Rollator Crocodile

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Xandi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 10.06.2004, 07:09
Wohnort: Maria Enzersdorf

Rollator Crocodile

Beitragvon Xandi » 23.05.2005, 07:31

Guten Morgen,

ich hatte vor einiger Zeit mal eine Frage wegen Rollator gestellt - was die Dinger so kosten und welche Ihr für gut gefunden habt.
Anbei nun ein Foto von Lena mit ihrem neuen "Crocodile" von ATO Form Austria (wir sind aus Österreich).
Sie ist total glücklich damit, konnte sofort alleine damit gehen und so eröffnete sich eine neue Welt für unsere Lena - "kann ich alleine Gehwagerl fahren !"
Das beste zum Schluß - die Kasse hat das Ding vollständig bezahlt !
Liebe Grüße,

Alexandra mit Lena (2,5 Jahre, ICP, PVL, kleiner Herzfehler, starke motorische Entwicklungsverzögerung (nicht krabbeln, nicht sitzen) Sprache sehr gut entwickelt)
Dateianhänge
Sany0003.jpg
Sany0003.jpg (78.82 KiB) 4314 mal betrachtet

Werbung
 
Benutzeravatar
neue_Eva
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1446
Registriert: 14.09.2004, 17:31

Beitragvon neue_Eva » 23.05.2005, 07:48

Hallo,

dass sieht ja wirklich sehr gut aus :-). Viel Spass weiterhin damit.

Liebe Grüße
Birgit
Idealismus. Die Fähigkeit, die Menschen so zu sehen, wie sie sein könnten, wenn sie nicht so wären, wie sie sind.

Curt Goetz

Iris Beyer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 19.03.2005, 18:05
Wohnort: Forchheim

Rollator Crocodile

Beitragvon Iris Beyer » 23.05.2005, 11:50

Hallo!
Mein Sohn Marius hat auch den Crocodile von R82. Wir hatten vorher einen anderen...ich glaube von Otto Bock. In der Reha wurde dann festgestellt, dass dieser Rollator für ihn ungeeignet ist und wir haben den Crocodile verschrieben bekommen. Ist echt ein tolles Teil.
Wer mehr Infos braucht, der schaue unter www.R82.de.
Liebe Grüße,
Iris mit Marius (5J. ICP)

Benutzeravatar
martins-mum
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 194
Registriert: 02.07.2005, 19:54
Wohnort: RLP

Beitragvon martins-mum » 04.07.2005, 10:22

Martin läuft in der Reha schon versuchsweise mit diesem tollen Teil. Und jetzt bekommen wir es rezeptiert. Freumichganzdoll
Viele Grüße

Moni mit Martin (1999, nicht progrediente Enzephalopathie und Epi)


Vorstellungsrunde

helge
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 154
Registriert: 23.08.2004, 09:17
Wohnort: Hamm

Beitragvon helge » 04.07.2005, 11:51

sieht wirklich klasse aus,

jan hat auch icp ist jetzt 2,5 jahre als, kann auch weder krabbeln noch sitzen;
will jedoch dauernd stehen und laufen, und das geht ziemlich über den eigenen rücken !

frage mich daher, wie hält sich lena (scheinbar nicht fixiert) an dem wagen, ohne vorn über zu kippen ?????

wäre eine wirklich tolle möglichkeit selbständigkeit zu erlernen.

mfg
helge
helge, mit Jan (12/01) CP, Tetraspastik, Anfallsbereitschaft

Benutzeravatar
Xandi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 10.06.2004, 07:09
Wohnort: Maria Enzersdorf

Beitragvon Xandi » 15.07.2005, 15:25

Hallo Helge,

also ich war da auch sehr verunsichert - aber bei Lena hat sich herausgestellt (wir haben einige Rollatoren mit ihr ausprobiert), dass sie nicht vornüberkippt sondern eher die Gefahr besteht, dass sie nach hinten fällt. Und deswegen haben wir uns dann für diesen Rollator entschieden. Es gibt allerdings auch eine Sitzhose dazu, wo das Kind angegurtet wird.
Oder es gibt natürlich auch Rollatoren, wo die Stange vorne ist - also der Rollator nach hinten hin offen. Das muß man wirklich das Kind entscheiden lassen. Man sieht beim Ausprobieren, was für das Kind gut ist.
Liebe Grüße,
Alexandra
mit
Lena und Lorenz (*23.09.02, 31. SSW), Lena ICP, PVL, Strabismus, Entwicklungsverzögerung; Lorenz Frontalhirnsyndrom

Benutzeravatar
martins-mum
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 194
Registriert: 02.07.2005, 19:54
Wohnort: RLP

Beitragvon martins-mum » 15.07.2005, 18:39

An Martins Crocodile kommt noch ein Sitzbrett dran. Damit man ihn auch mal zwischendurch hinsetzen kann.
Viele Grüße

Moni mit Martin (1999, nicht progrediente Enzephalopathie und Epi)


Vorstellungsrunde


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste