Rhala mit Kindern (Asthma, Neurodermitis)

Hier könnt ihr euch und euer Kind bzw. eure Kinder vorstellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Rhala
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 144
Registriert: 20.03.2007, 11:24
Wohnort: Sachsen

Rhala mit Kindern (Asthma, Neurodermitis)

Beitragvon Rhala » 16.05.2007, 11:33

Hallo Ihr Lieben,
nachdem ich schon eine Weile hier im Forum unterwegs bin, möchte ich uns jetzt endlich erstmal vorstellen. Also, ich bin 33, verheiratet und Mama von zwei Kindern (Lennard 7 und Yola 9 Jahre). Allergiker sind wir irgendwie alle vier, mein Mann hat selbst Asthma, Neurodermitis und eine Vielzahl von Allergien und unser Sohn tritt da in seine Fußstapfen. Er hat seit dem Säuglingsalter Neurodermitis und seit drei Jahren allergisches Asthma vermutl. durch Hausstaubmilbenallergie. Bei unserer Großen hatten sich die Problemchen im Kleinkindalter ganz gut "verwachsen", jetzt meldet sich aber die Neurodermitis zurück.
Ich freue mich auf einen regen Austausch. :lol:
Liebe Grüße
Rhala

ehemalige Userin

Beitragvon ehemalige Userin » 16.05.2007, 11:46

Hallo Rhala,

na dann, herzlich Willkommen hier im Forum.

:hand:

Liebe Grüße
Alex mit Sarah

Benutzeravatar
Marylu
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3317
Registriert: 12.05.2007, 19:31
Wohnort: Nordrhein- Westfalen

Beitragvon Marylu » 16.05.2007, 11:53

Hallo Rhala :hand: ,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum.

Gruß
Maria :wink:
Hemiparese rechts nach Rasmussen Encephalitis
viele Allergien, Depressionen
Lernbehinderung
Asthma
Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel Gutes im Menschen hineinhuschen kann!!!

Benutzeravatar
MargretGasper
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 108
Registriert: 15.06.2006, 14:54
Wohnort: Alfter

Beitragvon MargretGasper » 16.05.2007, 12:50

Hallo Rhala, :lol:

sei herzlich Willkommen hier im Forum und einen guten Austausch.

Ich kann Dir leider keine Tips geben. Aber vielleicht versucht Ihr es mal bei einem Homöopathen. Daniel hat er sehr gut geholfen bei seinen vielen Lungenentzündungen und Bronchitis.

Ganz herzliche Grüße :D
von Margret
"Wir sind alle Engel mit einem Flügel. Wenn wir fliegen wollen, müssen wir uns umarmen"

Daniel geb. 06.02.99, schwerstmehrfachbehindert, Tetraspastik, Hirnathropie, sieht hell und dunkel, Epilespsie, seit drei Jahren PEG und vor vier Jahren Sehnenverlängerung. Oft Lungenentzündung und Bronchitis.

Simona
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 286
Registriert: 24.01.2006, 13:21
Wohnort: Henstedt-Ulzburg (Schleswig-Holstein)

Beitragvon Simona » 16.05.2007, 13:09

Hallo Rhala!

Herzlich Willkommen hier im Forum und einen regen Austausch wünsche ich Dir.

Liebe Grüße

Simona

:P :P :P :P :P
Simona (44) & Martin (45) mit
Finn (15) - ein chillendes, freundliches Pubertier und Charlotte (12) - freundlicher und fröhlicher Sonnenschein mit Gen-Defekt und daraus resultierenden Defiziten im geistigen, motorischen & sprachlichen Bereich

Benutzeravatar
dkizinna
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 11883
Registriert: 25.11.2005, 22:43
Wohnort: Köln

Beitragvon dkizinna » 16.05.2007, 13:43

Hallo Rhala,

herzlich willkommen hier im Forum. Viel Spaß beim Austausch mit anderen!

Wir sind auch von Neurodermitis und Asthma betroffen.

Viele Grüße

Dagmar
Dagmar m. Florian (09/03)

Benutzeravatar
silviasoskic
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 643
Registriert: 08.02.2007, 21:58
Wohnort: Zwingenberg a.d.Bergstrasse

Beitragvon silviasoskic » 16.05.2007, 16:10

Herzlich Willkommen hier im FORUM :icon_flower: :icon_flower:
Liebe Grüsse
Silvia
Das Leben sollten wir leben,und nicht die äußeren Zwänge
Silvia (1965)& Julius-Paul(2003)Leichte Inteligenzminderung, Sprachbehinderung .......
http://www.sonnenkinder-bensheim.de/

birgit211006
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1355
Registriert: 21.10.2006, 21:39
Wohnort: schwülper

Beitragvon birgit211006 » 16.05.2007, 20:35

Hallo Rhala,

herzlich Willkommen hier im Forum

lg. Birgit
Christopher*08/00 Microcephalus, Intelligenzminderung, Asperger Syndrom, u.a.
Tobias*11/02 ein paar "Kleinigkeiten"

svent

Beitragvon svent » 16.05.2007, 23:02

Hallo Rhala,

auch von mir ein herzliches Willkommen, in diesem tollem Forum.

Ich habe eine Tochter mit Neurodermitis uns Hausstaubmilbenallergie. Seit ihrer 6ten Lebenswoche hat sie Neurodermitis und im 3te Lebensjahr kam die Hausstaubmilbe dazu.

Für die Hausstaubmilbe haben wir extra Bettwäsche von der Krankenkasse bekommen, die wir unter der normalen Bettwäsche ziehen müssen, dasselbe gilt auch für das Lacken.

Jana hat sich von klein auf Blutig gekratzt, wir wußten nicht weiter.Da unser Kinderarzt uns nicht mehr weiter helfen konnte sind wir zum Hautarzt gegangen. Der gab uns dann einen Ernährungsplan, wodrauf wir Jana dann auch total umgestellt haben und waren bis heute auch sehr erfolgreich damit. Hinzu kommt, das sie auch noch eine Lactoseunverträglichkeit hat. Im Sommer hat sie überhaupt keine Probleme damit und im Winter kommt es in einer leichten Form raus. Aber nichts was nicht zu bewältigen ist. Hat sie ganz extreme Schübe, dann brauchen wir schon eine spezielle Salbe vom Hautarzt, muß in der Apotheke hergestellt werden, da sie Kortison enthält, ist aber ganz selten.

Wenn man sie sieht, denkt man nicht, das sie es hat, doch jeder Arzt sieht die Hautveränderung sofort. Durch ihre Krankheit, macht es den Ärzten schwer, Medikamente zu verschreiben, wenn sie mal welche braucht, weil sie irgentetwas hat. Weil sie ja nicht alle Medikamente darf. Fährt sie weg, muß ich ihr das Essen mit geben, weil sich die wenigsten damit aus kennen.

Man sagte mir, das diese Kinder wohl in der Pubertät nochmals einen Schub bekommen, durch der Hormonumstellung. Kann dieses aber noch nicht bestätigen, weil sie noch nicht so alt ist. Sind kurz davor. Wie alt ist eure große? Was habt ihr bis jetzt alles gemacht?

Liebe Grüße Siggi

Benutzeravatar
-marika-
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5153
Registriert: 08.11.2004, 21:04
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon -marika- » 17.05.2007, 08:37

Hallo Rhala,

ein herzliches Willkommen hier.

Lg
Marika
Marika 05/72,Markus 02/71,Moritz 09/95 gesund und Martin03/98 shuntversorgter Hydrocephalus,Amaurose bds.blind,Epilepsie und Spastik links.


Zurück zu „Vorstellungsrunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste