Umstellungsantrag Pflegegeld

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Lisa1990
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 07.05.2022, 18:17

Umstellungsantrag Pflegegeld

Beitrag von Lisa1990 »

Hallo zusammen, mein Sohn Luan hat seit dem 29.06.2022 pflegegrad 4 zugeordnet bekommen darauf folgte der Bescheid Anfang August das ich einen Pflegedienst über die Pauschale anstellen könne, da ich aber auch weiterhin die Pflege voll übernehme folgte ein Bescheid für die Umstellung und das sie aufgrund von 168Stunden Pflege wöchentlich in die Rentenkasse einzahlen. Am 8.8.22 reichte ich also meine Konto Daten ein und alles weitere ein. Bisher habe ich trotz mehrfacher Nachfrage keinen neuen Bescheid erhalten. Erste Nachfrage verlief so das mir mitgeteilt wurde das der Bescheid in der letzten Woche eingeht, am Montag rief ich erneut an und sie meinte nur keine Ahnung was die hier gemacht haben und sie leitet es weiter. Ist das normal das dass ganze solange dauert und falls nicht, wie gehe ich am besten weiter vor? Ich bin absolut ahnungslos weil ich zum Glück nie mit so etwas beschäftigen musste und hoffe sehr das ihr mir eure Erfahrungen mitteilen könnt. Vielen lieben Dank und liebe Grüße


Lisa 03/1990

M. 09/2010 PTBS,Angstzustände, Migräne
L. 03/2019 28ssw für immer fest im Herzen
L. 03/2020 Frühchen 35+4
L. 02/2021
L. 03/2022 Frühchen 33+5, weiße asphyxie
Werbung
 
anna h.
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1206
Registriert: 16.11.2005, 09:14

Re: Umstellungsantrag Pflegegeld

Beitrag von anna h. »

Hallo Lisa,
also bei den zeiträumen würde ich noch getrost abwarten.
Das ist noch keine so lange Bearbeitungszeit und es geht dir ja nichts verloren.....
Und wenn nachfragen....., dann mein immer gleicher Tipp:
Schriftlich nachfragen (Mail reicht), wann mti der Bearbeitung zu rechnen ist.
Telefonisch hast Du doch nix in der Hand hinterher.
LG
Anna H.
Lisa1990
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 07.05.2022, 18:17

Re: Umstellungsantrag Pflegegeld

Beitrag von Lisa1990 »

Hallo Anna vielen lieben Dank für deine Antwort. Bearbeit soll schon alles sein, aber ich habe auch keinen Zeit Druck dahinter wollte eigentlich auch nur wissen ob dort alles vollständig ist und das ich die Unterlagen dann vorliegen habe aber wie du schon sagst wird es wohl etwas dauern. Liebe Grüße


Lisa 03/1990

M. 09/2010 PTBS,Angstzustände, Migräne
L. 03/2019 28ssw für immer fest im Herzen
L. 03/2020 Frühchen 35+4
L. 02/2021
L. 03/2022 Frühchen 33+5, weiße asphyxie
anna h.
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1206
Registriert: 16.11.2005, 09:14

Re: Umstellungsantrag Pflegegeld

Beitrag von anna h. »

Hallo Lisa,
hast Du die wesentliche Aussage auch gelesen?
Mündliches Nachfragen macht wenig Sinn, hält auf und bringt keinem was.
Wenn Du Dir ernsthaft Gedanken machst, dann immer nur schriftlich. Dann hast Du eine belegbare Antwort.
LG
Anna
Antworten

Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“