Skaten im Rollstuhl / spielerisches Mobilitätstraining im Skatepark

Mit einem besonderen Kind in den Urlaub zu fahren ist gar nicht so einfach - schließlich müssen tausend Dinge berücksichtigt werden. Welcher Urlaubsort ist besonders behindertenfreundlich?
Wo habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Eure Infos sind für so manche Familie mit einem besonderen Kind sicherlich Gold wert!

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Linda Ritterhoff
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 3
Registriert: 21.07.2022, 13:27

Skaten im Rollstuhl / spielerisches Mobilitätstraining im Skatepark

Beitrag von Linda Ritterhoff »

Hallo in die Runde,
ich hoffe, das Thema passt hier.
ich bin Linda und leite in Berlin das Projekt "WCMX goes Berlin".
WCMX bedeutet Skaten im Rollstuhl und klingt weniger gefährlich als es ist ;)
Am Anfang geht es weniger um krasse Tricks sondern einfach nur das Fahren im Rollstuhl auf verschiedenen Rampen und dadurch kommt man danach auch oft besser mit den verschiedenen Hindernissen in der Stadt klar.
In Deutschland gibt es verschiedene Rollstuhl-Skate-Treffs, eine kleine Übersicht gibt es hier:
https://wcmxgermany.de/veranstaltungen/

In Berlin findet immer am 3.Montag im Monat von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr eine Rollstuhl-Skate-Session in der Skatehalle Berlin statt. Das Angebot ist kostenlos und natürlich kann man auch erstmal zuschauen.
Voranmeldung unter ritterhoff@dropin-ev.de wäre super, Fragen auch gerne per Mail!

Die Info darf gerne verbreitet werden, Danke!
Werbung
 
Linda Ritterhoff
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 3
Registriert: 21.07.2022, 13:27

Re: Skaten im Rollstuhl / spielerisches Mobilitätstraining im Skatepark

Beitrag von Linda Ritterhoff »

Die nächste Möglichkeit sich das Skaten im Rollstuhl einmal auszuprobieren oder erstmal anzusehen ist am nächsten Montag, 19.9. von 16-18 Uhr in der Skatehalle Berlin, Revaler Str.99, 12049 Berlin.
Antworten

Zurück zu „Urlaub und Freizeit“