Ich habe den Mut

Hier könnt ihr Gedichte, Texte und kleine Geschichten zum Thema "besonderes Kind" einstellen und darüber dikutieren.

Moderator: Moderatorengruppe

NadineR
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 06.04.2007, 13:14
Wohnort: Seelze

Ich habe den Mut

Beitragvon NadineR » 08.05.2007, 13:37

Ich habe den Mut

Ich kann nicht sprechen,
doch ihr könnt mich verstehen.
Ich kann nicht gehen,
also schiebt ihr mich.
Ich kann nicht singen,
doch ich liebe die Musik.
Ich kann nicht krabbeln,
also tragt ihr mich.
Ich kann keine Witze erzählen,
doch ich lache gerne.
Ich kann mich selbst nicht waschen,
also badet ihr mich.
Ich kann nicht mit Autos spielen,
doch ich kann einen Knopf drücken.
Ich kann zum Abschied nicht winken,
also winkt ihr für mich.
Ich kann mich selbst nicht anziehen,
also macht ihr mich hübsch.
Ich kann nicht lesen,
also erzählt ihr mir Geschichten.
Ich kann niemanden berühren,
doch ich kann fühlen.
Ich kann nicht Treppen steigen,
also setzt ihr mich in den Lift.
Ich kann nicht rufen:“ Ich bin auch noch da“, wenn man mich übersieht,
also danke denen, die mich selbstverständlich beachten.
Ich kann euch mit meiner Stimme nicht deutlich Hallo sagen,
doch gebt mir die Zeit, dann gebe ich euch meine Hand.
Ich kann euch nicht sagen, wie sehr ich euch liebe,
schaut mir also in die Augen, dann werdet ihr es erkennen...
Ich kann euch nicht sagen, was die Zukunft bringen wird,
doch ich habe den Mut, weiter zu machen.


In Anlehnung an einen Text von
Jennifer Ann Robles

Werbung
 
Antje und Justin
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 281
Registriert: 09.07.2005, 08:43
Wohnort: Olfen

Beitragvon Antje und Justin » 08.05.2007, 13:40

Hallo,

Ein sehr schönes Gedicht.Darin erkennt man das wir unsere Lieben so verstehen so wie wir sie verstehen und das man alles was man aus Liebe macht mit Liebe macht :wink: .Schön.......
Gruß
Antje und justin
Mama von Justin 8 und Danny10,Justin hat eine Perinatale Hirnschädigung ,Muskeltonusstörungen,Muskelschwäche,Symtomatische Epilepsie mit fokalen Krampfanfällen,Kein Räumliches Sehen,Weitsichtig6,5,Aggresives u.Autoaggressiv, keine Opstipation,Entwicklungsstand eines 2Jahren alten Kindes,kein richtiges Sprechen,Autistische Züge,ADHS usw....

Benutzeravatar
B.ianca
Professional
Professional
Beiträge: 227
Registriert: 16.06.2005, 17:19
Wohnort: Regensburg

Beitragvon B.ianca » 03.06.2007, 23:10

Als ich das gelesen hab, musste ich an einen meiner Jugendlichen denken.
Vielleicht werde ich es ausdrucken und in seinem Zimmer aufhängen.

Sehr schön.

lg

Bianca
"Wer nicht bereit ist, von ihnen zu lernen und ihre Leistung zu achten, belästige sie nicht mit Mitleid und Trost."- Franz Fühmann

Bianca, 19 Jahre alt, Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin -> Fachschule für HEP in Reichenbach; meine Praxisstelle ist das Pater-Rupert-Mayer-Zentrum Regensburg

Benutzeravatar
Sissi
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 311
Registriert: 03.10.2005, 23:01
Wohnort: Göttingen

Beitragvon Sissi » 05.07.2007, 12:30

Sehr schönes Gedicht,
danke dafür! :)

Ich werde es auf jeden Fall mal in die Schule mitnehmen und meinen KlassenkameradInnen vorlesen!

Lg, Saskia
Saskia, 22 Jahre alt, staatlich anerkannte Sozialassistentin und Heilerziehungspflegerin.
Bin in einer Schule mit dem Schwerpunkt der körperlichen und motorischen Entwicklung tätig.

Benutzeravatar
anamor78
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 857
Registriert: 15.04.2006, 12:56
Wohnort: Wels, (Ober-)Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon anamor78 » 17.07.2007, 13:28

dieser text ist auch im Elternhandbuch für Rett-Mädchen drinnen, ich liebe ihn ...
Romana mit Rett-Mädchen Isabella (*2003)
besuch doch Isabellas blog: www.isabella-online.blogspot.com
inzwischen Beraterin für UK-Hilfsmittel


Zurück zu „Gedichte/Prosa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste