Autositz, Reha-Autositz, welcher soll es sein?

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

*Laura*
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 107
Registriert: 22.03.2004, 08:53
Wohnort: Niedersachsen, Ostfriesland/ Nordseeküste

Autositz, Reha-Autositz, welcher soll es sein?

Beitragvon *Laura* » 06.06.2005, 21:45

Hallo,
heute habe ich wieder einmal eine Frage. Nachdem das neue Bett seit knapp einer Woche in Lauras Zimmer steht, habe ich heute vom Kinderarzt ein Rezept für einen Reha-Autositz bekommen. Ich hätte es wohl schon eher bekommen...aber ich wollte die bei der KK nicht gleich mit 2 Rezepten überfordern.
Und nun suche ich einen passenden Reha-Sitz für unsere Maus.

Sie sitzt bis jetzt in ihrem Römer Lord mit 5 Punkt Gurt. Aber der ist nun zu klein geworden.

Sie benötigt: 5 Punkt Gurte, Verstellbarkeit bis zur Liegeposition, hohe Rückenlehne. eine Fußstütze wäre auch schön...die Beine baumeln ja immer so in der Gegend herum...

Was für Auto-Reha-Sitze habt ihr denn so?

Ich habe einen sehr schönen, passenden Sitz gefunden...leider nur in England erhältlich.

Hier ist der Link: http://www.britax.co.uk/Catalogue_2004/juntrvl_2005.htm

Er sieht einfach kompakter und formstabiler aus, als der einfache kid traveller. Man kann ihn auch richtig verstellen, und er ist für schmale kleine Kinder gut geeignet.

Hat jemand von Euch vielleicht einen ähnlichen Sitz?


Vielen Dank für Eure Hilfe,
liebe Grüße
Kerstin
Kerstin u. Laura•*15.12.2000(SSW 27+0) BPD+ANS°4•O2-pflg.•°4 Asthma+Allergien• Neurod.•musk.Hypot.•Tremor•09/2005:Diag. Epilepsie(aton.generalisiert,seit 09.2017 re-aktiv)•Atyp.aut.Züge•Entwicklungsstörung• >07/2017 Diagnose:beg.Lungenfibrose•PG 4•SBA 80%B,G,H

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... ight=laura

Haase
Verkehrssicherheits-<br>beraterin
Verkehrssicherheits-<br>beraterin
Beiträge: 1963
Registriert: 09.10.2004, 16:42
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Haase » 06.06.2005, 21:53

Hallo Kerstin, schreib bitte mal, wieviel Kilo und cm Laura jetzt hat. Dann könnte ich versuchen, ihr etwas zu raten. Ohne diese Angaben geht es nicht. Neulich habe ich schon Alinas Mutter beraten per PN, das war auch sehr schwer, 9 kg mit 5 Jahren . Das ist nicht leicht kindersitzmäßig zu beraten..
Liebe Grüße
Ellen

*Laura*
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 107
Registriert: 22.03.2004, 08:53
Wohnort: Niedersachsen, Ostfriesland/ Nordseeküste

Beitragvon *Laura* » 06.06.2005, 23:21

Hallo Ellen,
oh, die Angaben hatte ich vergessen.
Laura ist zur Zeit 1,06 m groß und wiegt dabei 13,5 kg.
Also ein eher etwas längeres "Klappergestell" ;-)...und duch die musk. Hypotonie und auch bei Infekten schlapp. Sie schläft auch immer beim Auto fahren, da sollte der Sitz schon verstellbar sein. 3-Punkt Gurtsysteme haben wir ausprobiert (MAxi cosi Rody, und dieser neue Römer Comfy?-o.ä. genau der gefiel mir allerbestens...auch wegen der hohen Seitenwangen, aber passt auch nicht) ...kann man vergessen.
Also, die Fußstütze muß nicht unbedingt...wir haben ja noch diese Fußrolle von Jako-o, die funktioniert auch prima.
Also am allerliebsten wäre mir ja der Römer Lord in größer:-)

Vielen dank für Deine Hilfe,
liebe Grüße Kerstin
Kerstin u. Laura•*15.12.2000(SSW 27+0) BPD+ANS°4•O2-pflg.•°4 Asthma+Allergien• Neurod.•musk.Hypot.•Tremor•09/2005:Diag. Epilepsie(aton.generalisiert,seit 09.2017 re-aktiv)•Atyp.aut.Züge•Entwicklungsstörung• >07/2017 Diagnose:beg.Lungenfibrose•PG 4•SBA 80%B,G,H

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... ight=laura

*Laura*
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 107
Registriert: 22.03.2004, 08:53
Wohnort: Niedersachsen, Ostfriesland/ Nordseeküste

Beitragvon *Laura* » 06.06.2005, 23:23

Noch mal an Ellen:-)
Laura hatte einen eher kurzen Rumpf...die langen Beine machen bei ihr die Größe:-)
Kerstin u. Laura•*15.12.2000(SSW 27+0) BPD+ANS°4•O2-pflg.•°4 Asthma+Allergien• Neurod.•musk.Hypot.•Tremor•09/2005:Diag. Epilepsie(aton.generalisiert,seit 09.2017 re-aktiv)•Atyp.aut.Züge•Entwicklungsstörung• >07/2017 Diagnose:beg.Lungenfibrose•PG 4•SBA 80%B,G,H

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... ight=laura

Benutzeravatar
Rachael
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3903
Registriert: 24.10.2004, 20:41
Wohnort: Neuruppin

Beitragvon Rachael » 06.06.2005, 23:26

Hallo Kerstin,

wir haben den Carrot, den auch Jan-Paul hat. Foto und Beschreibung findest Du in diesem Beitrag http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic831.html. Im Gegensatz zu den Sitzen der Gruppe 1 ist er nicht direkt mit dem Autositz verbunden sondern der Dreipunktgurt kommt über den Fünfpunktgurt. Dafür passt er sich der Rückenlehnenverstellung des Autositzes komplett an. Das hilft allerdings nur dort, wo die Neigung der Sitzlehne verändert werden kann, also immer auf dem Beifahrersitz und hinten z. B. bei den Einzelsitzen im Sharan. Wir haben ihn jetzt meistens auf dem integrierten Kindersitz hinten im Sharan montiert, da sieht Florian prima. Und die Sitztiefe ist nicht zu lang damit die Fußstütze noch dran passt.
Der Sitz ist auch einfach umzubauen und total leicht.

Wir sind sehr zufrieden.

Liebe Grüße, Rachael

Benutzeravatar
Rachael
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3903
Registriert: 24.10.2004, 20:41
Wohnort: Neuruppin

Beitragvon Rachael » 06.06.2005, 23:35

Hallo nochmal,

ich habe wieder mal ziemlich lange an meinem Beitrag gebastelt, deshalb Deine beiden letzten Beiträge jetzt erst mitbekommen. Jedenfalls dürfte es bei langen Beinen auch auf den normalen Autositzen kein Problem mit der Sitztiefe geben. Flos Problem ist der lange Oberkörper mit den kurzen Beinen... Deshalb ist er aus dem Römer King auch so schnell rausgewachsen. Etwas länger hielt der Starlight SP von Storchenmühle, gerade bei dünnen Kindern.

Nochmals liebe Grüße, Rachael
Florian (*04/2002): Pitt Hopkins Syndrom; ein fröhliches Schulkind mit dem Schalk im Nacken :D, Felix (*6/2008).

Unsere Galerie


Chatkalender

Benutzeravatar
Erica
Moderator
Moderator
Beiträge: 8235
Registriert: 13.12.2004, 00:31
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Erica » 06.06.2005, 23:48

Hallo Kerstin,
mensch, der Sitz aus England sieht richtig klasse aus...den hätte ich auch gerne für Lena mit ihren 1,07m und 15 kg...und etwas schlaff...
Kann man den denn nicht bestellen und schicken lassen?
Oder ist der dann hier in D nicht zugelassen?
Gibt es hier denn niemanden, der mal nach England muß, Dienstreise oder so und Dir den mitbringen könnte?
Ich weiß, ist halt eine spinnerige Idee, aber wer weiß...wenn es nun mal der beste Sitz ist...
Oder man läßt ihn vor Ort kaufen und dann herschicken, ob das geht?
Weißt Du, ob es den Sitz auch in Irland gibt???
Liebe Grüße
Erica

Benutzeravatar
Erica
Moderator
Moderator
Beiträge: 8235
Registriert: 13.12.2004, 00:31
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Erica » 07.06.2005, 00:07

Hallo Kerstin,
ich habe noch mal kurz geschaut, ob ich den Sitz finde...
Also in Irland bzw. England könnte man ihn, wenn ich es richtig gelesen habe, evt. bestellen und schicken lassen...wenn Du Interesse hast, kannst Du ja mal schauen...

Unter http://www.mothercare.co.uk/ auf "travel" gehen und dort erscheint ein kleine Rubrik "car seats for kids with special needs" und da kommen dann gleich zwei Sitze von Britax, unter anderem der Junior Travel...

Wenn Du auf "deliveriy info" gehst, erscheint u.a. eine Tabelle mit den Versandpreisen...ich habe mir die Bedingungen nicht durchgelesen...ich hoffe, daß man auch Autositze bestellen kann...
Wenn Du Hilfe brauchst, sag ruhig Bescheid...zur Zeit ist auch meine Mutter in Irland, vieleicht könnte sie auch mal vor Ort fragen, ob und wie das so geht...
Liebe Grüße
Erica

Benutzeravatar
Erica
Moderator
Moderator
Beiträge: 8235
Registriert: 13.12.2004, 00:31
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Erica » 07.06.2005, 00:26

Hi, ich schon wieder...
leider habe ich jetzt auf der Seite des Kindersitzes den Hinweis gesehen, daß Autositze u.a. nicht nach Deutschland verschickt werden dürfen...
Weiß jemand warum? Vielleicht, falls der Sitz irgendwie einen Stoß oder so abbekommt? Oder sind die einfach hier nicht zugelassen?
Was wäre denn theoretisch, wenn mir meine Mutter einen Sitz mitbringt, dürfte man den hier benutzen??? Oder muß es ein deutscher Sitz sein??
Vielleicht könnte man aber auch mal bei Britax bzw. bei Römer fragen, ob man den Sitz nicht auch in D anbieten könnte...es gibt doch bestimmt noch mehr, die einen ähnlichen Sitz bräuchten, oder?
Viele Fragen...
Erica
Mama von Lena (18 Jahre), Frühchen, occipitale Partialepilepsie/ Panayiotopoulos-Syndrom, Herzrhythmusstörungen, Z.n. Schädelbasisfraktur/ SHT/subduralem Hämatom/ Hämatotympanon im April 2006, räuml.-konstruktive Wahrnehmungsstörung, Gesichtsfelddefekte, etc

Haase
Verkehrssicherheits-<br>beraterin
Verkehrssicherheits-<br>beraterin
Beiträge: 1963
Registriert: 09.10.2004, 16:42
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Haase » 07.06.2005, 19:34

Hallo Kerstin,
ohne Kind und Auto vor sich zu haben ist konkrete Beratung immer schwer.
Bevor ihr solche Spezialsitze aussucht ( je nachdem, ob sie auch bezahlt werden ) prüft bitte auf jeden Fall auch den handelsüblichen kiddy life plus. http://www.kiddy.de, zugelassen von 9-36 kg und so lange es geht mit einem, Fangkörper für den Oberkörper plus 3-Punkt-Gurt. Wäre zumindest eine Alternative zu den oben genannten Spezialsitzen. Was man auich wissen sollte, ist, dass die Römer Sitze ( Römer Kid) jetzt auch behindertengerecht "zugerüstet" werden dürfen. Diese Zusage von Römer liegt mir vor. Klärt das doch mit eurem Sanitärshaus und Reha-berater wg. Zurüstung mal ab und guckt euch im Ladne und im Internet mal den Kiddy an. der hat eine leiche Liegeposition durch einen Klappbügel. Wenn man den Sitz nach vorne nimmt, könnte man ggf. noch ein bischen die Beifahrerlehne nach hinten neigen, um ein paar Grad mehr Neigung zu erreichen. Der Sitz ist kein Hilfsmittel, sondern eine zumeist unbekannte Lösung auch für Kinder mit langer schmaler Körperform und schlaffer Haltung.
Gruß
Ellen


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste