Hurra, Johanna bekommt ein Fahrrad

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

birthe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 27.04.2005, 10:55
Wohnort: Rheinbach

Hurra, Johanna bekommt ein Fahrrad

Beitragvon birthe » 02.05.2005, 14:39

Hallo,

hurra, wir haben die Zusage von der KK für ein Therapie-Fahrrad für Johanna. EUR 255 müßen wir dazu bezahlen.
Hat jemand schon mal ein Fahrrad aus dem Pool der KK bekommen?
Worauf muß ich besonders achten? Kann ich mir aussuchen, wo wir das Fahrrad "kaufen"? Auf www.draisin.com gibt es das passende Fahrrad für Johanna.
Vorab schon mal vielen Dank für Eure Antworten.

Einen schönen sonnigen Montag noch

Birthe

Werbung
 
Benutzeravatar
Anke B.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 811
Registriert: 13.03.2005, 20:18
Wohnort: Neumünster

Beitragvon Anke B. » 02.05.2005, 20:18

Hallo Birthe,
wir haben ein Therapierad für Nicole von der KK aus dem Bestand bekommen und haben deswegen auch nichts dazu bezahlt. Das ist wie neu und gründlich überholt. Wir haben es uns auch nicht unbedingt ausgesucht, sondern ich wusste ungefähr wie es sein sollte und habe nur unseren Sanitätsfachmann angerufen. Der hat dann alles weitere für uns in die Wege geleitet.


liebe Grüße von Anke
Nicole *01.06.01,Myelinisierungsstörung, fortschreitende Kleinhirnatrophie, geistig- und körperbehindert, Rumpfataxie, Skoliose unsere Vorstellung
mein Album
http://www.mobil-mit-behinderung.de/con ... s/home.htm

birthe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 27.04.2005, 10:55
Wohnort: Rheinbach

Beitragvon birthe » 03.05.2005, 07:27

Liebe Anke,
vielenDank für Deine Antwort.
Dann werd ich mal bei Sanimed anrufen.

Lieben Gruß

Birthe

Claudi-BaWü
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3959
Registriert: 01.08.2004, 19:53
Wohnort: Baden Württemberg

Beitragvon Claudi-BaWü » 03.05.2005, 20:44

Hallo Birthe,

Glückwunsch zum Fahrrad. :D
Auch wir haben in den letzten Tagen die Zusage der KK bekommen für ein Fahrrad für Dominik. Ich habe im Sanihaus zuerst ein Fahrrad von der Firma Helfrich www.helfrich.de ausgesucht. Nachdem unsere KK ihren Bestand geprüft hatte, bekam ich einen Anruf, daß kein Fahrrad aus dem Pool da ist - bin aber eigenlich ganz froh den bisher haben wir lauter Neue Hilfsmittel bekommen und die waren dann super shcnell geliefert. Auf einen Hochstuhl aus dem KK Pool warten wir jetzt schon 10 Wochen.Wir müssen auch 255 € Eigenanteil bezahlen. Nun war ich zwischenzeitlich auf der REHAB-Messe in KA hund habe dort einen Mitarbeiter der Firma draisin Aachen kennengelernt und mir dort auch ein Fahrrad für Dominik zeigen lassen. Da dieses Fahrrad etwas mitwachens kann, haben wir uns also jetzt umentschieden für eine Fahrrad der Firma draisin (Modell Dominique) mit entsprechendem Zubehör.
Den Bescheid habe ich meinem Sanifachverkäufer mitgeteilt und der setzt sich jetzt mit der Firma draisin in Verbindung wegen den Kostenvoranschlages.

Mal sehn, was daraus wird und vor allem wie lange das dauert. Ob wir dann schon wieder Winter haben. Bis das Fahrrad bei uns eintrifft.
Auf unseren Hochstuhl, den wir aus dem KK Pool bekommen sollen, warten wir bereits
lg claudi
D. 12/2000 Tetraspastik, ICP, keine Sprache, Autistische Züge, Entwicklungsverzögert, Rollstuhlfahrer, seit 24.05.2005 Pohlig US-Orthesen, 10/2011 Hüft OP li. und 04/2017 und 06/2017 beide Knie/Füsse OP in Aschau.

Die Zukunft sollte man nicht voraussagen wollen,
sondern möglich machen (Antoine de Saint Exepury)

Claudi-BaWü
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3959
Registriert: 01.08.2004, 19:53
Wohnort: Baden Württemberg

Beitragvon Claudi-BaWü » 03.05.2005, 20:55

Ich nochmals - Entschuldigung haben den falschen Knopf gedrückt

wollte natürlich noch meinen letzten Satz löschen da er bereits weiter oben erwähnt wurde.

Natürlich wollte ich auch nicht unhöflich sein und sagen deshalb
jetzt

Liebe Grüsse
Claudi BaWü
lg claudi

D. 12/2000 Tetraspastik, ICP, keine Sprache, Autistische Züge, Entwicklungsverzögert, Rollstuhlfahrer, seit 24.05.2005 Pohlig US-Orthesen, 10/2011 Hüft OP li. und 04/2017 und 06/2017 beide Knie/Füsse OP in Aschau.



Die Zukunft sollte man nicht voraussagen wollen,

sondern möglich machen (Antoine de Saint Exepury)


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast