Fahrradhelme für einen Kompfumfang von 45 cm

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Semmal
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 763
Registriert: 31.01.2005, 20:02
Wohnort: salzweg

Beitragvon Semmal » 28.02.2005, 16:40

Hallo Ellen ich wollte Dich fragen ob es auch Fahrradhelme gibt für einen Kompfumfang von 45 cm. Ich möchte im Sommer gerne mit meiner Maus radfahren, kannst Du mir bitte auch sagen was man beim Kauf eines Fahrrad Kindersitzes beachten muss ? Wäre echt nett :D
Gruß Kerstin
Saskia,Melissa 07.02.2003 extreme Frühgeburt 680g schwer 30,5 cm groß,bzw klein. 2 1/2 Jahre entwicklungsverzögert

Werbung
 
*Martina*
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4378
Registriert: 25.07.2004, 12:11

Beitragvon *Martina* » 28.02.2005, 16:45

Hallo Karin,
da war ich zu langsam. Einen Link für kleine Fahrradhelme findest du unter Einkauftipps (2 min später als deine Posting.... 8) ).

Martina
Martina mit Jakob (schwerst mehrfachbehindert, 16 Jahre), Pauline (22 J.), Sophie (21 J.)

Haase
Verkehrssicherheits-<br>beraterin
Verkehrssicherheits-<br>beraterin
Beiträge: 1963
Registriert: 09.10.2004, 16:42
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Haase » 28.02.2005, 17:50

Hallo Kerstin,
die kleinsten Helme, die ich kenne auf den deutschen Markt, sind von der Fa,. Busch, www.busch-helmets.de, ab 44 cm Kopfumfang ( 44-48 ist eine Gr. 48-52 die nächste ) Die Helme sehen etwas astronautenmäßig aus, haben aber eien sehr gute runde Passform und sind bisher nicht im Supermarktbereich so zu erhalten. Ich empfehle sie schon im Fahrradanhänger oder auf dem Fahrradkindersitz. Ich denke, reiten kann man damit auch, warum nicht, es spircht nichts dagegen.
Kauf eines Fahrradkindersitzes: Nimm das Rad mit und guck, was dran passt. Wieviel kg hat deine Tochter? Es gibt auch Sitze bis 15 kg für vorne zwiwchen Lenker und Fahrer, die sind besser als sie auf den 1.Blick aussehen. ( z. B. von Römer ) Du hast das Kind im Blick, das Kind sieht was und wenn es einschläft, kannst du es mit einem kleinen Kissen dezent vorne über ablegen ( hört sich abenteuerlich an, ist aber viel praktikabler als wenn das Kind hinten einschläft ) In Holland würde man für diese Variante auch noch eine Art Windabweiserscheibe bekommen. Auch nicht schlecht....
Gruß
Ellen

Benutzeravatar
Semmal
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 763
Registriert: 31.01.2005, 20:02
Wohnort: salzweg

Beitragvon Semmal » 28.02.2005, 21:04

Hallo Ellen danke für die Info. Saskia wiegt 8,2 kg. Hätte wirklich nicht gedacht das es so kleine Helme gibt. Brauche ich noch etwas ausser den Helm ?
Saskia,Melissa 07.02.2003 extreme Frühgeburt 680g schwer 30,5 cm groß,bzw klein. 2 1/2 Jahre entwicklungsverzögert


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast