Finanzielle Unterstützung bei Neukauf oder Leasingauto?

Zum Teil unterscheiden sich die rechtlichen und organisatorischen Strukturen zwischen Deutschland und den verschiedenen Nachbarländern erheblich. Hier in dieser Rubrik sammeln wir alle landesspezifischen Infos.

Moderator: Moderatorengruppe

Brigitte&Manuel
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 469
Registriert: 27.06.2005, 11:56
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Finanzielle Unterstützung bei Neukauf oder Leasingauto?

Beitragvon Brigitte&Manuel » 20.07.2006, 17:23

Hallo zusammen!

Hat von Euch schon mal einer eine finanzielle Unterstützung bei einem Neukauf oder Leasingauto bekommen? Wenn ja, was braucht man alles dazu und wieviel ist das ungefähr?

Danke schön!
Einen schönen Sommer noch an alle!! Bild
Leah KS 05.07.2007
Manuel 15.02.2003
Wir können die Kinder
nach unserem Sinne nicht formen.
So wie Gott sie uns gab,
so muss man sie haben und lieben...

In einem Meer von Schmerz, ertrinken die einen, die Anderen lernen darin schwimmen.
(Kyrilla Spiecker)


http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=2212

Werbung
 
Benutzeravatar
Mariposa
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1453
Registriert: 14.12.2005, 15:12
Wohnort: Höchst bei Bregenz/Vorlbg./Österr.

Beitragvon Mariposa » 23.07.2006, 13:09

Hallo Brigitte,
wenn du das Auto auf das behinderte Kind anmeldest, gibt es schon finanzielle Erleichterung......auch die Autobahnpickerle gibts dann gratis und steuerfrei, glaub ich. Da musst du dich mal auf dem Amt schlau machen. - Schau mal in der Rubrik hier weiter untern den Beitrag "Kfz-Finanzierung in Österreich" an! :)
Grüsse
Martina
Martina, Dorian(99) Louisa (01)/Louisa hatte 05 eine Herpes Enzephalitis wobei ihre re. Gehirnhälfte komplett zerstört wurde; li. Defekte; fokale Anfälle/Sturzanfälle/Serien, Hemi li., Aphasie, Ataxie, frontale Enthemmung, Verhaltensstörungen, Hemisphärotomie 8.8.07, VNS 12/2012-seither stabilere Epi-Situation, Verbesserung!

Iris
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 550
Registriert: 13.11.2005, 21:21
Wohnort: Sachsen

Beitragvon Iris » 23.07.2006, 14:04

Hallo Brigitte,

vergangenes Jahr hing bei uns in der Lebenshilfe am Schwarzen Brett ein Aushang, dass VW auf Neufahrzeuge Rabatt gibt, wenn sie für Behinderte sind. Ob das eine einmalige Aktion war oder immer gilt, weiss ich leider nicht.

LG
Iris
Lisa (06/90) Double-Cortex-Syndrom, Intelligenzminderung, Epilepsie, Skoliose

Benutzeravatar
Arne
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 315
Registriert: 01.02.2006, 13:28
Wohnort: Solingen

Beitragvon Arne » 23.07.2006, 15:36

Hallo Brigitte,

hier in Deutschland geben eigentlich alle Hersteller einen Rabatt auf Neufahrzeuge für Behinderte. Wir haben uns jetzt einen Toyota angeschafft und haben neben den üblichen Verhandlungsrabatten noch mal 10% auf den Listenpreis erhalten.

Die Rabatte sind wohl von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich und zum Teil gibt es dabei "Spielregeln" zu beachten. Bei Toyota ist es so, dass der Wagen auf Joshua zugelassen werden musste und er ihn mindestens ein 1/2 Jahr nutzen muss.

Wenn die Händler sich "Quertellen" telefonier doch einfach mal mit dem Generalimporteur, die geben meistens bereitwillig auskunft.

Liebe Grüsse
Arne
Die Vaeckies sind: Silvia, Arne und Joshua (*07/04), mit hoher Form der Analatresie, VUR, Nierendysplasie, ASD und Mikrozephalie

*Martina*
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4378
Registriert: 25.07.2004, 12:11

Beitragvon *Martina* » 23.07.2006, 16:18

Schaut mal hier:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... t=autokauf
(Rabatte f. Neuwagen)

LG,
Martina
Martina mit Jakob (schwerst mehrfachbehindert, 16 Jahre), Pauline (22 J.), Sophie (21 J.)


Zurück zu „Österreich, Schweiz und Nachbarländer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste