Was essen Eure Kinder so den ganzen Tag?

Hier könnt ihr Fragen rund ums Thema Ernährung stellen. Usern, deren Kinder über eine Sonde ernährt werden, möchten wir hier ebenfalls eine kleine Austauschplattform bieten.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
-marika-
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5153
Registriert: 08.11.2004, 21:04
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon -marika- » 15.06.2005, 11:04

Hallo Eva D.,

das mit dem müsli von alnatura würde ich auch mal gerne ausprobieren wo bekommt man das.
und hat es viel kalorien.

lg
marika
Marika 05/72,Markus 02/71,Moritz 09/95 gesund und Martin03/98 shuntversorgter Hydrocephalus,Amaurose bds.blind,Epilepsie und Spastik links.

Werbung
 
Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20414
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sabine » 15.06.2005, 13:40

Hallo zusammen,

Jan-Paul ist jetzt 3,5 Jahre alt und sein Speiseplan ist eigentlich recht abwechslungsreich. Probleme mit dem Kauen hat er nach wie vor, aber er isst schon seit längerer Zeit Brot vom Löffel.
Morgens bekommt er nur actimel oder biolat ins Fläschchen (mit Wasser gemischt). Zum Frühstück bekommt er in den Kindergarten Brot mit, das ich entweder mit Leberwurst oder Schmierkäse bestreiche. Dazu einen Joghurt.
Was es mittags im Kiga immer so gibt, weiß ich leider nicht. Am Wochenende isst er mittags das, was ich selbst gekocht habe: Spinat, Gemüse mit Fleisch oder Fisch, Wirsing - eben alles, was es so an Gemüse gibt. Meistens püriere ich das Essen grob oder zerdrücke es mit der Gabel (je nach Essen).
Am Nachmittag gibts eine Banane (zerdrückt) oder einen Pudding oder Joghurt mit etwas Müsli. Vorgestern habe ich mal Pfirsich zerdrückt mit etwas Joghurt angeboten - kam auch ganz gut an. Manchmal - wenn wir Kaffeegäste haben - isst er auch weichen Kuchen oder Kekse in Milch aufgeweicht.
Am Abend mache ich oft Haferflockenmilchbrei mit Apfelmus gemischt. Oder ich koche Milchreis selbst und gebe Apfelmus mit Zimt und Zucker dazu. Selten gibts auch mal Griesbrei mit Früchten oder Joghurt mit Müsli und Früchten aus dem Glas (Hipp). Ab und zu gebe ich auch abends noch mal ein Brot - hinterher gibts dann noch eine Milchflasche mit Schmelzflocken.
Über den Tag verteilt trinkt Jan-Paul ca. 1 l Apfelsaft mit Wasser gemischt. Manchmal auch den Vitamin-C-Saft von Hipp oder etwas O-Saft mit Wasser gmischt.
Das Baby-Müsli von Alnatura habe ich auch im Schrank. Bei uns gibts das im dm-Markt. Aber auch nur in einem speziellen Laden, der sich auf Baby-Produkte spezialisiert hat. Beim real-Kauf habe ich es aber auch schon mal gesehen.

Lieben Gruß,
Sabine
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder
Bücher für Kinder und Jugendliche http://buch.blogon.de/


Zurück zu „Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste