Inklusiver Spielplatz im Main-Tunus-Kreis oder Frankfurt

Mit einem besonderen Kind in den Urlaub zu fahren ist gar nicht so einfach - schließlich müssen tausend Dinge berücksichtigt werden. Welcher Urlaubsort ist besonders behindertenfreundlich?
Wo habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Eure Infos sind für so manche Familie mit einem besonderen Kind sicherlich Gold wert!

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Verena1804
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 07.04.2019, 23:01
Wohnort: Kelkheim (Taunus)

Inklusiver Spielplatz im Main-Tunus-Kreis oder Frankfurt

Beitrag von Verena1804 »

Guten Abend,

kann jemand schöne Spielplätze im Raum Frankfurt, MTK und Umkreis empfehlen, der für Rollstuhlfahrer geeignet ist? Schön wäre auch eine Schaukel mit Spezialsitz.

Viele Grüße
Verena
Verena, geb. 18.04.1986
mit meinen Zwillingen Clara und Ferdinand, geb. 30.04.2017
Frühgeborene (28+5), PVL, ICP, Weitsichtigkeit, Schielen, GMFCS 3-4 (Clara; Pflegestufe 4), GMFCS 4-5 (Ferdinand; Pflegestufe 4), beide GdB 100 H,B, G, aG und
Nina, geb. 17.09.2020, gesund
Werbung
 
kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5972
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Re: Inklusiver Spielplatz im Main-Tunus-Kreis oder Frankfurt

Beitrag von kati543 »

Hallo,
habt ihr es mal im Opel-Zoo versucht? Mit SBA und B kommt das Kind und die Begleitperson dort kostenlos rein. Wir sind damals dort sehr oft hingegangen…einfach auf den wirklich riesigen Spielplatz.
In Riedstadt/Crumstadt gibt es so eine Schaukel.

LG
Katrin
Katrin (Epilepsie)
O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachbehinderung, komor. Depressionen, Hypotonie, AVWS, LRS, Valproatembryopathie)
D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, komb. Fettstoffwechselstörung, Esstörung, Taub R, Trigonoceph., Hypertonie, Strabismus, Mikrodeletion 3p26.3, Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)
Martina78
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1018
Registriert: 30.09.2012, 21:41

Re: Inklusiver Spielplatz im Main-Tunus-Kreis oder Frankfurt

Beitrag von Martina78 »

Hallo!
Könnte mir vorstellen, dass der Philipp- Julius eV noch Tipps hat. Die kommen aus der Ecke!
Lg
Martina mit Julia (*1/2012), Pachygyrie und Epilepsie, Pflegegrad 5. Seit 6/15 Ketogene Diät. Kann kurze Strecken laufen. Plus Schwester Franziska (*12/16).
"Das Schicksal mischt die Karten, und wir spielen." (Schopenhauer)

Unsere Vorstellung: phpBB2/viewtopic.php?t=96424&highlight=
Antworten

Zurück zu „Urlaub und Freizeit“