Atomoxetin wirkt überhaupt nicht

Hier könnt ihr euch über ADS und ADHS austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

SimoneChristian
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1422
Registriert: 12.04.2014, 18:46

Re: Atomoxetin wirkt überhaupt nicht

Beitrag von SimoneChristian »

Sarah-Johanna hat geschrieben: 14.05.2022, 06:59 Darf ich mal fragen, was ihr außer Medikamenten macht? Macht ihr zusätzlich Therapien oder geht ihr mit euren Kindern mit ADHS irgendwie anders um, also bezüglich Grenzen und Konsequenzen? Bei uns ist das so schwierig weil er sich immer sofort mit seinem kleinen Bruder vergleicht und genauso behandelt werden möchte. Nur ist sein kleiner Bruder das ruhigste und entspannteste Kind der Welt und auch noch nicht in der Schule. Ich finde ADHS ist wirklich eine riesen Herausforderung für alle!
Bin dankbar für alle Tipps und Tricks :-)
Meine ganze Herkunftsfamilie ist zwar ohne Diagnose, aber mit ziemlicher Sicherheit von ADHS betroffen.
Geholfen hat mir also, dass ich viele Kompensationsstrategien immer den ganzen Tag um mich hatte.

Am wichtigsten ist vermutlich gewesen, dass immer alle "laut gedacht" haben, im therapeutischen Bereich findet man das als "verbale Selbstinstruktion" z.B. im Marburger Konzentrationstraining.
Im Prinzip strukturiere ich mich so und meinen Sohn gleich mit.
Klingt dann z.B. so:
"Wir wollen Kuchen backen. Was brauchen wir? Ah, du hast schon Waage und Schüssel, dann fehlt noch xyz."

Auch die Kopplung bestimmter Handlungen hilft:
Wenn ich aus der Haustüre gehen will, kontrolliere ich im Idealfall, meine Hosen und Jackentaschen, ob ich Schlüssel etc. dabei habe.

Im Übrigen profitieren eigentlich alle Kinder von ADHS angepasstem Erziehungsverhalten.
Ich wäre mir in eurem Fall auch nicht sicher, ob die Lehrerin gute Strategien im Unterricht aus ADHSler-Sicht verwendet.
Auch das Arbeitsmaterial kann ADHSler schnell überfordern, wenn zu viele Grafiken, Aufgabenformate etc. auf einer Seite sind.

Schau mal bei Herrn Grolimund im Internet vorbei.
Das Buch "Lotte, träumst du schon wieder" enthält viele Ideen eingebettet in eine Kindgerechte Geschichte.

LG
Simone
C. (*9/11) Sprachentwicklungsverzögerung, Regulationsstörungen des Kindesalters
atypischer Autismus (Diagnose 07/15)
Werbung
 
Sarah-Johanna
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 6
Registriert: 21.02.2022, 21:29

Re: Atomoxetin wirkt überhaupt nicht

Beitrag von Sarah-Johanna »

Liebe Simone,
vielen Dank noch für deine Antwort. Ich dachte, ich hätte schon längst geantwortet... hier geht es mal wieder drunter und drüber.
Wir sind auf der Suche nach einer begleitenden Therapie, bekommen aber bisher nirgends einen Platz...auch in der Tagesklinik beträgt die aktuelle Wartezeit 18 Wochen. Also versuchen wir "alleine" unser bestes zu geben. Klappt mal mehr, mal weniger gut.
Liebe Grüße
Sohn *2013 °ADHS°
Sohn *2016 °tiefenentspannt°
Tochter *2019 °Wildfang aber nichts gegen den großen Bruder°
NicoleJJ
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 110
Registriert: 01.08.2015, 21:42

Re: Atomoxetin wirkt überhaupt nicht

Beitrag von NicoleJJ »

Hallo in die Runde,

ich möchte auch mal kurz unsere Erfahrungen und jetzigen Stand mitteilen.

Vor über 3 Jahren haben wir die Diagnose ADHS bekommen und seitdem durchleben wir eine Medikamenten-Odysee. Auch mein Sohn (10 Jahre) verstoffwechselt sehr schnell.

Medikinet hat er an sich sehr gut vertragen, allerdings war hier nach 2 Stunden schon die Wirkung raus. Und erhöhen ging nicht, da dann sofort überdosiert.
Equasim, kinecteen, Elvanse, straterra... haben wir alles versucht. Straterra wirkte eigentlich recht gut, aber hier war irgendwann auch die Wirkung weg bzw. wurde er irgendwie aggressiver.

Wir sind jetzt bei Intuniv seit 1,5 Wochen. Da kann man noch keine richtigen Rückschlüsse ziehen, aber bis jetzt sieht es gut aus. Viel ruhiger ohne abgestellt zu sein :-)

Das ist wahrscheinlich unsere letzte Hoffnung, viel Möglichkeiten haben wir nicht mehr. Wir hoffen, dass es jetzt mit Intuniv endlich klappt.

Zusätzlich hat er Ergotherapie. Er geht zum Schwimmen. Und ganz viel Struktur. Versuchen den Tag ohne große Überraschungen zu gestalten. Ich muss dazu noch erwähnen, dass wir mittlerweile auch noch die Diagnose Autismus erhalten haben.

Abends versuchen wir Entspannungsreisen / Massagen einzubauen. Gerade an sehr stressigen Tagen.

Ansonsten fühle ich total mit dir und drücke die Daumen, dass es für euch in die richtige Richtung geht.

Liebe Grüße
Nicole
OptimisticCatharina
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 108
Registriert: 18.09.2021, 10:50
Wohnort: Hamburg

Re: Atomoxetin wirkt überhaupt nicht

Beitrag von OptimisticCatharina »

Wir sind jetzt bei Intuniv seit 1,5 Wochen. Da kann man noch keine richtigen Rückschlüsse ziehen, aber bis jetzt sieht es gut aus. Viel ruhiger ohne abgestellt zu sein :-)

Klasse! Das freut mich total. Erste Rückschlüsse kann man sicher ziehen, auch wenn es für das "Endresultat" noch ein paar Tage dauert. Aus meiner Erfahrung wird es aber eher noch besser. :)
Sohn, 2010: ADHS, Hochbegabung, Tics, schlechte Impulskontrolle; seit neuestem Verdacht auf ASS
Tochter, 2008: ADS
Tochter, 2010: nix
Antworten

Zurück zu „Krankheitsbilder - ADS/ADHS“