Behandlungszeit Physiotherapie

Hier könnt ihr euch über die unterschiedlichsten Therapiemöglichkeiten (Logopädie, Petö, Cranio Sacrale) für eure Kinder austauschen und Fragen rund ums Thema Krankengymnastik und Frühförderung stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Jan_24
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 390
Registriert: 20.09.2020, 22:43

Behandlungszeit Physiotherapie

Beitrag von Jan_24 »

Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren, wie es in anderen Praxen gehandhabt wird. Bei uns dauert eine Physioeinheit (KG-ZNS Kinder Vojtah/Bobath) aktuell 30 min, eine Doppelbehandlung entsprechend 60 min. In der vorherigen Praxis waren es 35 min für die einfach Behandlung. Wie lange werden eure Kinder behandelt bzw. wie lange dauert bei euch die Doppelbehandlung?

Laut dem bundeseinheitlichen Vertrag über die Versorgung mit physiotherapeutischen Leistungen ist die Regelbehandlungszeit für KG-ZNS Kinder mit 30-45 min angegeben. Die Vor- und Nachbereitung zählt ebenfalls dazu. Nicht nachvollziehbar erscheint mir, der Zeitansatz bei der Doppelbehandlung. Der Aufwand für Vor- und Nachbereitung, Terminvergabe, Dokumentation, Berichterstellung für den Arzt verdoppeln sich real sicher nicht. Das wären ja 30 min Vor-/Nachbereitung/Doku pro Termin? Achso Entkleiden/Ankleiden erfolgt durch die Eltern, sonst wäre die Physio vermutlich noch kürzer.

https://www.gkv-spitzenverband.de/media ... 024.bf.pdf

Die TK schreibt, dass die Therapeutin/Therapeut individuell entscheidet, wie lange die Behandlung innerhalb des Rahmens sinnvoll ist. Mein Eindruck ist, dass es eher eine betriebswirtschaftliche statt individuelle Festlegung ist, in dem man die Praxistermine nach der Mindestbehandlungszeit taktet.

Viele Grüße
Jan
Werbung
 
Sinale
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8337
Registriert: 17.02.2007, 14:48

Re: Behandlungszeit Physiotherapie

Beitrag von Sinale »

Hallo,

die von dir angegebene Behandlungszeit ist rechtens. Die Quellen dafür hast du selbst benannt. Zwar orientiert sich die Praxis am unteren Zeitwert, jedoch auch dies ist rechtens.
Viele Grüße
Sinale

Diagnose: Tetraspastik
Rollstuhlnutzerin
Dani201080
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 576
Registriert: 01.04.2019, 18:45
Wohnort: Halle/Saale

Re: Behandlungszeit Physiotherapie

Beitrag von Dani201080 »

Hallo,
Wie Sinale schon schrieb, ist es rechtens, da die Mindestzeit eingehalten wird.
Ein anderer, ganz profanen, wenn auch für euch ärgerlicher Grund ist, dass in den 30min noch eine weitere Therapieeinheit bei einem anderen Patienten angefangen werden kann. Das hat sicher monetäre Gründe, liegt aber überwiegend am Personalmangel und Patientenüberschuss, so dass ein Mittelweg gefunden werden kann. Hier bei uns gibt es schon kaum noch Praxen, die Doppelbehandlungen durchführen, um wenigstens den meisten Patienten regelmäßig Termine anbieten zu können.
Für euch ist das sicherlich sehr ärgerlich.
Alles Gute
Selbstbetroffen (Jahrgang 1980)- Tetraparese, Psoriasis-Arthritis, Hashimoto, PTBS, Depressionen
Ellen72
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 27.06.2013, 11:14

Re: Behandlungszeit Physiotherapie

Beitrag von Ellen72 »

Hallo,
ich kann aus eigener Erfahrung nur etwas über normale KG für Erwachsene schreiben.

Für eine Einheit werden 15-25 Minuten angesetzt. Eine Doppelstunde würde somit 30-50 Minuten betragen.

In der vorherigen Praxis betrug eine Einheit 20 Minuten, eine Doppelstunde 40 Minuten (Die ich dort nicht hatte.).
In der jetzigen Praxis beträgt eine Einheit 30 Minuten. Hier habe ich auch eine Doppelstunde, die mit 60 Minuten angesetzt ist.

LG Ellen
ICP, Halbseitenlähmung rechts
Julia27118
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 249
Registriert: 06.06.2019, 20:15

Re: Behandlungszeit Physiotherapie

Beitrag von Julia27118 »

In unserer Praxis ist 30 Minuten Taktung. Die Therapeutin füllt diese Zeit sehr intensiv, hat nebenbei Guten Austausch mit mir bezüglich Entwicklung, Fördermöglichkeiten zu Hause, Beratung bei der schulwahl, bildet regelmäßig aus und leitet entsprechend an. Als die kleine Schwester mit HD geboren wurde hat sie von sich aus kurz Übungen gezeigt für sie. Zusätzlich bahnt sie Kontakte mit anderen "passenden" Eltern und Kindern an.
Mama von T. 2018 (Williams Beuren Syndrom, atypischer Autist) und L. 2021 (supersensible powermaus)
Antworten

Zurück zu „Krankengymnastik, Frühförderung und andere Therapien“