Endlich - unser Buggy ist da!

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Andrea Knop
Heilpädagogin
Heilpädagogin
Beiträge: 280
Registriert: 03.12.2004, 21:47
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Endlich - unser Buggy ist da!

Beitragvon Andrea Knop » 20.05.2005, 23:30

Eigentlich sollten wir uns ja freuen, heute kam nun endlich unser Buggy, und dass nach fast 7 Monaten und was soll ich sagen, der Ärger fängt schon an. Zwar hat uns heute ein Mitarbeiter den Wagen gebracht und uns auch erklärt, wie die einzelnen Funktionen zu händeln sind, nur als er weg war und wir heute Nachmittag mit Hannes raus wollten, standen wir dann da mit einem großen Problem. Wir wollten den Wagen in die Liegeposition bringen, aber nichts bewegte sich. Wer hat von Euch Erfahrungen mit dem Kimba Comfort und weiß, wie der Wagen in die Liegeposition gebracht wird. Ich weiß, es wäre einfach, den Mitarbeiter am Montag anzurufen, aber da wir am Wochenende auch raus wollen,
bräuchte ich schon vorher Informationen.
Ich bedanke mich schon einmal jetzt im Voraus.

Liebe Grüße
Andrea

Werbung
 
Claudi-BaWü
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3982
Registriert: 01.08.2004, 19:53
Wohnort: Baden Württemberg

Beitragvon Claudi-BaWü » 21.05.2005, 10:38

Hallo Andrea,

also wir haben den Kimba Spring bei dem ist an der Rückenlehne ein schwarzer Knopf mit einem Hebel. Diesen müssen wir los drehen und dann den schwarzen Knopf etwas nach aussen ziehen und schon bewegt sich die Rückenlehne in Liegeposition. Ich weis nicht, ob das vielleicht bei Eurem Kimba Comfort auch so funktioniert.
Viele Glück damit und vielleicht war mein Tip gut.

Gruss
Claudi BaWü
lg claudi
D. 12/2000 Tetraspastik, ICP, keine Sprache, Autistische Züge, Entwicklungsverzögert, Rollstuhlfahrer, seit 24.05.2005 Pohlig US-Orthesen, 10/2011 Hüft OP li. und 04/2017 und 06/2017 beide Knie/Füsse OP in Aschau.

Die Zukunft sollte man nicht voraussagen wollen,
sondern möglich machen (Antoine de Saint Exepury)

Benutzeravatar
Andrea Knop
Heilpädagogin
Heilpädagogin
Beiträge: 280
Registriert: 03.12.2004, 21:47
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Andrea Knop » 21.05.2005, 17:05

Hallo Claudi,
vielen Dank für Deine Hilfe. Es klappte sofort. Nun können wir doch die erste Probefahrt starten, ohne, dass Hannes so aussieht, als würde er aufgehangen.

Liebe Grüße
Andrea


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast