Zeiten bei PS für Gehen, Stehen bei blindem Kind

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Arndt Scheffler

Zeiten bei PS für Gehen, Stehen bei blindem Kind

Beitragvon Arndt Scheffler » 30.01.2005, 17:08

Hallo zusammen,
unser Sohn Fabian ist knapp 3 Jahre alt, ist ein Extremfrühchen und auf dem Stand eines etwa 1jährigen. (7,5 kg, 77cm) Er hat bisher PS 1. Jetzt steht die Wiederholungsbegutachtung an und wir haben von der Pflegekasse einen Bogen erhalten, in den wir die täglichen Hilfeleistungen eintragen sollen. Hat jemand Erfahrung wie bei einem blinden Kind, welches sich nicht selbst fortbewegt, die Zeiten für Stehen (kann Fabian mit unserer Hilfe) und Gehen (kann Fabian nicht) berechnet werden. Fabian muss aufgrund seiner Blindheit den ganzen Tag beschäftigt werden, er muss immer getragen werden.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Arndt, Marion und Fabian

falls es jemanden interessiert Fabis Homepage: www.fabianscheffler.de :wink:

Werbung
 
Benutzeravatar
Christian77
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 105
Registriert: 12.01.2005, 22:00
Wohnort: ErdingObb.
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian77 » 30.01.2005, 22:06

Hallo Arndt,

meines Wissens nach werden die Pflegestufen anhand eines Katalogs ermittelt, in welchem die einzelnen anrechenbaren pflegerischen Tätigkeiten nebst den zugehörigen Zeiten aufgeführt sind.

Soweit ich weiß sucht der Gutachter anhand der Angaben des betroffenen die jeweiligen Pflegetätigkeiten aus diesem Katalog heraus und addiert die hierfür vorgesehenen Richtzeiten (sog. Zeitkorridore). Der Gutachter berücksichtigt hierbei i.d. Regel pflegeerleichternde und -erschwerende Umstände. Diesen Zeitenkatalog habe ich schon mehrfach im Internet gesehen. Am besten Du schaust mal in Google nach (Schlagwörter: Pflegestufen, Zeitkorridore).

Ich hoffe, daß ich Euch hiermit ein wenig helfen konnte.

Liebe Grüße

Christian
Christian, geboren im Frühjahr 1977, ICP mit dystoner Tetraparese, Sprachstörung und sonstigem Zubehör
Ich auf facebook

NadineStoerk
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 308
Registriert: 25.10.2004, 12:52

Beitragvon NadineStoerk » 31.01.2005, 13:19

Hallo Arndt,
also ich kann im Moment nur das berichten was ich von unserem kleinen vorliegen habe, der ist knapp über ein Jahr da wurde von Wochen folgendes gerechnet!
Gehen, Stehen und Transfers in der Wohnung wurden täglich mit 30 Minuten berechnet. Ebenfalls wurden die Gang-, bzw. Fahrzeiten zu den Therapien gerechnet.
Bei unserem Großen (wird nächste Woche vier), wurden auch diese Punkte mitgerechnet. Hier wurden 60 Minuten Gehen usw. berechnet zusätzlich zu dem Punkt "Verlassen der Wohnung" das waren nochmal 35 min die Woche!
Unsere Kinder sind beide Extremfrühchen und können weder laufen noch sprechen etc. und haben beide PflegestufeII!
Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen!
Liebe Grüße Nadine mit Joschua 29 SSW & Rafael 28 SSW(BNS-Epilepsie)


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Heidi und 0 Gäste