Shuntrevision nach 8 Wochen, ist das normal?!

Diese Rubrik braucht man einfach immer! Sie umfasst alle Infos, Tipps, Fragen und Antworten zu Themen, die sich nicht in die oben genannten Kategorien einordnen lassen.

Moderator: Moderatorengruppe

Dani
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 18.01.2006, 21:15
Wohnort: Schweiz(Thurgau)

Shuntrevision nach 8 Wochen, ist das normal?!

Beitragvon Dani » 25.09.2007, 21:11

Hallo,
am 13. Juli bekam unser Sohn den ersten Shunt der in den Bauch abgeleitet wurde. Nun musste er vor 3 Wochen notfallmässig eigeliefert werden mit Hirndrucksymptomen. Der Druck war wieder auf 40!!! Der Schlauch in den Bauch war total verstopft und musste ersetzt werden. Leider wurde das Liquor nicht resorbiert im Bauch und lief direkt aus der Operationswunde am Bauch. Ein riesen Flüssigkeitsverlust, sehr schlechter Allgemeinzustand und hohe Infektgefahr zwangen uns zu einer 2. Revision. Nun ist der Shunt in den re Vorhof des Herzens abgeleitet und im Moment funktioniert er.
Nun fragen wir uns natürlich in welchem Rhytmus das weiter geht. Wie ist das bei euch? Wie viele Revisionen braucht so ein Shunt den wirklich? Wir sind sehr verunsichert und würden uns freuen von euch ein paar Echos zu hören.
Ganz liebe Grüsse
Dani
Das Problem mit unseren Idealen besteht darin: Wenn wir sie erreichen, kann man mit uns nicht mehr leben. (Brennan Manning)

Werbung
 
AlexandraC
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 242
Registriert: 13.05.2005, 13:39
Wohnort: Sinntal

Beitragvon AlexandraC » 25.09.2007, 21:18

Hallo,

Julian hat bisher 8 Shuntrevisionen hinter sich !
Allgemein kann man sagen, daß sich der Körper mit einem Jahr an den Shunt gewöhnt hat und man dann keine Probleme mehr hat.

Viele Grüße
Alexandra.
Alexandra,Rainer und unsere Zwillinge Julian und Nico,geb.22.07.04 Nico ist gesund, Julian : Amnion Schnürfurchen Syndrom : komplexe Hirnfehlbildung,Wasserkopf,VP-Shunt,Blind,Schwerhörig in den tiefen Tönen,Fehlbildungen an der Nase, Kopf, Hand und Füßen,Jejunumsonde,Tracheostoma,Bein-Schienen.17Std.Intensivpflege zuhause.

Dani
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 18.01.2006, 21:15
Wohnort: Schweiz(Thurgau)

Beitragvon Dani » 25.09.2007, 21:28

Liebe Alexandra,
aber nicht in einem Jahr acht Revisionen?!!!! Alptraum lass nach. Hoffentlich habe ich dich falsch verstanden.
Grüessli
Dani
Das Problem mit unseren Idealen besteht darin: Wenn wir sie erreichen, kann man mit uns nicht mehr leben. (Brennan Manning)

Klara
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 365
Registriert: 15.03.2007, 10:03
Wohnort: Weimar/Roth-Hessen

Beitragvon Klara » 25.09.2007, 21:37

Hallo,

Niklas hat seit Okt.2002 eine VP-Shunt-Anlage(Bauchraum).Wir hatten bis jetzt 1 Shuntrevision(Juni 2003).Seitdem funktioniert er gut.Bei der Revision haben die gleich einen längeren Schlauch mitgelegt.Er soll ausreichen,bis er ca.10 Jahre alt ist.

Gruß Klara

Benutzeravatar
MichaelK
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 14683
Registriert: 27.09.2005, 18:17
Wohnort: Zwickau (Sachsen)

Beitragvon MichaelK » 25.09.2007, 21:40

Hallo Dani,

Lars hat die Ableitung in den Bauchraum seit mehr als 4 Jahren jetzt (Op. Uniklinik Leipzig - Kinderchirurgie). Bisher ohne Probleme.

LG Michael
Michael für den Liebling der Familie: Lars, geb 04/03 Lumbale Spina bifida mit HC (v-p-Ableitung), Arnold-Chiari-Malformation Typ 2
"Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Maß unserer Menschlichkeit."
(Martin Luther King)

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7208
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitragvon Inga » 25.09.2007, 21:47

Hallo Dani!

Michelle hatte innerhalb von 4 Monate 2 Revisionen und seitdem (4 Jahre) keine mehr. Das Problem ist, daß so ein Defekt "einfach so" passieren kann. Es gibt keine guten bzw. schlechte Shunt-Systeme - man kann halt einfach Glück oder Pech haben. :?

Wünsche euch, daß bei euch der Shunt jetzt erstmal eine lange Zeit g :? ut funktioniert!

Gruß
Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo '96 und Steven '98

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html
Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=1278

Benutzeravatar
-marika-
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5153
Registriert: 08.11.2004, 21:04
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon -marika- » 26.09.2007, 07:22

Hallo Dani,

das ist verschieden. Martin hat seinen Shunt mit 3 Monaten bekommen und jetzt ist er 9 Jahre alt.

Lg
Marika
Marika 05/72,Markus 02/71,Moritz 09/95 gesund und Martin03/98 shuntversorgter Hydrocephalus,Amaurose bds.blind,Epilepsie und Spastik links.

Benutzeravatar
Britta1974
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 731
Registriert: 28.09.2006, 10:09
Wohnort: Bad Kissingen

Beitragvon Britta1974 » 26.09.2007, 07:56

Hallo Dani

Nioc hat seinen Shunt mit 3 Monaten. Auch wir hatten nach 8 Wochen die erste Revision, da sich 4 der 8 Ventilkammern verstopft hatten. Danach haben wir Ruhe bis heute - Nico ist jetzt 4.

LG
Britta
LG Britta

mit Zwilling Tom (gesund) und Nico (spastische Diparese nach Frühgeburt SSW27+1; posthämorrhagischer Hydrozephalus Shuntversorgt) * 05/03

ritap
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 732
Registriert: 23.09.2006, 21:08
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon ritap » 26.09.2007, 11:02

Volker hatte einmal innerhalb von 2 Monaten 3 Shuntrevisionen plus Sepsis und externe Drainage, dann noch mal eine Verlängerung des Bauchshunts und eine weitere OP, die zwar mit dem Shunt zusammenhing, aber keine direkte Revision war.

Er ist heute 13. Und ich klopfe 3x auf Holz, dass es so gut bleibt.

Du siehst also, manchmal knubbelt es sich und dann kann es sein, dass Du jahrelang Ruhe hast.

Werbung
 
Benutzeravatar
Andrea1972
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5330
Registriert: 25.09.2006, 18:26

Beitragvon Andrea1972 » 26.09.2007, 11:16

Hallo,

Anna ist 14 Jahre und hatte bisher 2 Revisonen und 3 Verlängerungen.

Bisher ohne Probleme.Ihr 2. Shunt liegt jetzt 11 Jahre und funzt prima.

Op´s finden immer im Mainz beim Dr.Schwarz statt.

LG
Andrea
Anna-Maria,93 SpinaBifida und HC VP-Shuntversorgt,Rollifahrerin.Cheyenne,02,inzwischen nachgewiesener Gendefekt,Amelogeneses Imperfecta

Bin freundlich..merkt nur keiner...


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste