Frühförderung, selbst Therapeuten suchen, Intensive Therapien...eure Erfahrungen?

Hier könnt ihr euch über die unterschiedlichsten Therapiemöglichkeiten (Logopädie, Petö, Cranio Sacrale) für eure Kinder austauschen und Fragen rund ums Thema Krankengymnastik und Frühförderung stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Bess
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 20.08.2022, 06:55

Re: Frühförderung, selbst Therapeuten suchen, Intensive Therapien...eure Erfahrungen?

Beitrag von Bess »

Susi1981 hat geschrieben: 15.10.2022, 19:42 Hallo,

wir sind auch im SPZ Würzburg. Und soweit ich das mitbekommen habe, werden die Fälle im Fachteam besprochen. Kinderneurologen haben die auf jeden Fall. Im Notfall der Chefin eine Mail schicken. Findest du im Internet 😉.

Besondere Therapieformen können funktionieren. Mein Sohn macht Neurofeedback, was ihm sehr gut tut. Kann die Ergotherapeuthin abrechnen. Du musst dir also einen passenden Therapeuten suchen mit Kassenzulassung.

Kinderorthopäde sind wir bei Ortho-Mainfranken in Würzburg beim Dr. Bürklein. Er denkt mit. Ist sehr engagiert. Wir sind aber wegen einer Fußverletzung dort. Recharchiere einfach mal auf seiner Seite. Menschlich einfach nur top.

Rest kann ich leider nicht helfen. Wir wusseln uns gerade selbst durch die Themen 🙈🙈.

Grüße

Susi
Hi Susi, Vielen Dank nochmals. Kannst du mir bitte sagen, wer Deine Ergotherapeutin ist? Wir suchen schon lange ohne Erfolg, anscheinend arbeiten nicht viele mit noch kleinen Kids, wobei unser Sohn schon fast 18 Monate alt ist.
Antworten

Zurück zu „Krankengymnastik, Frühförderung und andere Therapien“