Nicole mit Felix (kombinierte Entwicklungsstörung)

Hier könnt ihr euch und euer Kind bzw. eure Kinder vorstellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
NicoleSA
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 2
Registriert: 25.09.2021, 15:41

Nicole mit Felix (kombinierte Entwicklungsstörung)

Beitrag von NicoleSA »

Hallo ihr Lieben, ich bin Nicole (31) und mein Sohn heißt Felix (3Jahre und 2 Monate).

Ich habe den Weg zu eurer Plattform aufgrund von Recherchen zum Thema PG und SBA gefunden und möchte einfach auch gerne Kontakt zu Eltern mit besonderen kleinen Wundern.

Zu unserer Geschichte, Felix hat einen momentanen Entwicklungsrückstand von 9-18Monaten in mehreren Bereichen.
Am schlimmsten betroffen sind die Sprache, das Sprachverständnis, kognitiv und seine soziale Kompetenz.
Er ist ein sehr ängstliches Kind, was nur sehr schwer mit Veränderungen zurecht kommt.
Letztes Jahr habe ich die KIA auf seine Defizite angesprochen, mittlerweile sind wir beim SPZ in Behandlung, haben seit letzten Monat einen I-Platz mit Therapien.
Jetzt steht noch die HNO aus, diese muss leider in Vollnarkose erfolgen.

Ich habe einen PG beantragt, das MD-Gespräch war diese Woche, mir wurde geraten einen SBA zu beantragen, es wurde eine Kur und ein Psychologe empfohlen, da er Toilette, waschen, Zähneputzen, eigentlich fast alles aus unerklärlicher Angst verweigert.

Die PG-Rechner im Netz haben mir immer PG 3 angezeigt, mal schauen was der MD meint.

Unser KIA vermutet noch ASS, darauf ist das SPZ bisher noch nicht eingegangen und auf einen Termin beim Genarzt warten wir jetzt seit 9 Monaten.

Das sind wir, ich bin alleinerziehend, sein Papa kümmert sich aber gut und viel, kann aber all die Sachen nicht ganz akzeptieren, er redet vieles schön und runter.

Ich freue mich hier zu sein🤗
F(07.2018) kombinierte umschriebene Entwicklungsstörung, Verdacht auf ASS
Werbung
 
je_no
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 08.07.2020, 09:45

Re: Nicole mit Felix (kombinierte Entwicklungsstörung)

Beitrag von je_no »

Hallo Nicole,

Herzlich Willkommen hier.

Wir haben ebenfalls so ein ein Exemplar zu Hause. UNSER Sohn ist nun 22 Monate alt.
Er hat eine globale Entwicklungsstörung, Sprache und Sprachverständnis sind am schlechtesten entwickelt. Ach ja und eine Epilepsie haben wir auch noch. Wir haben nach über 1 Jahr Suche noch keine Diagnose. Es wird aber ein Gendefekt vermutet.

Wie hält dein Sohn Blickkontakt, spricht dein Sohn?
Wann ist bei euch die Verzögerung sichtbar geworden?

Auch ich habe das SPZ schon auf Autismus angesprochen, aber bei uns kommt auch keine Aussage dazu. Es sei noch zu früh.

LG Jessica
Maxi 03/2017 gesund und unser kleiner bzw. großer Wirbelwind.
Mini 11/2019 Epilepsie, Muskelhypotonie, allgemein entwicklungsverzögert, bisher ohne Diagnose
NicoleSA
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 2
Registriert: 25.09.2021, 15:41

Re: Nicole mit Felix (kombinierte Entwicklungsstörung)

Beitrag von NicoleSA »

Epilepsie hat er zum Glück nicht, das ist sicher auch sehr schwierig für euch.
Er war von Anfang an besonders, er war ein Schreibaby, konnte sich der Umwelt nur schlecht anpassen. Gemerkt habe ich es als er anfing Interessen zu entwickeln, er reihte seine Autos auf, habe ich eines unbemerkt verdreht, ist er sofort aus der Haut gefahren und hat es wieder geordnet.
Auch mit Schmerzen kann er überhaupt nicht umgehen.
Er wollte auch nie im Gitterbett schlafen, nur im Reisebett.
Ganz speziell ist es mir mit dem Eintritt in die Krippe aufgefallen, er nahm mit niemanden Kontakt auf, hatte immer Stereotype Verhaltensweisen und sprach immer in seiner Sprache und mit Gestiken. Auf Ansprache reagierte er fast nie.
Mit uns nimmt er Blickkontakt auf, im KiGa oder zu anderen Verwandten garnicht.
Er sagt mittlerweile einzelne Worte, wie Mama, Papa, Oma und Auto. Alles andere wird nur wirr mit der gleichen Betonung nachgeahmt.

Also mit 2 war ich mir komplett sicher, das etwas nicht stimmt.

Auf bestimmte geübte Fragen, wie möchtest du was trinken antwortet er mit ja oder nein, frage ich, ob er Durst hat, kommt keine Reaktion weil er noch nicht begriffen hat, was mit Durst gemeint ist.

Wie ist es bei euch?
F(07.2018) kombinierte umschriebene Entwicklungsstörung, Verdacht auf ASS
je_no
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 08.07.2020, 09:45

Re: Nicole mit Felix (kombinierte Entwicklungsstörung)

Beitrag von je_no »

Also ich denke er hat autistische Züge, aber ob das irgendwann zum Autismus geht oder nur an der Entwicklungsstörung liegt werden wir sehen.
Er nimmt jetzt langsam Blickkontakt auf. Ich hoffe es wird die nächsten Monate besser werden.
Er macht ständig Lichtschalter an und aus. Jalousien hoch und runter, sieht er Räder ist er nicht mehr zu bremsen. Er dreht an den Rädern aber jetzt nicht lange. Er reagiert nicht auf den Namen und auf Ansprache. Ohren sind aber in Ordnung.
Er fängt langsam an zu reden wie erstes Wort Licht gefolgt von Ball, hoch, raus und auch. Er sagt nicht Mama oder Papa. Er fremdelt auch nicht. Spielt nicht mit anderen Kindern.

Ihr könnt ja Mal zum KJP gehen und auf Autismus prüfen. Wir warten Mal noch ab und sehen wie er sich mit 3 Jahren verhält.

Lg
Maxi 03/2017 gesund und unser kleiner bzw. großer Wirbelwind.
Mini 11/2019 Epilepsie, Muskelhypotonie, allgemein entwicklungsverzögert, bisher ohne Diagnose
Kathy264
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 116
Registriert: 28.09.2021, 14:11

Re: Nicole mit Felix (kombinierte Entwicklungsstörung)

Beitrag von Kathy264 »

NicoleSA hat geschrieben: 25.09.2021, 19:41 Hallo ihr Lieben, ich bin Nicole (31) und mein Sohn heißt Felix (3Jahre und 2 Monate).

Ich habe den Weg zu eurer Plattform aufgrund von Recherchen zum Thema PG und SBA gefunden und möchte einfach auch gerne Kontakt zu Eltern mit besonderen kleinen Wundern.

Zu unserer Geschichte, Felix hat einen momentanen Entwicklungsrückstand von 9-18Monaten in mehreren Bereichen.
Am schlimmsten betroffen sind die Sprache, das Sprachverständnis, kognitiv und seine soziale Kompetenz.
Er ist ein sehr ängstliches Kind, was nur sehr schwer mit Veränderungen zurecht kommt.
Letztes Jahr habe ich die KIA auf seine Defizite angesprochen, mittlerweile sind wir beim SPZ in Behandlung, haben seit letzten Monat einen I-Platz mit Therapien.
Jetzt steht noch die HNO aus, diese muss leider in Vollnarkose erfolgen.

Ich habe einen PG beantragt, das MD-Gespräch war diese Woche, mir wurde geraten einen SBA zu beantragen, es wurde eine Kur und ein Psychologe empfohlen, da er Toilette, waschen, Zähneputzen, eigentlich fast alles aus unerklärlicher Angst verweigert.

Die PG-Rechner im Netz haben mir immer PG 3 angezeigt, mal schauen was der MD meint.

Unser KIA vermutet noch ASS, darauf ist das SPZ bisher noch nicht eingegangen und auf einen Termin beim Genarzt warten wir jetzt seit 9 Monaten.

Das sind wir, ich bin alleinerziehend, sein Papa kümmert sich aber gut und viel, kann aber all die Sachen nicht ganz akzeptieren, er redet vieles schön und runter.

Ich freue mich hier zu sein🤗

Hallo meine Liebe:),

Das gleiche ist bei mein Sohn auch nur das er 18 Monate grade mal alt ist.
Geschätzt beim Entwicklungstest vom SPZ ist er ein halbes Jahr zurück und hat auch Autistische Züge so wie dein Junge.
Nur das er sich nicht für Räder interessier oder Sachen stapelt.
Aber spielt nicht richtig mit spielzeug immer nur auf seine Art.
Interessen : puzzelmatte zwichen den Füßen halten im Sitzen und mit hände gegen klatschen.
Raucher Tapete streicheln und an Möbeln kratzen.

Wie war dein Kind so mit 18 Monaten ? :)

Können uns gerne austauschen
Kathy264
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 116
Registriert: 28.09.2021, 14:11

Re: Nicole mit Felix (kombinierte Entwicklungsstörung)

Beitrag von Kathy264 »

Meinte raufaser Tapete ^^
Antworten

Zurück zu „Vorstellungsrunde“