Klassenfahrt - Begleitung durch Elternteil

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
anna*71
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 25.01.2014, 18:39
Wohnort: Nah bei Hamburg

Klassenfahrt - Begleitung durch Elternteil

Beitrag von anna*71 »

Moin,

Klassenfahrt, eine Woche,
Kl. 7, Zelten auf eine Insel mit Baden im Meer, Surfkurs...

Es fahren 6 Klassen gemeinsam.

Kind kann ohne eine Begleitung nicht teilnehmen, da es sich zur Zeit medizinisch (Stomaversorgung) noch nicht selbst versorgen kann.

Unser Vorschlag, damit er teilnehmen kann, die Fahrt zu begleiten und gleichzeitig als helfende Hand zu fungieren, wird geprüft.

Es geht nicht um die Finanzierung.

Kann die Schule das ablehnen? Gibt es hier ein Gesetz, was dazu etwas sagt. Wir sind in Niedersachsen.

LG 🙋🏼‍♀️
Werbung
 
anna*71
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 25.01.2014, 18:39
Wohnort: Nah bei Hamburg

Re: Klassenfahrt - Begleitung durch Elternteil

Beitrag von anna*71 »

..
kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5604
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Re: Klassenfahrt - Begleitung durch Elternteil

Beitrag von kati543 »

Hallo,
hier gibt es nur viel kann und nichts muss.
Oft sind Schulen und Lehrer sogar froh über jede Hilfe.
Allerdings widerspricht die Anwesenheit der Eltern bei der Klassenfahrt leider auch dem pädagogischen Zweck.
Es ist eben die Frage, welche Klasse das Kind ist. In der Grundschule würde ich immer sagen, dass Eltern dort gern gesehen sind. In der weiterführenden Schule nimmt das schon sehr stark ab.

LG
Katrin
Katrin (Epilepsie)
O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachentwicklungsstörung, Ptosis, Hypotonie, AVWS, LRS, Valproatembryopathie)
D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, Fettstoffwechselstörung (HeFH), Esstörung, Taub R, Trigonoceph., Hypertonie, Opticushypoplasie, Mikrodeletion 3p26.3, Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)
Zwuckel
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 647
Registriert: 11.11.2006, 14:15
Wohnort: Ditzingen

Re: Klassenfahrt - Begleitung durch Elternteil

Beitrag von Zwuckel »

Hallo Anna,

Ich fürchte, die Schule _kann_ es ablehnen, denn Du bist eine externe Person und würdest dann ja auch bei den anderen Kindern "dabei" sein und mitbekommen, was sie sagen und tun. Die Schule und schulische Veranstaltungen sind aber ein geschützter Raum.

Euch steht aber natürlich zu, dass Dein Sohn von einer entsprechenden Kraft begleitet wird bzw. Vor Ort die medizinische Versorgung organisiert wird.

Wenn Dein Sohn sonst prima alleine klar kommt, könntest Du zeitgleich in eigener Unterkunft vor Ort sein und Dich nur um die medizinische Versorgung kümmern? Oder braucht Dein Sohn weitere Hilfe?

Ich hoffe, die Klassenfahrt klappt irgendwie
LG, Steffi
Steffi mit J. (*2005) komplexe fokale Anfälle (Z.n. West-Syndrom, 2016 OP in Vogtareuth), Autismusspektrumstörung und M., gesund
anna*71
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 25.01.2014, 18:39
Wohnort: Nah bei Hamburg

Re: Klassenfahrt - Begleitung durch Elternteil

Beitrag von anna*71 »

Warten wir mal, wie die Schule entscheidet.
Wollte vorbereitet sein.
MajaJo
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1527
Registriert: 04.05.2012, 12:51
Wohnort: Brandenburg

Re: Klassenfahrt - Begleitung durch Elternteil

Beitrag von MajaJo »

Hallo Anna,

leider ist ja Schule Ländersache. Wir kommen aus Brandenburg. Ich habe meinen Sohn in Klasse 6 bei der Klassenfahrt begleitet, er hätte sonst nicht mitfahren können. Ich habe mit Teilhabe argumentiert. Letztendlich hat sogar das Jugendamt meine Kosten erstattet.

Viel Erfolg und liebe Grüße
Maja
Maja m. Jo (*10), homozyg. FLG-Mutation, Skoliose, V. a. ASS, GdB 70 H, PG 2, Sternenenkel (3/18 - 5/18)
anna*71
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 25.01.2014, 18:39
Wohnort: Nah bei Hamburg

Re: Klassenfahrt - Begleitung durch Elternteil

Beitrag von anna*71 »

Das klingt gut.

Danke für eure Tipps.
LG 🙋🏼‍♀️
Antworten

Zurück zu „Kindergarten und Schule“