Kind Sprachverzögert (besorgte Mutter)

Hier könnt ihr euch und euer Kind bzw. eure Kinder vorstellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
MamaAlly
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 1
Registriert: 15.11.2021, 21:02

Kind Sprachverzögert (besorgte Mutter)

Beitrag von MamaAlly »

Hallo liebes Forum,

ich möchte mich erstmal vorstellen. Ich heiße Ally und habe einen 3 1/2 jährigen Sohn. Er ist Anlass für meine Anmeldung hier. Als Baby hat er ganz schlecht und sehr wenig geschlafen, mit dem Essen ist er auch sehr eigen. Es gibt nur ein paar Gerichte die er gerne mag und auch isst. Alles Neue und Unbekannte möchte er gar nicht kennenlernen bzw. schaut den Löffel verlegen an und geht weg. Mittlerweile schläft er gut, er spielt viel alleine und kann sich sehr gut alleine beschäftigen. Seit ca. einem Jahr fallen meinem Mann und mir aber einige Dinge auf. Zb. als er von der Krabbelstube geholt wurde und nach Hause kam weigerte er sich umzuziehen und flippte dabei völlig aus. Er bekommt wegen Kleinigkeiten einen Tobsuchtsanfall und weint, man kann ihn dabei auch nicht beruhigen, bis er sich selbst beruhigt hat. Mit der Sprache hinkt er auch nach (wächst zweisprachig auf). Oft spielt er und stellt offensichtlich eine Situation vom Kindergarten nach (erwähnt die Namen der Betreuer), spielt aber dabei mit einem Auto. Geutt morgen als ich ihn in den Kindergarten gebracht habe, gibt er mir die ausgetrunkene Limonade und sagt „danke... (den Namen vom Kindergarten Betreuer) und nicht „danke Mama“. Ist das normal? Ich mache mir wirklich Sorgen. In der Regel spricht er nur Wörter oder Sätze nach, bei Fragen antwortet er nur mit ja oder nein und geht eigentlich auf keine Kommunikation ein. Was mir auch auffällt, ist, dass er mit der linken Hand, diese so eigenartig nach oben hält und die Finger übereinander verkreuzt. Wenn er was braucht nimmt er uns bei der Hand und führt uns hin. Er wiederholt dann Wort zb. Limonade so oft, bis ich sie geholt und geöffnet habe. Er sagt das Wort immer wieder, obwohl er sieht, dass ich gleich los bin um es zu holen.
Kennt das jemand hier von seinem Kind auch?
Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

Lg
Ally
Werbung
 
Jodie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: 20.01.2021, 10:41

Re: Kind Sprachverzögert (besorgte Mutter)

Beitrag von Jodie »

Hallo,
Herzlich willkommen hier!

Einiges was du beschreibst, kenne ich von meinem Sohn auch.
Schlechter Esser und Schläfer, nach dem Kindergarten beim Ausziehen zu Hause furchtbares Theater, Ausflippen bei Kleinigkeiten, keine Antwort wenn er angesprochen wird, Ben steckt immer die Finger in den Ärmel und dreht sie hin und her ...

Ich wünsche dir guten Austausch hier.

Viele Grüße
Jodie
4/16 Ben, Autismusspektrumstörung, Asperger :alien:
Antworten

Zurück zu „Vorstellungsrunde“