal ist - 140 - 160- glaub ich) bei ihm war der Herzton immer bei ca. 180. Manchmal war die Messung kaum machbar, weil er so wild rumgeturnt ist...

Kevin hat ADHS und noch einiges anderes, aber vielleicht hat das ja alles einen Zusammenhang. Die Ursache konnte bei uns auch noch nicht gefunden werden, Gentests waren alle negativ usw.
Leider sind das alles nur Vermutungen, aber wenn es einen Zusammenhang gibt und auch bei einer so frühen Gabe von Partusisten zu Hirnschädigungen kommen sollte, dann schockt mich das schon sehr :cry:

Viele Grüße
Christiane
Christiane 1974, Kevin Okt. 2000, operierter Klumpfuß, leicht geistig behindert, ADHS, selektiver Mutismus

Antworten

Zurück zu „Krankheitsbilder - ADS/ADHS“