Pflegestufe 2 abgelehnt! Was nun?

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Sandy 40
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 25.12.2004, 20:48
Wohnort: bei Lüneburg

Pflegestufe 2 abgelehnt! Was nun?

Beitragvon Sandy 40 » 25.02.2005, 11:24

Hallo ihr Lieben!!!!


Ich habe Heute nach fast 4 Wochen Bescheit von MDK das Lukas in der Pflegestufe 1 bleibt . :evil: Lukas hat Hirnschäden mit Krampfanfällen ist mit seiner Entwicklungverzögert ist grade mit 8 Jahren auf den Standt von 5 jährigen.
hinzu kommt das er nur noch 3% Sehkraft hat . Er nässt jede Nacht ein so das wir schon die Nacht 105 Minuten brauchen die Nacht in großen und ganzen habe ich sein Pflegeprotokoll mit 457 Min ausgerechnet ist das zuviel???? Kann ich da Wiederspruch Einlegen? Könnt ihr uns weiterhelfen bin schon völlig am Ende immer der Kampf mit den Kassen.
Was kann ich da machen. Ich weiß noch nicht mal ob sie ihn seine Hilfsmittel bewilligt haben ( Tandemfahrrad und ein Pflegebett) Könnte mir keiner von der Kasse sagen.
Kann ich da wiederspruch mit der Pflegestufe einlegen?


Liebe grüße
Heike

Werbung
 
*Martina*
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4378
Registriert: 25.07.2004, 12:11

Beitragvon *Martina* » 25.02.2005, 12:27

Hallo Heike,
da kann ich dir den folgenden Link empfehlen:

www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic.php?t= ... flegestufe

da findest du wichtige und interessante Infos!
Martina
Martina mit Jakob (schwerst mehrfachbehindert, 16 Jahre), Pauline (22 J.), Sophie (21 J.)


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste