Kathrin mit M. (4 Jahre, V.a. ADHS)

Hier könnt ihr euch und euer Kind bzw. eure Kinder vorstellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Kathrin90
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2017, 15:25

Kathrin mit M. (4 Jahre, V.a. ADHS)

Beitrag von Kathrin90 »

Hallo liebes Forum.

wie viele von euch habe auch ich sehr lange still mitgelesen und möchte uns einmal vorstellen. Ich bin Kathrin (90), Mama von M.(geb. 18) und C.(geb. 21) sowie von unserem Stern L.(geb. 17), der in der 27 SSW leider still geboren wurde.
Unser Sorgenkind ist M., er kam als spätes Frühchen spontan zur Welt und hatte ab Säuglingsalter Regulationsschwierigkeiten (starke Kolik, sehr großes Nähebedürfnis, er hat viel geschrien). Mit Eintritt in die Kita haben sich die Probleme so sehr verstärkt, dass wir eine Diagnostik durchlaufen und jetzt den Verdacht auf ADHS haben. Ich habe in euren Beiträgen vieles aus unserer Situation wiederentdeckt und bin sehr dankbar, dass es dieses Forum gibt!

Ich freue mich auf den Austausch hier und werde Näheres in der entsprechenden Untergruppe schreiben.

Viele Grüße Kathrin
K. (90) mit M. (18) V.a. ADHS, C. (21) gesund, Sternchen L.(*17+)
Werbung
 
JulasWorld
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 190
Registriert: 08.11.2020, 11:39

Re: Kathrin mit M. (4 Jahre, V.a. ADHS)

Beitrag von JulasWorld »

Hallo liebe Kathrin, wie äußert sich der Verdacht auf ADHS bei deinem Kind ? Laut der Psychiologin meines Sohnes kann man es in dem Alter gar nicht testen weil dann ja jedes dritte Kind in dem Alter diese Auffälligkeiten hat 🤷‍♀️ Gruß
Kathrin90
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2017, 15:25

Re: Kathrin mit M. (4 Jahre, V.a. ADHS)

Beitrag von Kathrin90 »

Hallo JulasWorld,

die größten Schwierigkeiten hat er in der Kita. Er ist total überreizt, kann sich nur schlecht auf ruhige Aktivitäten einlassen, außer es ist ein Erzieher direkt bei ihm. Beim Lesen bspw. ist er total ruhig und lässt sich hier auch nicht ablenken, seine Umgebung bekommt er dann trotzdem durchaus mit. Er kommt sehr schwer ins Spiel mit anderen Kindern, er ärgert (macht Türme etc kaputt) und befolgt keine Regeln. Das hat sich jedoch in der letzten Zeit gebessert. Zuhause ist es besser aber auch nicht einfach mit ihm. Er ärgert seine Schwester (evtl. aus Langeweile), kooperiert kaum außer er hat eine Belohnung in Aussicht und auch Unternehmungen sind sehr anstrengend.
Ich habe mich das auch häufiger gefragt, ob ADHS in diesem Alter bereits feststellbar ist, jedoch hat mein Sohn vermutlich eine sehr starke Ausprägung (zumindest laut Psychologin und Kita). Wie alt ist dein Sohn? Habt ihr die Diagnose ADHS? Viele Grüße
K. (90) mit M. (18) V.a. ADHS, C. (21) gesund, Sternchen L.(*17+)
OptimisticCatharina
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 143
Registriert: 18.09.2021, 10:50
Wohnort: Hamburg

Re: Kathrin mit M. (4 Jahre, V.a. ADHS)

Beitrag von OptimisticCatharina »

Hallo Kathrin,

wir haben die Diagnose ADHS bei unserem Sohn Ende der vierten Klasse bekommen, wobei ein Intelligenztest das schon in der zweiten Klasse gezeigt hätte, aber diejenigen, die den gemacht haben, ihn nicht deuten konnten. Wir hatten sogar einen in der Kita, wo es nur hieß, er sei klug und würde sich langweilen. Du schriebst in einem anderen Thread, dass ihr ein sehr heterogenes Testergebnis hattet. Magst du das mal beschreiben?

Bei uns war in drei von vier Bereichen der erste Testlauf viel besser als der zweite und die Verarbeitungsgeschwindigkeit war unterdurchschnittlich. Das zeigt, dass beim zweiten Testlauf die Konzentration weg war und er generell zu langsam ist. Laut Kinderärztin und Neurologin ein ganz typisches Bild bei ADHS.

Wir hatten auch immer mit sozialen Problemen zu tun. Kind immer unruhig, auf dem Sprung, am Ärgern, wütend sein usw.
Vorlesen ging bei uns übrigens nie, ich wurde immer unterbrochen beim Lesen mit dazwischenreden, fragen und zeigen.

Viele Grüße
Catharina
Sohn, 2010: ADHS, Tics, impulsiv/aggressiv (alles gut im Griff mit Intuniv)
Tochter, 2008: ADS, sehr emotional/labil (gut mit Agakalin)
Tochter, 2010: nix
Antworten

Zurück zu „Vorstellungsrunde“