Gabi Berens, In Wahrheit ist es Liebe...

Berichte von Eltern, die mit einem besonderen Kind leben

Moderatoren: Sabine, Moderatorengruppe

Antworten
Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20435
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Gabi Berens, In Wahrheit ist es Liebe...

Beitrag von Sabine »

Gabi Berens, In Wahrheit ist es Liebe...

Auch ein Buch, das mir gefallen hat - obwohl das Leben mit einem mehrfach behinderten Kind von Berens meiner Meinung nach ein bisschen zu "rosig" beschrieben wird. Eheprobleme, z. B. bedingt durch die Behinderung des Kindes, scheint das Elternpaar nicht zu kennen...
Teilweise wirkt der gesamte Bericht etwas "verkitscht". Trotzdem war mir die Autorin, deren Sohn Timo 1984 mit einer schweren Behinderung zur Welt kam, irgendwie sympathisch und ich habe das Buch ganz gerne gelesen. Deshalb habe ich es auch in die Liste aufgenommen.
Da die Behinderung Timos nicht der einzige Schicksalsschlag ist, den das junge Paar ereilt, habe ich deren unermüdlichen Optimismus und auch die tiefe Religiösität der beiden schon sehr bewundert.

Bei Amazon bestellen:
Bild Gabi Berens, In Wahrheit ist es Liebe...

Nicole&Kevin
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1319
Registriert: 02.01.2006, 08:59

Beitrag von Nicole&Kevin »

Hallo!

Ich habe dieses Buch auch gelesen. Verkitscht fand ich dieses auch etwas, aber ich habe es innerhalb von zwei Tagen trotzdem verschlungen, da mich der kleine Junge interressiert hat, und wie dieses wohl weiter gehen wird.

Gruß

Benutzeravatar
neue_Eva
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1446
Registriert: 14.09.2004, 17:31

Beitrag von neue_Eva »

Hallo,

ich kenne díe Autorin dieses Buches persönlich - habe auch Timo gekannt und ich finde das das Buch das Leben mit einem behinderten Kind auf sehr eindrucksvolle Weise schildert.

Gruss Birgit
Idealismus. Die Fähigkeit, die Menschen so zu sehen, wie sie sein könnten, wenn sie nicht so wären, wie sie sind.

Curt Goetz

Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20435
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Sabine »

Hallo Birgit,

ist Timo inzwischen verstorben? Der große Sohn Sören muss ja inzwischen 15 oder 16 Jahre alt sein. Hat Frau Berens nach ihm noch weitere Kinder bekommen?
Wenn du sie siehst, dann bestelle ihr doch bitte einen lieben Gruß von mir. Kannst ihr ja auch mal von REHAkids erzählen... :wink:

Lieben Gruß
Sabine
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder
Bücher für Kinder und Jugendliche http://buch.blogon.de/

Antworten

Zurück zu „Erfahrungsberichte“