Tom, frühkindl. Autismus (neue Adresse)

Websites über besondere Kinder und ihre Familien

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Gitte67
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 815
Registriert: 31.01.2007, 21:49
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Gitte67 » 03.08.2012, 13:04

Hallo Michaela,

habe mir eure Homepage angeschaut und dachte ich sehe auf vielen eurer Fotos Niklas .
Das Ohren zuheben (auch wie bei Tom mit der Schulter), Hände vors Gesicht sind auch typisch für Niklas .
Ist eine tolle Homepage .
LG
Gitte+Niklas


Gitte (geb.67)
Niklas (2004) frühkindlicher Autismus ,ohne Sprache, ACM Typ 1 , i entwicklungsverzögert ,Asthma bronchiale, , Neurodermitis , Heuschnupfen

Unsere Galerie : http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=9579

Werbung
 
Mamatom
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2040
Registriert: 30.03.2006, 09:35
Wohnort: NRW

Beitragvon Mamatom » 05.08.2012, 20:10

Hallo Brigitte,

vielen Dank !!!

Darf ich fragen, aus welchen Gründen Niklas die Ohren zuklappt ? Sind es auch bestimmte Geräusche ?

Liebe Grüße

Michaela
Tom, frühkindlicher Autismus auf hohem Funktionsniveau

Benutzeravatar
Gitte67
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 815
Registriert: 31.01.2007, 21:49
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Gitte67 » 05.08.2012, 20:28

Hallo Michaela ,

bei Niklas ist es mittlerweile ein Ritual , glaube ich .
Er macht es fast den ganzen Tag , wenn es laut ist - er überfordert ist .
LG
Gitte+Niklas


Gitte (geb.67)
Niklas (2004) frühkindlicher Autismus ,ohne Sprache, ACM Typ 1 , i entwicklungsverzögert ,Asthma bronchiale, , Neurodermitis , Heuschnupfen


Unsere Galerie : http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=9579

Mamatom
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2040
Registriert: 30.03.2006, 09:35
Wohnort: NRW

Beitragvon Mamatom » 05.08.2012, 22:13

Hallo Gitte,

oh, das ist dann aber sehr anstrengend für ihn.

Tom macht es, wenn es laut ist - er hat panische Angst vor dem Geräusch einer Sirene -, und wenn er generell Angst hat. Aber das ist nur ein paar Mal am Tag.

Dazu noch etwas zum schmunzeln: als ich letztens sagte, dass ich das Geräusch überhaupt nicht mag, kam Tom zu mir gelaufen und hat versucht, mir die Ohren 'einzuklappen' :)

Liebe Grüße
Michaela
Tom, frühkindlicher Autismus auf hohem Funktionsniveau

Benutzeravatar
Gitte67
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 815
Registriert: 31.01.2007, 21:49
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Gitte67 » 16.08.2012, 15:01

Hallo Michaela ,

das mit der Sirene kommt mir sehr bekannt vor ....Niklas hat auch panische Angst vor Sirenen.
Das mit den Ohren zu klappen ist ja echt süßßßßßßß......solche Dinge bauen eine doch auf ,oder ?????
LG
Gitte+Niklas


Gitte (geb.67)
Niklas (2004) frühkindlicher Autismus ,ohne Sprache, ACM Typ 1 , i entwicklungsverzögert ,Asthma bronchiale, , Neurodermitis , Heuschnupfen


Unsere Galerie : http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=9579

Mamatom
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2040
Registriert: 30.03.2006, 09:35
Wohnort: NRW

Beitragvon Mamatom » 23.08.2012, 08:36

Hallo Gitte,

ja, soche Dinge bzw. Momente bauen auf, denn das war wirklich sehr lieb von ihm gemeint.

Ich habe allerdings die Hoffnung, dass es sich mit den Ängsten bessern wird. Er hat immer große Angst, wenn wir irgendwo hin gehen. Zum Beispiel in die Stadt. Er hat Angst, dass er dort jemanden treffen könnte. Jemanden, der woanders hingehört. Z.B. gehört sein I-Helfer in die Schule und nicht in die Stadt. Die 'kann man doch nicht treffen'.
Nun hatten wir allerdings seine Lehrerin getroffen. Tom ist weggerannt und hat sich versteckt. Ich habe ihn natürlich wiedergefunden. Aber er sagte später irgendwann: "Ich glaube, das war nicht so schlimm, sie zu treffen." Ob das nun meine Worte (nachgesprochen) waren oder nicht, er wirkte, als er das sagte auch entspannter :)

Liebe Grüße

Michaela
Tom, frühkindlicher Autismus auf hohem Funktionsniveau

ehemaliger User

Beitragvon ehemaliger User » 12.09.2012, 15:33

Hallo Gitte ;))

ja den kleinen Niklas und die Brigitte kenne ich persönlich.
Niklas habe ich in Erinnerung als einen Jungen der sich schnell und gerne zurückzieht wenn es ihm zu viel wird und / oder Reiz überflutend wird.
Hat er immer noch seine Strohhalme?

Werbung
 
Benutzeravatar
Gitte67
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 815
Registriert: 31.01.2007, 21:49
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Gitte67 » 23.09.2012, 20:55

Hallo Michaela ,

uns passieren solche Sachen immmer wenn ich in ,,seine,, Schule muß .............
Ich gehöre da nicht hin und Niklas sagt dann immer nur nein und schiebt mich weg oder will sofort seine Schulsachen holen und sofort nach hause gehen ..........nun machen wir Elterngespräche immer ,,heimlich,, :wink: Niklas wird dann so beschäftigt das er nicht mitbekommt das ICH in ,, seiner ,, Schule bin .
LG
Gitte+Niklas


Gitte (geb.67)
Niklas (2004) frühkindlicher Autismus ,ohne Sprache, ACM Typ 1 , i entwicklungsverzögert ,Asthma bronchiale, , Neurodermitis , Heuschnupfen


Unsere Galerie : http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=9579


Zurück zu „Besondere Kinder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste