Hurra! Alle Hilfsmittel genehmigt!

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Kirsten K
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 183
Registriert: 13.02.2005, 11:04
Wohnort: Kreis Neu-Ulm

Hurra! Alle Hilfsmittel genehmigt!

Beitragvon Kirsten K » 09.04.2005, 13:53

Hallo,

ich freu mich so, nun hat uns die Krankenkasse einfach so (nachdem sie einen sehr netten Gutachter geschickt hatte) Toms Hilfsmittel genehmigt.

Nun werden wir hoffentlich bald stolze Besitzer einer Badeliege (Advance) von Meyra, eines Zimmeruntergestell (aus dem "Fundus") und eines neuen Kimba Spring sein. Und das Beste: Ich hab keine Einwände gegen das Zubehör gehört, also hoffen wir, dass das Sonnen-Regen-Dach dabei sein wird - und das alles ohne Zuzahlung.

Mußte das nun einfach mal loswerden und wünsche euch allen ähnliche Erfolgserlebnisse mal zwischendurch! :D

LG
Kirsten
Kirsten (37) mit Tom (* 16.06.04, † 11.11.07), Spinale Muskelatrophie Typ I

Werbung
 
Benutzeravatar
Anke B.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 811
Registriert: 13.03.2005, 20:18
Wohnort: Neumünster

Beitragvon Anke B. » 09.04.2005, 14:02

Hallo Kirsten,
dann gratuliere ich mal ganz dolle und drücke die Daumen das das Sonnen-Regen-Dach wirklich dabei ist. Schön das alles so toll geklappt hat.

LG Anke
Nicole *01.06.01,Myelinisierungsstörung, fortschreitende Kleinhirnatrophie, geistig- und körperbehindert, Rumpfataxie, Skoliose unsere Vorstellung
mein Album
http://www.mobil-mit-behinderung.de/con ... s/home.htm

ehemalige Userin

Beitragvon ehemalige Userin » 09.04.2005, 16:13

Hallo Kirsten,
na - das sind doch mal gute Nachrichten (über eine KK)!
Freue mich für euch und hoffe, dass alles Zubehör dabei ist.... nur eine Frage: wieso müsst ihr nix zuzahlen? Unser Beitrag für Maya's Jazz Easys-buggy von Thomashilfen betrug 100 €.....

Lg und nochmal Gratulation (merk dir den Namen von Gutachter :wink: )

Myri

Kirsten K
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 183
Registriert: 13.02.2005, 11:04
Wohnort: Kreis Neu-Ulm

Beitragvon Kirsten K » 09.04.2005, 16:29

Hi Maya,

keine Ahnung, warum wir nichts zuzahlen müssen. Hatte mich auch auf genau diese 100 Euro eingestellt. Bin auch noch mißtrauisch und kann das gar nicht glauben. Aber auf der Bewilligung steht bei Zuzahlung und Eigenanteil jeweils 0,00 Euro. Dann steht noch da, dass Tom von der gesetzlichen Zuzahlung befreit ist. Na, vielleicht ist es ja ne Finte und das dicke Ende kommt noch... :wink:

Aber den Namen von dem Gutachter merk ich mir auf jeden FAll...!

LG
Kirsten
Kirsten (37) mit Tom (* 16.06.04, † 11.11.07), Spinale Muskelatrophie Typ I

UteH
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 836
Registriert: 09.02.2005, 19:38
Wohnort: Bremerhaven

Beitragvon UteH » 09.04.2005, 18:33

Hallo Kirsten,

super,freue mich für euch :icon_cheers:

Liebe Grüsse

Ute
Ute 11/67 mit Phil 09/97 und Tim 05/02 Hemiparese re. ,Epilepsie, globale Entwicklungsverzögerrung, seit Jan 2016 durch Netzhautablösung fast Bind auf dem linken Auge

miri

Beitragvon miri » 09.04.2005, 19:32

Hallo Kirsten, schön das es bei Euch geklappt hat :-).... Wir haben da mit einigen Sachen nicht so ein Glück,, ich kämpfe schon seit über einem Jahr um Kommunikationshilfen,, trotz Widerspruch nur Ablehnungen.. Jetzt warten wir mal wieder auf die Widerspruchssitzung.. Aber schön, das es doch noch anders geht. Ich freue mich für Euch Gruß Miri :wink:

Kirsten K
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 183
Registriert: 13.02.2005, 11:04
Wohnort: Kreis Neu-Ulm

Beitragvon Kirsten K » 23.05.2005, 21:48

Hallo,

also, wir müssen tatsächlich nix für die Hilfsmittel zuzahlen, warum weiß ich aber nicht und ich werd mich hüten, bei der KK nachzufragen... :wink:

Und beim Kimba Spring sind das Sonnendach und der Regenschutz mit dabei. Allerdings bin ich vom Sonnendach recht enttäuscht, ich finde es ganz schön klapprig...

Leider ist ja das Zimmeruntergestell nicht so wie verordnet und auch ziemlich unpraktisch. Aber immerhin kann man Tom jetzt mit am Esstisch sitzen haben, das ist mal die Hauptsache. :D

LG
Kirsten
Kirsten (37) mit Tom (* 16.06.04, † 11.11.07), Spinale Muskelatrophie Typ I

Werbung
 
ABosch
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2111
Registriert: 03.05.2005, 21:18
Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Beitragvon ABosch » 24.05.2005, 15:11

Hallo,

wir haben das gleiche Gkück, und mußten noch nie einen Cent für irgend ein Hilfsmittel zuzahlen.
Und das sind bei uns mittlerweile schon einige geworden:
Rehabuggy, Badestuhl, Doppelrehabuggy ( damit Levin und sein gesunder Bruder zusammen gefahren werden können, Orthesen, Reha Hochstuhl, Toilettenstuhl, Stehständer und ganz neu bewilligt sein erster Rollstuhl sowie sein Reha-Autositz.

Als nächstes brauchen wir dringend ein Rehabett.
Bin schon fleißig am mitlesen und für Tipps diesbezüglich dankbar.
Levin schläft seit kurzem ohne Gitterstäbe also im ganz normalen umgebauten Babybett= Kinderbett.
Leider fällt im ständig die Decke runter, bzw. er hängt die Füße aus dem Bett und kann sie nicht zurückziehen.
Aufgrund des Bandscheibenvorfalls meines Mannes und meinem ledierten Rücken war das reinlegen in ein Gitterbett aber leider nichtmehr länger machbar.

Mir ist das schon ganz unangenehm schon wieder ein neues Hilfsmittel zu beantragen....

Liebe Grüße
Andrea
L*02, Tetraspastik (Assistenzhund) und T *04, M *12
Ein Bericht mit Fotos
Bilder von uns


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste