Lerntherapie Dyskalkulie Raum Darmstadt gesucht

Hier könnt ihr euch über die unterschiedlichsten Therapiemöglichkeiten (Logopädie, Petö, Cranio Sacrale) für eure Kinder austauschen und Fragen rund ums Thema Krankengymnastik und Frühförderung stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Simone 0
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 523
Registriert: 24.07.2021, 15:01
Wohnort: 64665

Lerntherapie Dyskalkulie Raum Darmstadt gesucht

Beitrag von Simone 0 »

Hallo ihr Lieben,

Kann mir jemand eine Lerntherapie für Dyskalkulie im Raum Darmstadt empfehlen die über Eingliederungshilfe abgerechnet werden kann? Die Praxen die ich bisher kontaktiert habe lehnen dies ab, Auswahl gibt es leider keine, zumindest finde ich im Netz keine mehr.

Vielen Dank vorab und allen noch eine schöne Woche
Simone
Mami eines tollen Asperger Girls (*2013) :)
Werbung
 
kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5681
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Re: Lerntherapie Dyskalkulie Raum Darmstadt gesucht

Beitrag von kati543 »

Hallo,
das ist schwierig. Bei uns lehnt der Landkreis (gleiches Bundesland) die Kostenübernahme grundsätzlich ab, da im hessischen Schulgesetz einfach steht, dass die Schulen für die Förderung bei Teilleistungsstörungen zuständig sind. Tatsächlich wurde bei meinem Sohn LRS am Ende der 3. Klasse diagnostiziert. Seit der 5. Klasse erhielt er dann Förderung in der Schule.
Falls das bei euch nicht möglich ist, könnt ihr noch VOR THERAPIEBEGINN zum Gesundheitsamt gehen. Das Amt stellt euch für 25€ ein Gutachten aus, dass die Lerntherapie medizinisch notwendig ist. Dann könnt ihr wenigstens die Kosten bei der Steuer absetzen.

LG
Katrin
Katrin (Epilepsie)
O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachentwicklungsstörung, Ptosis, Hypotonie, AVWS, LRS, Valproatembryopathie)
D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, Fettstoffwechselstörung (HeFH), Esstörung, Taub R, Trigonoceph., Hypertonie, Opticushypoplasie, Mikrodeletion 3p26.3, Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)
Simone 0
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 523
Registriert: 24.07.2021, 15:01
Wohnort: 64665

Re: Lerntherapie Dyskalkulie Raum Darmstadt gesucht

Beitrag von Simone 0 »

Hallo Katrin,

Die Kostenübernahme vom Landkreis bekomme ich, das hat mir die Sachbearbeiterin bereits zugesichert. Ich suche nur einen Therapieplatz, finde keine Therapeuten. Kennst du welche?

Liebe Grüße
Simone
Mami eines tollen Asperger Girls (*2013) :)
kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5681
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Re: Lerntherapie Dyskalkulie Raum Darmstadt gesucht

Beitrag von kati543 »

Simone 0 hat geschrieben: 17.03.2023, 04:36 Hallo Katrin,

Die Kostenübernahme vom Landkreis bekomme ich, das hat mir die Sachbearbeiterin bereits zugesichert. Ich suche nur einen Therapieplatz, finde keine Therapeuten. Kennst du welche?

Liebe Grüße
Simone
Hallo,
wir waren damals beim Duden Institut. Die haben auch eine Niederlassung bei euch. Musst mal schauen. Die Abrechnung wäre möglich gewesen vom Institut, aber nicht vom Amt.
LG
Katrin
Katrin (Epilepsie)
O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachentwicklungsstörung, Ptosis, Hypotonie, AVWS, LRS, Valproatembryopathie)
D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, Fettstoffwechselstörung (HeFH), Esstörung, Taub R, Trigonoceph., Hypertonie, Opticushypoplasie, Mikrodeletion 3p26.3, Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)
Antworten

Zurück zu „Krankengymnastik, Frühförderung und andere Therapien“