Therapie Mundmotorik/Castillo Morales im Raum Detmold ges.

Hier könnt ihr euch über die unterschiedlichsten Therapiemöglichkeiten (Logopädie, Petö, Cranio Sacrale) für eure Kinder austauschen und Fragen rund ums Thema Krankengymnastik und Frühförderung stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Kerstin + Benjamin
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 893
Registriert: 21.01.2006, 13:15
Wohnort: Detmold

Therapie Mundmotorik/Castillo Morales im Raum Detmold ges.

Beitragvon Kerstin + Benjamin » 17.10.2007, 14:20

Hallo zusammen,

da Benjamin weder kauen noch sprechen kann, wollen wir doch jetzt endlich mal anfangen, im Bereich Mundmotorik eine Therapie zu beginnen. Es muß nicht unbedingt Casillo Morales sein, aber jemand Erfahrenes wäre schon wirklich gut. Habe im Internet schon gesucht, bin aber nicht wirklich fündig geworden.

Kennt Ihr jemanden im Bereich Detmold oder Umgebung???

lg,
Kerstin
Kerstin Mara (*1971) mit Benjamin (*12/03), anerkannter Geburtsschaden, Cerebralparese, Entwicklungsverzögerung, Dystrophie bei Eßstörung, Schlafstörung, posttraumatische Belastungsstörung, PEG 4/07 bis 7/13, aber ein zufriedener, fröhlicher Kerl

Unsere Galerie

Werbung
 
Benutzeravatar
SigridJ
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 147
Registriert: 14.05.2007, 21:52
Wohnort: 49525 Lengerich

Beitragvon SigridJ » 17.10.2007, 20:37

Hallo Kerstin,
soweit ich informiert bin, hat die Kinderklinik Detmold eine Physiotherapeutin, die nach Castillo Morales arbeitet.
Ansonsten schau mal unter Castillo-Morales-Vereinigung, Therapeutenverzeichnis.

Wie weit würdet Ihr denn fahren? Ich könnte im internen Logo-Verzeichnis mal nachschlagen.

LG Sigrid.
Sigrid, 60 J., Logopädin, Mutter von Henrike, 30J., Großmutter von Leon, 03/2004, 4q35.1Deletion, 4q35.1Duplikation, Mikrocephalus, therapieresistente Epilepsie, KISS, stark weitsichtig, globale Entwicklungsverzögerung, Till, 01/2009, kerngesund

Kerstin + Benjamin
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 893
Registriert: 21.01.2006, 13:15
Wohnort: Detmold

Beitragvon Kerstin + Benjamin » 18.10.2007, 10:38

Hallo Sigrid,

da Benjamin schon viele Therapien hat (ua 3 x / Wo Reiten, Fahrzeit 2 x 45 min) könnte ich leider dafür nicht wirklich weit fahren (Detmold, Lage, Lemgo, Horn-Bad Meinberg oä), alles andere schaffe ich zeitlich einfach nicht (da Benjamin tagsüber noch viel schläft und jede Mahlzeit ne Stunde dauert!)

lg,
Kerstin
Kerstin Mara (*1971) mit Benjamin (*12/03), anerkannter Geburtsschaden, Cerebralparese, Entwicklungsverzögerung, Dystrophie bei Eßstörung, Schlafstörung, posttraumatische Belastungsstörung, PEG 4/07 bis 7/13, aber ein zufriedener, fröhlicher Kerl



Unsere Galerie

Kerstinfalke
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 284
Registriert: 13.05.2006, 15:12
Wohnort: Köln

Beitragvon Kerstinfalke » 18.10.2007, 11:23

Hallo Kerstin,

habe auch ein weitgehend nicht sprechendes Kind (kann ca. 10 Worte), essen auch problematisch (Würgereiz) aber nicht unmöglich und habe vor 2 Wochen mit Logopädie angefangen nach der Methode: Taktkin (der Tipp kam von hier - tausend Dank).
Ich war total überrascht was da zum Vorschein kam. Sie hatten ihm Brausepulver auf die Lippen gestrichen und er sollte das ablecken. Kann er aber nicht! :shock: Da ist mir bewusst geworden das er das wirklich noch nie gemacht hat - sich die Lippen abgeleckt! Also Mundmotorik gestört. Ob das nun die alleinige Ursache ist, weiss ich nicht, aber es ist wenigstens ein Ansatzpunkt.

LG
Kerstin
Luca 03 Frühchen 24 SSW, blind, entwicklungsverzögert und Zwillingsschwester Emilia ein Sternenkind; emotionaler Mittelpunkt der Familie von Lissi 14, Maschi 23, Karo 23 und Mama *67 & Papa *62

Kerstin + Benjamin
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 893
Registriert: 21.01.2006, 13:15
Wohnort: Detmold

Beitragvon Kerstin + Benjamin » 18.10.2007, 12:36

Hallo Kerstin,

hast du die Logopädin empfohlen bekommen oder rumtelefoniert????

lg,
Kerstin
Kerstin Mara (*1971) mit Benjamin (*12/03), anerkannter Geburtsschaden, Cerebralparese, Entwicklungsverzögerung, Dystrophie bei Eßstörung, Schlafstörung, posttraumatische Belastungsstörung, PEG 4/07 bis 7/13, aber ein zufriedener, fröhlicher Kerl



Unsere Galerie

Kerstinfalke
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 284
Registriert: 13.05.2006, 15:12
Wohnort: Köln

Beitragvon Kerstinfalke » 18.10.2007, 13:31

Hallo auch Kerstin,

Empfohlen? Wer sollte das tun? Leider steht man da doch immer ziemlich alleine und ratlos da.

Ich habe alle abtelefoniert die hier im Umkreis sind. Ist ja schwierig jemanden zu finden, der überhaupt mit einem blinden Kind arbeiten kann. Außerdem sind wir wie Du schon zur genüge wegen der ganzen anderen Thera. unterwegs. Zum Glück habe ich in der Nähe was gefunden.

Er bekommt ja schon 1 Jahr im Kiga Logo, aber da hat sich gar nichts getan, ich weiss auch nicht mit welcher Methode dort gearbeitet wird, aber anscheinend leider nicht geeignete für Luca. Hatte dort auch keine Rückmeldung bezügl. Mundmotorik. Leider.
Ich habe was interessantes im Internet gefunden, schau mal:

http://www.basale.at/system/anypage/ind ... ztWZgNiAGU

LG Kerstin
Luca 03 Frühchen 24 SSW, blind, entwicklungsverzögert und Zwillingsschwester Emilia ein Sternenkind; emotionaler Mittelpunkt der Familie von Lissi 14, Maschi 23, Karo 23 und Mama *67 & Papa *62

Kerstin + Benjamin
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 893
Registriert: 21.01.2006, 13:15
Wohnort: Detmold

Beitragvon Kerstin + Benjamin » 18.10.2007, 13:44

Hallo Kerstin,

vielen Dank!

werde dann wohl auch rumtelefonieren!! :(

lg,
Kerstin
Kerstin Mara (*1971) mit Benjamin (*12/03), anerkannter Geburtsschaden, Cerebralparese, Entwicklungsverzögerung, Dystrophie bei Eßstörung, Schlafstörung, posttraumatische Belastungsstörung, PEG 4/07 bis 7/13, aber ein zufriedener, fröhlicher Kerl



Unsere Galerie

Kerstinfalke
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 284
Registriert: 13.05.2006, 15:12
Wohnort: Köln

Beitragvon Kerstinfalke » 18.10.2007, 13:50

Hab mal gegoogelt:

http://maps.google.de/maps?f=l&view=tex ... hen+suchen

Viel Glück!
Kerstin
Luca 03 Frühchen 24 SSW, blind, entwicklungsverzögert und Zwillingsschwester Emilia ein Sternenkind; emotionaler Mittelpunkt der Familie von Lissi 14, Maschi 23, Karo 23 und Mama *67 & Papa *62

Nicky
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 25.07.2005, 12:52
Wohnort: Münzenberg (Hessen)
Kontaktdaten:

Beitragvon Nicky » 18.10.2007, 20:42

hallo kerstin,

nicht ganz ortsnahe, aber sehr gut ist das castillo morales centrum in mülheim an der ruhr. wäre vielleicht was für eine intensivtherapie über 5 tage. schau einfach mal nach unter: www.camoc.de
ich war selber mit meinem sohn da und es war ein voller erfolg.

ciao :hand:

nicky
Nicky (*75) und Sascha (*72), mit Fabrizio (*14.05.05), Entwicklungsverzögert, BNS-Anfälle (West-Syndrom), Musk. Hypotonie, teils auch Hypertonie, zent. Bewegungsstörungen, Wahrnehmungsstörungen, Beinkontrakturen, Sehbehinderung, Fundoplikatio-OP /PEG 08/09,
und Tochter Nuria Shakira (*11.09.2006)
http://www.fabrizio-hofmann.de

Werbung
 
Benutzeravatar
Andrea-Ben
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 165
Registriert: 29.07.2006, 17:22
Wohnort: Lippe

Beitragvon Andrea-Ben » 10.02.2008, 12:17

Hallo Kerstin,

mit Castillo Morales kenne ich leider keinen, aber mit Taktin. Wenn es dich noch interessiert: Praxis Gülicher in Lemgo.
Dort sind wir auch.

Andrea
Andrea mit
Tim (* 25.03.2000) gesund,
Sternchen Tabea ( * 16.04.2003 † 11.05.2003) HLHS,
Ben (* 27.06.2005) Lesch-Nyhan-Syndrom inzwischen mit PEG und Tracheostoma


Zurück zu „Krankengymnastik, Frühförderung und andere Therapien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste