Stuhl abgelehnt

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

kerstink
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 122
Registriert: 18.01.2005, 17:52

Stuhl abgelehnt

Beitragvon kerstink » 01.03.2005, 21:03

Hallo

Leider hab ich heute Bescheid bekommen, dass die KK mir einen angepassten Stuhl nicht bewilligt (ist ja Gegenstand des täglichen Lebens...).
Versteh ich aber nicht.

Das ist doch nichts anderes, als ein "Therapiestuhl für Große".
Warum werden dann zB die Schuhe bezahlt? Die braucht doch auch jeder jeden Tag und sind so individuell, dass nur ich sie benutzen kann.

Hat jemand noch irgendwelche Argumente für einen Widerspruch?

Wäre darum sehr dankbar,
Gruß,
kerstin

Werbung
 
stephi
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 286
Registriert: 31.01.2005, 13:45
Wohnort: Drebach

Beitragvon stephi » 01.03.2005, 21:35

Ich weiß zwar jetzt nicht was du in den widerspruch schreiben könntest, aber ich würde es mit einem formlosen widerspruch probieren!
Einfach ich lege gegen das schreiben vom ... widerspruch ein. So haben wir das bis jetzt immer gemacht und da müssen die dann jemabd schicken der die notwendigkeit nochmal prüft. Wir hatten bis jetzt immer glück, liegt vielleicht auch bissl am bearbeiter :?:
Drück euc hdie daumen das es doch noch klappt
Lg Stephi mit Fanny und Stella
Stephi mit Fanny(Hirnblutung 3.Grades,Hydrocephalus,Optikusatrophie,Epilepsie,Schlafapnoesyndrom, ,Tetraspastik)und Stella(Hirnblutung,Optikusatrophie,Epilepsie,Tetraspastik)geb.19.09.2003

Ulli
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 825
Registriert: 10.09.2004, 22:42
Wohnort: Marpingen

Beitragvon Ulli » 02.03.2005, 00:02

Hallo Kerstin,

würde an deiner Stelle auch widerspruch einlegen. Oft ist es so, dass der Erstantrag abgelehnt wird.

Viel Glück.

Liebe Grüße
Ulli
Fabienne 9J schwere emotionale Störung mit sozialer Ängstlichkeit,schwere expressive und rezeptive Sprachstörung, Entwicklungsstörung schulischer Fertigkeiten, passagere depressive Störung, Verdacht auf Skoliose,LRS,Neurodermitis; Léa (2)Neurodermitis, Céline (8)Zustand nach Harnröhrenplastik 2002, Jessica (13)Neurodermitis


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste