Aufbau einer Infosammlung zu Hilfsmitteln

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6869
Registriert: 20.03.2004, 16:00
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Aufbau einer Infosammlung zu Hilfsmitteln

Beitragvon Thomas » 02.07.2004, 20:38

Hallo liebe User,

ich glaube, dass viele Eltern - insbesondere die mit noch ganz jungen Kindern - häufig nicht so genau wissen, welche Hilfsmittel es gibt, wofür sie gut sind und wie sie aussehen. Ich will mich da gar nicht ausnehmen ;-)

Es wäre schön, wenn ihr mal ein (oder zwei) Fotos von euren Hilfsmitteln (Rolli, Reha-Buggy, Orthesen, Schuhe, Pflegebetten usw. usf.) machen könntet und diese Fotos hier zusammen mit einer kurzen Info veröffentlichen würdet.
Die Fotos dürfen bis zu 600x600 Pixel und 125 kb groß sein.

Schönen Gruß
Thomas
Zuletzt geändert von Thomas am 22.07.2004, 18:51, insgesamt 1-mal geändert.
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder

Werbung 1
 
Gast

Beitragvon Gast » 11.07.2004, 17:36

Hallo Thomas,

da mache ich als erstes mal ein Bild von Jessicas Pflegebett.
Aber reinstellen musst Du es, ich kann nicht rechnen  8) (runterrechnen...)

Dann schiesse ichs doch gleich einmal und schicke es Dir.
Hab noch etwas Zeit.

PS.: Bei uns hatte es heute Vormittag geregnet, aber jetzt ist Sonnenschein pur und warm. Wir wollen mit den Großeltern ein wenig Jessis Abschied zur Kur feiern...

Bis gleich mit dem pic.

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6869
Registriert: 20.03.2004, 16:00
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thomas » 11.07.2004, 23:58

Hallo,

bitte stellt eure Hilfmittel jeweils als neues Thema vor. Oder, wenn ihr eine andere Art/Form/Größe eines bereits vorgestellten Hilfmittels zeigen wollte, schreibt dies als Antwort auf eine andere Hilfmittelvorstellung.

Also: Wer etwas "neues" Vorstellen möchte, macht dafür ein neues Thema auf.
Wer z.B. ein anderes Pflegebett oder einen anderen Reha-Buggy vorstellen möchte, macht dies als Antwort auf die Hilfmittelvorstellung "Pflegebett" bzw. "Reha-Buggy".
Alles klar? ;-)


Schönen Gruß
Thomas
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder

Claudi-BaWü
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3956
Registriert: 01.08.2004, 19:53
Wohnort: Baden Württemberg

Beitragvon Claudi-BaWü » 20.11.2004, 17:25

Hallo Thomas,

könnten wir nicht ein Forum machen, in dem nur alle Hilfsmittel mit Bild und Bescheibung gesammelt werden.
Denn wenn ich jetzt ein Hilfsmittel mir ansehen möchte muss ich das ganze Forum hier durchsuchen.

Ich weis nicht vielleicht geht das auch garnicht.

Gruss
Claudi
lg claudi
D. 12/2000 Tetraspastik, ICP, keine Sprache, Autistische Züge, Entwicklungsverzögert, Rollstuhlfahrer, seit 24.05.2005 Pohlig US-Orthesen, 10/2011 Hüft OP li. und 04/2017 und 06/2017 beide Knie/Füsse OP in Aschau.

Die Zukunft sollte man nicht voraussagen wollen,
sondern möglich machen (Antoine de Saint Exepury)

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6869
Registriert: 20.03.2004, 16:00
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thomas » 20.11.2004, 17:50

Hallo Claudi,

die Hilfsmittelbeschreibungen mit Bild sind in der Regel als "Info" gekennzeichnet und stehen am Anfang des Hilfsmittel-Forums.
Themen, die ein Foto enthalten erkennst du an der Büroklammer vor dem Titel.

Hmm, während ich das hier schreibe fällt mir was ein. Meinst du vielleicht sowas wie ich das bei den Büchern eingebaut habe:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/buchtipps.html
Das ist einfach hinternander weg eine Liste aller Beiträge aus den Buchvorstellungen.

Schönen Gruß
Thomas
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder

Claudi-BaWü
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3956
Registriert: 01.08.2004, 19:53
Wohnort: Baden Württemberg

Beitragvon Claudi-BaWü » 20.11.2004, 18:00

:D Ja genau :D

Das man es einfach besser suchen kann.

Gruss
Claudi
lg claudi

D. 12/2000 Tetraspastik, ICP, keine Sprache, Autistische Züge, Entwicklungsverzögert, Rollstuhlfahrer, seit 24.05.2005 Pohlig US-Orthesen, 10/2011 Hüft OP li. und 04/2017 und 06/2017 beide Knie/Füsse OP in Aschau.



Die Zukunft sollte man nicht voraussagen wollen,

sondern möglich machen (Antoine de Saint Exepury)

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6869
Registriert: 20.03.2004, 16:00
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thomas » 20.11.2004, 18:13

Hallo,

ich hab's auf meine ToDo-Liste gesetzt. Kann aber nicht versprechen, wann ich dazu kommen das einzubauen... :)


Schönen Gruß
Thomas
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder

Benutzeravatar
Elke
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 08.11.2004, 22:00
Wohnort: Trebur / Hessen

Beitragvon Elke » 30.01.2005, 02:40

Hallo Thomas,
ich hoffe Du sammelst immer noch. Wir sollen für Luca einen Rolli bekommen von einer Firma in Dortmund die sich auf Kinderrollis spezialisiert hat und ausschließlich angepasste Rollis macht, z. B. superleichte für Glasknochenkinder, die Sitzpolster an den Po angepasst uvm. Sobald die KK den Rolli genehmigt und wir ihn bekommen werde ich Bilder schicken. Vielleicht kannst Du ja die Info gebrauchen das es in Deutschland so eine (die Einzige) Firma gibt, es gibt auch viele Kunden aus den Nachbarländern, da es wohl wirklich selten ist das sich jemand auf Kinderrollis spezialisiert. Die Website ist www.4ma3ma.de

Grüße
Elke
P. S. der Rolli auf der Startseite ist so ähnlich (Grundmodell) wie den den wir bekommen sollen.
Wir sind Mama Elke (38), Papa Erik (39) und Sonnenschein Luca (geb 8/2003) mit Gendefekt die Muskeln betreffend (myotubuläre zento-nukleare Myopathie, MTM)

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6869
Registriert: 20.03.2004, 16:00
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thomas » 30.01.2005, 12:33

Hallo Elke,

wenn er da ist, dann häng deinen Beitrag mit Foto(s) bitte an dieses Thema hier an:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic375.html

Schönen Gruß
Thomas
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder

Werbung
 
OASIS
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 02.01.2006, 13:02
Wohnort: Bad Rothenfelde
Kontaktdaten:

Beitragvon OASIS » 02.01.2006, 19:40

Hallo Thomas,
ich bin noch ganz neu hier und möchte am liebsten überall meinen "Senf" in den Foren dazu tun. Aber wer überall seinen Senf dazu tut kommt schnell in den Verdacht ein Würstchen zu sein :lol:
Jedoch zu diesem Thema kann ich sehr viel und sicherlich auch kompetentes beitragen.
Nun, ich bin 46Jahre alt, seit ca. 15Jahren Ergotherapeut und Rehatechniker für Kinder . In meinem "Vorleben" war ich mal Augenotiker, was auch zum Thema behinderte Kinder passt.

Aber nun zu deinem Thema:
Ich finde es sehr riskant einen "Katalog" mit Bildern über Hilfsmitteln zu erstellen. Das weckt in der Regel nur "Wünsche", die dann von den Hilfsmitteln häufig nicht erfüllt werden können. Hilfsmittel sollte immer individuell am Bedarf des Kids angepasst sein. Diesen Bedarf zu definieren liegt in der Verantwortung aller an der Entwicklung eines REHAkids beteiligter Personen.

Ich möchte das an einem Beispiel erklären:
Stell dir vor, du und ich, wir würden eine Brille benötigen.
Sowohl das Brillengestell in seiner gesamten Ausführung, wie auch die Brillengläser in ihrer Glasstärke und Ausführung sind exakt gleich.
Was denkst du? Könnten wir die Brillen tauschen?

Ich denke, das geht nicht!
Dein Augenabstand ist anders als meiner, die Bügellänge ist anders, die Positionierung auf der Nase ist anders, die Inklination (Neigung der Brille im Gesicht) ist anders, der Abstand der Gläser zum Auge ist anders, etc.

Genauso verhält es sich mit Hilfsmitteln. Trotz gleichem Krankheitsbild, Körpergröße, Gewicht, Alter, etc. des REHAkids können Hilfsmittel nicht wahllos ausgetauscht werden. Jedes Kid benötigt sein eigenes individuelles Hilfsmittel.

Wenn Eltern sehen wollen, was es alles für Hilfsmittel gibt, dann ist die beste Möglichkeit sich zu erkundigen auf der Rehacare-Messe in Düsseldorf. Dort findet man fast alles was sinnvoll und vor allen Dingen was SINNLOS (mehr als 80%) ist.

Der einzige Garant für sinnvolle Hilfsmittel ist ein interdisziplinäres Team, was sich verantwortungsvoll um den kleinen Patienten kümmert. Dann ist häufig "wenig=viel".

Zu dem Thema könnte ich noch viel sehr viel schreiben, vor allem zu Beitrag von Elke (vom 08.11.2004), aber ich denke, dass sprengt hier den Rahmen

Gruß
Achim


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste