Kleiner faltbarer Buggy

Mit einem besonderen Kind in den Urlaub zu fahren ist gar nicht so einfach - schließlich müssen tausend Dinge berücksichtigt werden. Welcher Urlaubsort ist besonders behindertenfreundlich?
Wo habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Eure Infos sind für so manche Familie mit einem besonderen Kind sicherlich Gold wert!

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Petra404
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 162
Registriert: 20.07.2017, 20:49

Kleiner faltbarer Buggy

Beitrag von Petra404 »

Hallo zusammen,

ich brauche einmal eure Tipps bei einem 'Luxus'-Problem

Ich bin auf der Suche nach einem Buggy, der sich sehr klein zusammenfalten lässt. Unsere Tochter ist in zwischen ca. 130 cm groß, aber nur 23 kg. Für den Alltag haben wir als Rückzugsmöglichkeit einen Rollstuhl für sie, sie kann gut laufen, aber in unbekannter Gegend ist es einfacher sie zu schieben. Da wir aber gerne mit dem Wohnmobil in den Urlaub fahren, suche ich für uns einen leichten Buggy, in den sie passt, den wir immer dabei haben können. Reha-Buggys sind häufig sehr sperrig. Da es sich dabei um zusätzliche und nicht alltägliche Ausstattung ist, finde ich eine Versorgung über die KK als nicht gerechtfertigt und hoffe ich auf diesem Weg bezahlbare Tipps zu bekommen.

Ich danke euch jetzt schon für diese und wünsche allen noch schöne Sommerferien
Petra mit

Tochter: 11/14
KCNB1 Gen-Defekt (Epilepsie, Mikrozephalie, geistige Behinderung, frühkindlicher Autismus)
https://www.REHAkids.de/viewtopic.php?f ... 7#p2166987
Werbung
 
SarahmitFlorian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 744
Registriert: 16.03.2015, 12:11

Re: Kleiner faltbarer Buggy

Beitrag von SarahmitFlorian »

Hallo,
sehr leicht und wendig und ganz zusammen klappbar ist der Multiroller:

https://www.rehanorm.de/produkte/mobili ... ultiroller

Ältere Modelle findest Du auch unter der Bezeichnung "Uniroller".
LG Sarah
SarahmitFlorian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 744
Registriert: 16.03.2015, 12:11

Re: Kleiner faltbarer Buggy

Beitrag von SarahmitFlorian »

Hier wird z.B. einer gebraucht angeboten:

https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige/ ... 74-18-1307
Lisa-Mariechen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 123
Registriert: 02.03.2020, 22:47

Re: Kleiner faltbarer Buggy

Beitrag von Lisa-Mariechen »

Petra404 hat geschrieben: 01.08.2023, 13:52 Hallo zusammen,

ich brauche einmal eure Tipps bei einem 'Luxus'-Problem

Ich bin auf der Suche nach einem Buggy, der sich sehr klein zusammenfalten lässt. Unsere Tochter ist in zwischen ca. 130 cm groß, aber nur 23 kg. Für den Alltag haben wir als Rückzugsmöglichkeit einen Rollstuhl für sie, sie kann gut laufen, aber in unbekannter Gegend ist es einfacher sie zu schieben. Da wir aber gerne mit dem Wohnmobil in den Urlaub fahren, suche ich für uns einen leichten Buggy, in den sie passt, den wir immer dabei haben können. Reha-Buggys sind häufig sehr sperrig. Da es sich dabei um zusätzliche und nicht alltägliche Ausstattung ist, finde ich eine Versorgung über die KK als nicht gerechtfertigt und hoffe ich auf diesem Weg bezahlbare Tipps zu bekommen.

Ich danke euch jetzt schon für diese und wünsche allen noch schöne Sommerferien

Hallo,

meine Kinder sind recht groß und schwer aufgrund dessen habe ich lange gesucht nach Buggys von der „Stange“ die entsprechend hohe kg Zahl haben. Max. Kg sind meist so 22kg von daher wärt ihr an der Obergrenze. Deshalb würde ich mich doch im Reha-Buggy Bereich umschauen, da ihr da meiner Meinung nach länger was von habt. Falls es interessant ist, ich habe mich für den Mytrax von Joie entschieden. Passt mit einem abgenommenen Rad in meine sehr kleinen Kofferraum.

Grüße
Petra404
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 162
Registriert: 20.07.2017, 20:49

Re: Kleiner faltbarer Buggy

Beitrag von Petra404 »

SarahmitFlorian hat geschrieben: 01.08.2023, 14:27 Hier wird z.B. einer gebraucht angeboten:

https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige/ ... 74-18-1307

Danke :haken: , ich hatte nur bei Ebay gesucht :(
Petra mit

Tochter: 11/14
KCNB1 Gen-Defekt (Epilepsie, Mikrozephalie, geistige Behinderung, frühkindlicher Autismus)
https://www.REHAkids.de/viewtopic.php?f ... 7#p2166987
Petra404
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 162
Registriert: 20.07.2017, 20:49

Re: Kleiner faltbarer Buggy

Beitrag von Petra404 »

@ Lisa-Mariechen, danke auch für deine Antwort, bis zu welcher Größe konntet ihr den nutzen?
Petra mit

Tochter: 11/14
KCNB1 Gen-Defekt (Epilepsie, Mikrozephalie, geistige Behinderung, frühkindlicher Autismus)
https://www.REHAkids.de/viewtopic.php?f ... 7#p2166987
Steffi84
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 13.10.2014, 20:28

Re: Kleiner faltbarer Buggy

Beitrag von Steffi84 »

Wenn deine Tochter sich nicht wie mein Sohn gern durchstreckt und/oder sich mit voller Kraft im Buggy 'herumwirft' dann ist vielleicht der ETAC R82 Cricket Gr.2 etwas für euch. Der ist aufgestellt schon schön klein, und zusammengeklappt für einen Rehabuggy wirklich klein. Es gibt auch viele Zurüstmöglichkeiten (z.B. Rückenverlängerung, Kopfstütze, seitliche Stütze, uvm.).
Leider ist der R82 Cricket für meinen Sohn nicht stabil genug.
Tochter 12j: gesund.
Sohn 10j: Herabgesetzter IQ, Impulskontrollstörung, Verhaltensstörung, Sprachstörung. 80% G+B+H und PG3.
Tochter 7j: gesund.
Sohn 4j: globale Entwicklungsstörung, Verhaltensstörung, herabgesetzter IQ, Rumpfbetonte Hypotonie, Hypertonie der Füße, …
Hat PG3 + SBA ist beantragt.
Werbung
 
Petra404
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 162
Registriert: 20.07.2017, 20:49

Re: Kleiner faltbarer Buggy

Beitrag von Petra404 »

Danke, für deine Antwort Steffi84,

nein sie streckt sich nicht durch und sitzt auch stabil. Wir würden den Buggy als Schiebehilfe und Rückzugsort benötigen.
Petra mit

Tochter: 11/14
KCNB1 Gen-Defekt (Epilepsie, Mikrozephalie, geistige Behinderung, frühkindlicher Autismus)
https://www.REHAkids.de/viewtopic.php?f ... 7#p2166987
Antworten

Zurück zu „Urlaub und Freizeit“