Neuropädiater (Kinderneurologe)

Hier stellen sich verschieden Fachleute vor, die im REHAkids Forum aktiv sind.

Moderatoren: Tobias, Moderatorengruppe

majda
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 100
Registriert: 13.11.2005, 19:49
Wohnort: Taufkirchen bei München

Beitragvon majda » 30.11.2007, 11:56

Das mag sein, nur ist die letzte Anfrage so in etwa ein Jahr her, also tut sich wohl wirklich nichts mehr.....
Liebe Grüße,
Majda.
Nico ( 22.3.01) HSMN ( neuro-muskuläre Erkrankung), Hüftsubluxation und Displasie, Achillessehnenverkürzung,Klumpfußentwicklung ( re Fuß operiert) ,Orthesenträger, seit Dez 07 Rollifahrer
Luca ( 01.07.98) gesund

Werbung 1
 
Nik777
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 09.01.2013, 12:45
Wohnort: Keine Ergebnisse gefunden.

Beitragvon Nik777 » 10.05.2013, 09:39

Hallo Andreas,
ich weiss noch nicht mal ob ich bei dir richtig bin...
Es geht um meinen Sohn nico er ist 4 Jahre alt und spricht nicht wirklich (nur wenn er lust hat und dann auch nur einzelne wörter gaaanz selten mal einen "Satz")
er ist extrem weitsichtig (+8 udn +9 ) falls das eine Rolle spielt, er zeigt manchmal autistische Verhaltensweisen.

Es wurden bei ihm schon so viele untersuchungen gemacht alle ohne Befund, Humangenetisch , Blut, Urin(Stoffwechsel), Stuhl,
es liegt also kein Fragiles X vor ein array CGH wurde gemacht
als letztes waren wir in HEidelberg in der Uniklinik um dort ein Kraneales MRT udn ein MRT mit Spektroskopie machen zu lassen , ebenfalls ohne Befund.

Nun meine Frage (bitte sag wenn ich bei dir am falschen platz bin)
wie könnte man feststellen ob das SPrachzentrum bzw die Sprachzentren im Gehirn alle "intakt" sind bzw ob die "Verkabelung" richtig ist, sorry ich weiss einfach nicht wie ich es besser beschreiben soll... ob einfach die Nervenbahnen die die sprache leiten ? am richtigen Ort sitzen etc... manchmal habe ich das gefühl das da einfach was nicht auf den richtigen Bahnen läuft.
ach ja ein Schlaf eeg wurde auch gemacht vor jahren war ebenfalls unauffällig.
sonstige Entwicklung krabbeln sitzen laufen war altersgemäss.... er war halt vorsichtig weil er nicht so gut gesehen hat (das haben wir erst mit 2 Jahren gemerkt)
Vielleicht kannst du uns weiterhelfen
einen schönen Freitag udn ein schönes Wochenende
liebe Grüße
Nik

finnja
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1493
Registriert: 31.08.2009, 12:52
Wohnort: BW

Beitragvon finnja » 10.05.2013, 09:45

Hallo Nik,
der letzte Beitrag von asprinz ist von 2006....

LG, Finnja
Sohn 06 ,SBA seit 06 mit 100 GdB und PS II (die nicht seit 06), Mutation, mit Auswirkungen in allen möglichen Bereichen,
PS 06, AVWS, V.a. FAS(D)
PT 07, FAS mit gB, lebt inzwischen in einer Einrichtung
LT 12, so normal, wie bei uns als Eltern möglich ;-)

Benutzeravatar
TimsMama2009
Moderator
Moderator
Beiträge: 4472
Registriert: 09.08.2010, 15:56
Wohnort: Saarland (Merzig)

Beitragvon TimsMama2009 » 10.05.2013, 10:26

Hallo Nik,
schau mal auf seinen Beitrag auf der ersten Seite - dort hat er eine E-Mail-Adresse verlinkt - vielleicht kannst Du ihn darüber erreichen?

LG
Nicole
Grüße von Nicole (*72) und Tim (*09), Lissenzephalie, Balkenagenesie, Erweiterung der Seitenventrikel, seit Febr. 2010 West-Syndrom (nicht anfallsfrei mit auffälligem EEG) und seit Nov. 2013 PEG - kann nicht sprechen, nicht laufen, nicht sitzen, nicht krabbeln - ABER unser Li-La-Launebär
unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... 66#1229866
- Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiss wie Wolken schmecken -

Nik777
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 09.01.2013, 12:45
Wohnort: Keine Ergebnisse gefunden.

Beitragvon Nik777 » 10.05.2013, 10:50

oh danke nicole
werde es gleich mal probieren

lg nik

ehemaliger User

Beitragvon ehemaliger User » 15.05.2013, 19:13

Hallo!
Leider ist nach meiner Info Dr. Andreas Sprinz sehr schwer erkrankt und hat den Praxissitz in Walstedde aufgegeben, dort sei aber ein neuer NP , früher OA in der KK Datteln. Gruß, Michael mit Alex !!

ehemaliger User

Beitragvon ehemaliger User » 15.05.2013, 21:06

Noch weitere Anmerkungen zu Dr.Andreas Sprinz: er ist ein begnadeter Arzt mit einem unglaublichen Wissen und hat sich besonders für behinderte und chronisch
kranke Kinder eingesetzt; ich gehe davon aus, daß er krankheitsbedingt nicht mehr ärztlich tätig ist.
Gruß, Micha !

Sandra und Männlein
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 149
Registriert: 24.03.2013, 14:30

Beitragvon Sandra und Männlein » 15.05.2013, 21:58

Der neue Neurologe ist sehr lieb und ein toller Arzt. Ich bin sehr traurig dass er nicht mehr in Datteln ist...
LG Sandra (09.79) +
Männlein (01.12, Extremfrühchen, mit vielen Kleinbaustellen -> Diagnose(n) unklar

Die Arbeit läuft Dir nicht davon wenn, Du Deinem Kind den Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bis Du mit der Arbeit fertig bist. (chin. Weisheit)

Werbung
 
asprinz
Neuropädiater
Neuropädiater
Beiträge: 20
Registriert: 15.06.2006, 14:08
Wohnort: Kempten/Allgäu
Kontaktdaten:

Update

Beitragvon asprinz » 28.04.2018, 23:53

war sehr lange nicht online..., weil ich lange krank war, meine bisherige Selbstständigkeit aufgeben musste und nun seit 2015 eine neue Einrichtung im Allgäu aufbaue. Jetzt wieder an Bord.
Andreas Sprinz
Neuropädiater
ZiNK - Zentrum für interdisziplinäre Neuropädiatrie Kempten
Haubensteigweg 19
87439 Kempten/Allgäu

Vorsitzender Netzwerk Cerebralparese e.V. (www.netzwerk-cerebralparese.de)
Schriftführer Gesellschaft für Neuropädiatrie (GNP, www.neuropaediatrie.com)


Zurück zu „Vorstellungsrunde - Pro's“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste