Pflegebegutachtung

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
RA Philip Koch
Rechtsanwalt
Rechtsanwalt
Beiträge: 224
Registriert: 07.03.2005, 14:28
Wohnort: Krombach
Kontaktdaten:

Beitragvon RA Philip Koch » 20.04.2005, 15:08

Hallo Kathrin,

der Antrag wird ebenfalls beim Sozialgericht gestellt. Wenn Du dies selbst machen willst, dann gehst Du am besten selbst zum Sozialgericht hin und läßt den Antrag dort auf der Rechtsantragstelle aufnehmen. Deine "Beweise" (Pflegetagebuch etc.) bringst Du dann einfach mit.

Solltest Du Dich selbst daran versuchen wollen, dann solltest Du eineen Antrag formulieren, der ungefähr so lautet:

"Ich beantrage, die Antragsgegnerin im Wege der einstweiligen Anordnung wegen der Dringlichkeit ohne mündliche Verhandlung un durch den Vorsitzenden allein zu verpflichten, dem Antragsteller bis zur rechtskräftigen Entscheidung in der Hauptsache vorläufig Leistungen nach der Pflegestufe ... zu gewähren."

Danach kommt eine Sachverhaltsschilderung, aus der sich ergeben muß, wer was verlangt und warum.

Schließlich mußt Du noch die besondere Eilbedürftigkeit begründen. Dafür bietet es sich an, darauf zu verweisen, daß eine adäquate, den Bedürfnissen des Pflegebedürftigen entsprechende Pflege ohne die höheren Leistungen für Euch nicht oder nur schwer finanzierbar ist und somit anders nicht sichergestellt werden kann.

Zum Schluß schreibst Du dann:

"Zur Glaubhaftmachug übergebe ich anliegend Kopie des Pflegetagebuches für die Zeit vom ... bis ...."

Die Unterschrift nicht vergessen und ab damit ans Sozialgericht.

Viele Grüße

Philip
Viele Grüße

Philip
Rechtsanwaltskanzlei Philip Koch

Werbung 1
 
Benutzeravatar
kathrintroeh
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 447
Registriert: 08.09.2004, 14:01
Wohnort: Ludwigslust

Beitragvon kathrintroeh » 20.04.2005, 15:13

hallo philip,

vielen dank für deinen hinweis. er wird mir sicherlich vieln weiterhelfen.

ich werde mich melden, sobald ich was neues weiß.

liebe grüße kathrin :) :) :)
kathrin 07/ 1975 mit ehemann sven 07/ 1973 und den süßen kindern stella 12/ 2001 und gesund sowie sammy 07/2003 Dysmeliesyndrom (beide Daumen fehlen und der linke Arm ist etwas verkürzt) sowie konstantin maurice 25.09.2008


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast