Abmeldung vom Präsenzunterricht in Hessen noch aktuell?

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
melm69
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 501
Registriert: 18.08.2008, 19:58

Abmeldung vom Präsenzunterricht in Hessen noch aktuell?

Beitrag von melm69 »

Hallo,

vor den Weihnachtsferien war es in Hessen möglich ohne Attest sein Kind vom Präsenzunterricht formlos abzumelden.

Gilt das zur Zeit immer noch?

Und hat das von euch jemand gemacht?

Liebe Grüße, Melanie
Jana 04, allgemeine Entwicklungsstörung, Epilepsie, Skoliose
Werbung
 
kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5371
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Re: Abmeldung vom Präsenzunterricht in Hessen noch aktuell?

Beitrag von kati543 »

Hallo,
schau mal hier:
https://kultusministerium.hessen.de/Sch ... FAQ-Corona

„Können Schülerinnen und Schüler vom Präsenzunterricht abgemeldet werden?
Schülerinnen und Schüler können von der Teilnahme am Präsenzunterricht schriftlich abgemeldet werden; soweit sie minderjährig sind, kann die Abmeldung nur durch ihre Eltern erfolgen. Abgemeldete Schülerinnen und Schülernehmen am Distanzunterricht teil.“

LG
Katrin
Katrin (Epilepsie)
O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachentwicklungsstörung, Ptosis, Hypotonie, AVWS, LRS, Valproatembryopathie)
D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, Fettstoffwechselstörung (HeFH), Esstörung, Taub R, Trigonoceph., Hypertonie, Opticushypoplasie, Mikrodeletion 3p26.3, Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)
melm69
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 501
Registriert: 18.08.2008, 19:58

Re: Abmeldung vom Präsenzunterricht in Hessen noch aktuell?

Beitrag von melm69 »

Hallo Katrin,

genauso hatte ich es auch gelesen.
Ich war mir nur nicht sicher, ob das immer noch gilt.
Hessen scheint dabei das einzige Bundesland zu sein, wo das zur Zeit möglich ist.

Gilt das tatsächlich für jede Art von Schule, also auch für Förderschulen?
( mit Ausnahme von Krankenhausschulen)


Liebe Grüße, Melanie
Jana 04, allgemeine Entwicklungsstörung, Epilepsie, Skoliose
kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5371
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Re: Abmeldung vom Präsenzunterricht in Hessen noch aktuell?

Beitrag von kati543 »

Hallo Melanie,
also meine Jungs gehen zwar zur Schule, jedoch gibt es an der Schule einige Kids im freiwilligen Distanzunterricht. Bisher gab es auch keine Elterninfo, dass das aufgehoben wurde oder nicht mehr geht.
Zum Thema Förderschule kann ich direkt nichts sagen. Meine Jungs sind inklusiv beschult. Aber das Kultus hat nur bei der Schule für Kranke eine Ausnahme gemacht und das auch namentlich benannt. Ich würde also sagen, das gilt auch für Förderschulen.
LG
Katrin
Katrin (Epilepsie)
O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachentwicklungsstörung, Ptosis, Hypotonie, AVWS, LRS, Valproatembryopathie)
D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, Fettstoffwechselstörung (HeFH), Esstörung, Taub R, Trigonoceph., Hypertonie, Opticushypoplasie, Mikrodeletion 3p26.3, Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)
melm69
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 501
Registriert: 18.08.2008, 19:58

Re: Abmeldung vom Präsenzunterricht in Hessen noch aktuell?

Beitrag von melm69 »

Hallo Katrin,

danke für deine Antwort!

So wie du, würde ich die Auslegung ebenfalls verstehen.

Vlt weiß es ja noch jemand anders oder besser.!??

Es gibt scheinbar auch keine zeitliche Eingrenzung für die Dauer der Abmeldung.

Vlt gibt es hier jemanden aus Hessen, der dieses Angebot an einer Förderschule nutzt und mehr oder andere Informationen
hat??

Liebe Grüße, Melanie
Jana 04, allgemeine Entwicklungsstörung, Epilepsie, Skoliose
kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5371
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Re: Abmeldung vom Präsenzunterricht in Hessen noch aktuell?

Beitrag von kati543 »

Hallo Melanie,
abgemeldet ist abgemeldet.
Du kannst dein Kind nicht für immer montags oder nur 1 Woche abmelden.
Bis es also eine anderslautende gesetzliche Regelung gibt ODER der Abmeldegrund komplett weggefallen ist, bleibt das Kind zu Hause. Das hat uns die Schule damals extra geschrieben.
LG
Katrin
Katrin (Epilepsie)
O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachentwicklungsstörung, Ptosis, Hypotonie, AVWS, LRS, Valproatembryopathie)
D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, Fettstoffwechselstörung (HeFH), Esstörung, Taub R, Trigonoceph., Hypertonie, Opticushypoplasie, Mikrodeletion 3p26.3, Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)
Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4774
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Re: Abmeldung vom Präsenzunterricht in Hessen noch aktuell?

Beitrag von Alexandra2014 »

kati543 hat geschrieben: 13.01.2022, 07:04 Hallo Melanie,
abgemeldet ist abgemeldet.
Du kannst dein Kind nicht für immer montags oder nur 1 Woche abmelden.
Bis es also eine anderslautende gesetzliche Regelung gibt ODER der Abmeldegrund komplett weggefallen ist, bleibt das Kind zu Hause. Das hat uns die Schule damals extra geschrieben.
LG
Katrin
Es liegt im Ermessen der Eltern, wann das Kind wieder zur Schule geht.
Natürlich geht das Abmelden nicht immer nur montags oder mal eine Woche.

Aber wenn das Kind z.B. 6 Wochen Zuhause war und man als Eltern merkt, dass das dem Kind überhaupt nicht gut tut oder das mit dem Distanzunterricht nicht wirklich gut funktioniert, dann kann man sich auch als Eltern dazu entscheiden, das Kind wieder hinzuschicken.

Wenn „eure“ Schule das so schreibt, dann gilt das auch erstmal nur für eure Schule und nicht pauschal. Ob sie das rechtlich umsetzen könnte, im Fall der Fälle, steht nochmal auf einem anderen Blatt.
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, Epilepsie (temporo-okzipitale sharp slow wave Komplexe, primär links mit teilweiser Ausbreitung nach rechts)
__________________________________________________________________
Werbung
 
melm69
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 501
Registriert: 18.08.2008, 19:58

Re: Abmeldung vom Präsenzunterricht in Hessen noch aktuell?

Beitrag von melm69 »

Hallo Katrin und Alexandra,

vielen Dank für eure Antworten!

Liebe Grüße, Melanie
Jana 04, allgemeine Entwicklungsstörung, Epilepsie, Skoliose
Antworten

Zurück zu „Kindergarten und Schule“