Integrationshilfe Jugendamt

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Nessa13
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 20.12.2020, 08:31

Integrationshilfe Jugendamt

Beitrag von Nessa13 »

Hallo ihr Lieben,

das letzte Schuljahr war sehr katastrophal.

Wir sind seid längerem auf der Suche nach einer IK. Wir haben bei unserem Träger von einem zum anderen Standort gewechselt. Aber es ist nicht hilfreich. Wir hatten eine Kraft gefunden. Die hat nach drei Tagen gekündigt (kam aber nur 2 Tage in die Schule), weil sie zu wenig verdient. Sie hat sich nicht positiv über die Koordination geäußert.

Rückmeldung vom Träger war, wir sind froh dass sie weg ist.

Die nächsten Kandidaten waren ganz nett. Aber alle nicht wirklich passend. Eine Altenpflegerin die zukünftige Psychologie studieren möchte und so Kontakt zu Jugendlichen sucht. (Das hat sie beim Kennenlernen so gesagt). Eine andere die eine Schwester mit Einschränkungen hat etc.
Ob das für's Jugendamt okay wäre, weiß ich nicht, da eine Fachkraft bewilligt wurde.

Jetzt habe ich andere Träger angeschrieben. Vielleicht vergrößer ich so die Chance jemanden zu finden. Noch so ein Schuljahr und der Ofen ist echt aus.

Ein Träger möchte Informationen vom JA. Störungsbild, liegt eine Bewilligung vor etc. Gesagt und angefragt beim Jugendamt. Tja unser Ansprechpartner ist natürlich 4 Wochen in Urlaub kommt erst in drei Wochen zurück. Die Vertretung weigert sich die Informationen raus zu geben. In der Akte würde nichts von einem Trägerwechsel stehen. Und sie gebe im Vertretungsfall ohne so eine Notiz keine Antwort heraus.

Wir dachten das Jugendamt ist hilfreich.

Also startet mein Kind ins neue Schuljahr ohne Begleitung.

Jetzt stehen wir nur hilflos daneben. Wir sind wirklich ratlos.

Vielen Dank für's lesen.

VG
Nessa


P. S. Fällt mir gerade noch eine Frage ein. Bundesland ist NRW. Das Zeugnis war so eine Katastrophe, dass unser Kind das nicht ausgehändigt bekommen hat, sondern es zu geschickt wird. Tja die Sommerferien sind fast vorbei und noch kein Zeugnis da. Kommt euch das richtig vor ?

Dankeschön!
Werbung
 
Benutzeravatar
Heikem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 11227
Registriert: 11.10.2006, 20:00
Wohnort: Schleiden

Re: Integrationshilfe Jugendamt

Beitrag von Heikem »

Hallo Nessa ,

nimm Kontakt zum Vorgesetzten auf , denn das geht gar nicht.
Für das Zeugnis würde ich per mail nachhaken, ansonsten auch an die nächsthöhere Stelle , Schulamt oder Bezirksregierung .

Liebe Grüsse
Heike
Heike *73,Ferdi *57,
Miriam*94 MFA
Saskia*96 Krankenschwester;
Matthias *05 soziale Angststörung
Tobias *99 Student
Dominik *01
in Ausbildung
Jan *09 Verdacht auf G.B. Dystrophie;
meine Galerie
ThorstenK
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 09.01.2021, 03:00

Re: Integrationshilfe Jugendamt

Beitrag von ThorstenK »

Nessa13 hat geschrieben: 26.07.2022, 08:02
Ein Träger möchte Informationen vom JA. Störungsbild, liegt eine Bewilligung vor etc. Gesagt und angefragt beim Jugendamt.
Welche Informationen hat denn das Jugendamt, die du nicht liefern kannst? Das Störungsbild und die Unterlagen dazu müssten dir doch am besten bekannt sein und du müsstest doch auch einen Bewilligungsbescheid haben.
Nessa13
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 20.12.2020, 08:31

Re: Integrationshilfe Jugendamt

Beitrag von Nessa13 »

ThorstenK hat geschrieben: 26.07.2022, 09:54
Nessa13 hat geschrieben: 26.07.2022, 08:02
Ein Träger möchte Informationen vom JA. Störungsbild, liegt eine Bewilligung vor etc. Gesagt und angefragt beim Jugendamt.
Welche Informationen hat denn das Jugendamt, die du nicht liefern kannst? Das Störungsbild und die Unterlagen dazu müssten dir doch am besten bekannt sein und du müsstest doch auch einen Bewilligungsbescheid haben.
Hallo Thorsten,

Ich habe vom Träger eine Mail bekommen, da stand das drin. Das sei das normale vorgehen und das JA kenne das Prozedere.

Daher gehen wir davon aus, dass das nicht unüblich ist.
Natürlich könnten wir das alles erzählen, aber der Träger hatte es wohl gerne offiziell. Von mir aus gerne, wenn das bedeutet, dass mein Kind nicht mehr ohne Hilfe in die Schule muss.

Heikem hat geschrieben: 26.07.2022, 09:36 Hallo Nessa ,

nimm Kontakt zum Vorgesetzten auf , denn das geht gar nicht.
Für das Zeugnis würde ich per mail nachhaken, ansonsten auch an die nächsthöhere Stelle , Schulamt oder Bezirksregierung .

Liebe Grüsse
Heike
Hallo Heike,

Hab schon eine Mail an den Direktor der Schule geschickt. Keine Antwort. Ist ja auch unterrichtsfreie Zeit. Das bedeutet für uns wohl warten bis zum ersten Schultag.

Ich kannte das Vorgehen nur nicht, dass ein Zeugnis zugeschickt wird. Bzw. Dauert sowas ja in der Regel keine 3 Wochen. Aber auch heute ist nichts angekommen.

Beim Jugendamt mache ich mich Mal schlau.


Vielen Dank für eure Hilfe!

VG
Nessa
Benutzeravatar
Heikem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 11227
Registriert: 11.10.2006, 20:00
Wohnort: Schleiden

Re: Integrationshilfe Jugendamt

Beitrag von Heikem »

Hallo Nessa ,

ich meinte Schulamt oder Bezirksregierung :) ...

Liebe Grüsse
Heike *73,Ferdi *57,
Miriam*94 MFA
Saskia*96 Krankenschwester;
Matthias *05 soziale Angststörung
Tobias *99 Student
Dominik *01
in Ausbildung
Jan *09 Verdacht auf G.B. Dystrophie;
meine Galerie
Nessa13
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 20.12.2020, 08:31

Re: Integrationshilfe Jugendamt

Beitrag von Nessa13 »

Heikem hat geschrieben: 26.07.2022, 12:33 Hallo Nessa ,

ich meinte Schulamt oder Bezirksregierung :) ...

Liebe Grüsse
Hallo Heike,

Danke nochmal! Ich hab's zwar gelesen aber irgendwie was falsches draus gemacht. :roll:

Aber jetzt habe ich (aufgrund der Schulform) mit der Bezirksregierung telefoniert. Sie kümmert sich drum.

Bin ja Mal gespannt.

VG
Nessa
Benutzeravatar
Heikem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 11227
Registriert: 11.10.2006, 20:00
Wohnort: Schleiden

Re: Integrationshilfe Jugendamt

Beitrag von Heikem »

Hallo Nessa,

Super, hoffe ihr bekommt das Zeugnis nun !

Ich drücke euch beide Daumen, dass ihr schnell eine Lösung für euer Kind findet !

Liebe Grüsse
Heike *73,Ferdi *57,
Miriam*94 MFA
Saskia*96 Krankenschwester;
Matthias *05 soziale Angststörung
Tobias *99 Student
Dominik *01
in Ausbildung
Jan *09 Verdacht auf G.B. Dystrophie;
meine Galerie
Werbung
 
Nessa13
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 20.12.2020, 08:31

Re: Integrationshilfe Jugendamt

Beitrag von Nessa13 »

Hallo

die Gruppenleitung vom JA sieht keinen Grund nicht auf die zuständige Sachbearbeiterin zu warten.

Dauert ja nicht mehr lange. Und so kurzfristig kann man eh niemanden finden oder einstellen.

Also starten wir erneut ohne Hilfe.

Wunderbar, klappte ja schon im letzten Jahr so gut.


Zum Zeugnis. Ich finde das irgendwie witzig. Telefonisch haben wir von der Klassenleitung erfahren, dass das Schuljahr wiederholt werden muss und das Zeugnis deshalb nicht ausgehändigt wird. Es wird zugeschickt.

Hatte mich schriftlich auch an die Schulleitung gewandt. Die hat sich jetzt gemeldet und mitgeteilt dass unser Kind das Zeugnis in der ersten Ferienwoche im Sekretariat hätte abholen können. Das liegt dort unter Verschluss und wartet.
Versendet wird das nicht.
Tja hätte man das uns gesagt, hatten wir das gemacht.

Ich bin schwer begeistert. Alles gemacht und getan und doch nichts erreicht. Zum ********

LG
Nessa
Antworten

Zurück zu „Kindergarten und Schule“