Autismus und Sauberwerden

Hier könnt ihr euch rund ums Thema Autismus austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

christinem
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 17.05.2007, 20:02
Wohnort: münchen

Beitragvon christinem » 25.05.2007, 23:21

Hi,

tja, auch bei uns ist leider noch nichts ohne Windeln drin. Markus 4 Jahre hat immer eine Windel an. Er will sich nicht auf die Toilette setzen und macht dann ein Hohlkreuz, will schnell wieder weg. Jetzt kommt es häufiger vor, dass er sich die Windel selber aus zieht und irgendwo hinwirft wenn viel Pipi drin ist. Auch greift er sich hinten an die Windel wenn er Kaka rein gemacht hat. Lässt sie aber an! Wenn er nackig rumläuft dann kann er sehr gut das Pipi machen zurückhalten Aber irgendwann geht es dann nicht mehr und dann haben wir eine rießige Lache am Boden. Ich habe am Balkon einen Eimer stehen in den er mit meiner Hilfe jetzt 3 mal reingepieselt hat. Den lehnt er jetzt allerdings schon wieder ab. Irgendwann schaffen wir es auch!!!
:wink:
Lg Christine
mein Sonnenschein Markus ( geb. März 03 ) Diagnose frühkindlicher Autismus, spricht wenig, Essprobleme, sehr flink, aktiv und unruhig

Benutzeravatar
silvana muc
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 159
Registriert: 09.06.2006, 22:48
Wohnort: münchen

Beitragvon silvana muc » 26.05.2007, 00:22

Hallo Ihr Lieben,

binja echt wieder überrascht, was für verblüffende Beiträge noch gekomen sind! Das macht echt Hoffnung.
MEine Motivation ist gerade wieder am Boden, was das ständige Draufsetzen anbelangt,weil es tut sich immer noch nix...und irgendwie denke ich auch , dass früher oder später die Zeit dafür kommen wird, ich wil mich damit weniger stressen! Das Leben ist oft stressig genug! :wink:

lg silvana
"viele leute glauben, dass sie denken, wenn sie lediglich ihre vorurteile neu ordnen" (william james)
________________________________________
silvana mit leo (09/03), verd. auf asperger, und mia (04/05)

20maria01
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 280
Registriert: 27.03.2006, 09:49

Beitragvon 20maria01 » 26.05.2007, 09:00

hallo!
fiona - grad 6 geworden - hat zu hause und im kindi keine windel mehr, aber vom trocken bzw sauber sein sind wir weit entfernt. sie merkt auch wenn sie pipi muß, hibbelt dann immer hin und her und fängt an zu weinen das sie eine windel haben will. sie piselt lieber auf den boden als in die toilette. warum? - keine ahnung aber es ist zum verzweifeln. sie würd auch nie in ihr bett machen, dann steht sie auf und macht vor das bett. wenn ich sehe das sie anfängt, dann laufen wir zusammen zur toilette und da macht sie dann meist auch noch den rest. sie kann auch ewig lange anhalten ( so macht sie meist erst pipi gegen mittag) in sofern hab ich die hoffnung auch noch nicht aufgegeben, es muß halt nur noch "klick" machen.

barbara 65
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 22.01.2007, 12:54
Wohnort: österreich

Beitragvon barbara 65 » 31.05.2007, 13:02

hallo silvana
wir sind momentan auch gerade bei diesem thema
nachts ist sie schon seit einem halben jahr trocken, aber tagsüber geht noch sehr wenig - morgens nach ihrer teeflache setzten wir sie immer aufs klo und dies geht dann manchmal ganz gut. wer weiss, vielleicht wirds ja mal.
liebe grüsse
barbara
lena,4 frühkindlicher autismus und alex,6 krit.valv. aortenstenose


Zurück zu „Krankheitsbilder - Autismus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste