Gibt es Reha-Buggys für Zwillinge?

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

GiselaS.
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 11.04.2005, 14:06
Wohnort: Warendorf

Gibt es Reha-Buggys für Zwillinge?

Beitragvon GiselaS. » 12.04.2005, 22:08

Hallo!
Wer weiß etwas darüber? Habe ein Problem, unsere Jungs(5 J.) passen nicht mehr in unseren Zwillingsjogger (nebeneinander) und wenn wir spazieren gehen hat der Kleinere kaum Platz, weil der Andere sich so breit macht, außerdem hängen auch schon die Füße über.
Beide Kinder können nicht laufen. Hoffe allerdings, daß Tim es bald lernen wird, hat gerade sein 1. Therapiefahrrad bekommen von der KK, 255 Euro mußten wir zuzahlen. Heftig oder?
Frage mich auch, wie ich demnächst mit den Kindern spazieren gehen kann, soviele Hände hat man gar nicht. einer links mit dem Fahrrad und der andere rechts im Buggy??
LG, Gisela

Werbung
 
Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6901
Registriert: 20.03.2004, 16:00
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thomas » 12.04.2005, 22:19

Hallo Gisela,

ja, das gibt es. Z.B. von Otto Bock:
http://www.ottobock.de/de/tgpat/product ... ins/inline

Aber frag mal den REHA-Techniker deines Vertrauens ;) da gibt es vermutlich auch noch andere...


Schönen Gruß
Thomas
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder

Benutzeravatar
Rike
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 09.11.2004, 06:38
Wohnort: Sulingen

Beitragvon Rike » 13.04.2005, 06:40

Hallo Gisela,

wir haben den Kangoo v. Family Sports
http://www.familysports.de/webnew/defau ... dard&pid=2
Da kann man dann 2 zusammenstecken. Läßt sich supertoll fahren, ist aber zu breit z.b. zum Einkaufen oder so.
Liebe Grüße
Rike mit Anna und Lisa, *23.06.2000 in der 27+2 SSW geboren, beide CP-Kids

Michi4
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 05.01.2005, 22:16
Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beitragvon Michi4 » 13.04.2005, 07:04

Hallo Gisela!

Ich stehe auch vor dem Problem im Herbst ein zweites Kind zu erwarten. Ich habe mich bei unserem Orthoädieausstatter erkundigt ob es Rehakarren als Geschwisterwagen gibt. Leider konnte er mir nicht weiterhelfen. Deshalb sind die Hinweise die ich hier sehen kann auch für mich hilfreich. Viel Glück noch bei der Suche.

LG Michaela
Michaela(33),Maik(34),Zwillinge Lars 3/03(ehemaliges Frühchen 24+2),

Tina1

Re: Gibt es Reha-Buggys für Zwillinge?

Beitragvon Tina1 » 13.04.2005, 08:19

GiselaS. hat geschrieben:Hallo!
Wer weiß etwas darüber? Habe ein Problem, unsere Jungs(5 J.) passen nicht mehr in unseren Zwillingsjogger (nebeneinander) und wenn wir spazieren gehen hat der Kleinere kaum Platz, weil der Andere sich so breit macht, außerdem hängen auch schon die Füße über.
Beide Kinder können nicht laufen. Hoffe allerdings, daß Tim es bald lernen wird, hat gerade sein 1. Therapiefahrrad bekommen von der KK, 255 Euro mußten wir zuzahlen. Heftig oder?
Frage mich auch, wie ich demnächst mit den Kindern spazieren gehen kann, soviele Hände hat man gar nicht. einer links mit dem Fahrrad und der andere rechts im Buggy??
LG, Gisela


Ich wollte ebenso sagen, macht Euch das Leben leichter und sucht Euch einen und nur einen Anbieter für rehamittal und ZUbehör, vielleicht haätte der wenn er es gut meint, das Ihr ein gebrauchtes Rad nehmen solltet, dann entfällt die ZUzahlung und Baggys gibt es Umgebaut für jede Behinderung und natürlich auch für behinderte Zwillinge. Viele Erfolg


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste