Welche Fahrtzeit, Fahrdienst zur Schule ist zumutbar?

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

ehemalige Userin

Welche Fahrtzeit, Fahrdienst zur Schule ist zumutbar?

Beitrag von ehemalige Userin »

Hallo,

ich bin gerade etwas geschockt. Morgen geht bei uns die SVE/HPT wieder an. Wir sind vor 2 Wochen ca. 30 km weggezogen. Heißt unser Sohn wird nicht ganz 30 km mit dem Fahrdienst zur SVE gebracht. Bei dem Fahrdienst handelt es sich um diese Kleinbusse mit 9 Sitzen.
Heute werden wir angerufen, ja unser Sohn wird um 06:15 Uhr abgeholt, Kindergartenbeginn ist um 08:00 Uhr. Er soll also über 1 1/2 Stunden für nichtmal 30 km im Bus sitzen. Das finde ich wirklich heftig. Das die Fahrt ca. ne Stunde dauert damit haben wir gerechnet aber so lang? Gibt es da ne zumutbarkeitsgrenze ?

Mein Kind hat dann quasi einen 11 Stundentag und das mit 6
Werbung
 
SandyErgo
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 644
Registriert: 07.09.2017, 13:18

Re: Welche Fahrtzeit, Fahrdienst zur Schule ist zumutbar?

Beitrag von SandyErgo »

Hi!

Was ich mich frage - offiziell beginnt der Tag in der Einrichtung 8 Uhr - vermutlich mit einer Morgenrunde. Die Kinder werden doch aber auch schon eher ins Gebäude hinein dürfen und sich ausziehen, ....
Es gibt doch meist immer einen zeitlichen Puffer - um im Falle von Verspätungen der Transporte etwas flexibler zu sein. (Deswegen wird wohl 6..... -8.00Uhr vermutlich nicht die reine Fahrzeit sein).

Denn so was kenne ich von meiner Tochter auch - damals Sprachheilschule. Den direkten Weg konnte man, bei guten Verhältnissen, in 20 min schaffen. Das Taxi machte aber erst einen Schlenker nach links - um da 2 Kinder zu holen - querte die direkte Strecke - nahm da 2 Kinder mit - um dann noch mal rechts eine Kurve zu fahren - und so wurde dann morgens gerne mal 1,25-1,5 h draus (da Einfallsstraße in die Großstadt) und nachmittags auch meist ne gute Stunde.
Das hieß, dass sie morgens nach 6 aus dem Haus war und nachmittags nicht vor 16.30 Uhr zurück. - waren sie zeitig, ging's noch mal in den Hort, es gab aber auch Tage, da mussten sie dann gleich in die Schule, weils so spät war - die 8 Uhr los ging.

LG
Mama 12/77
mit Tochter 11/06 FG 30+6 (nach HELLP-Syndrom) Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörung mit noch leichter Sprachentwicklungsstörung, Hämochromatose (homozygot C282T im HFE-Gen)
und Sohn 08/09 FG 34+1 ADHS und kombinierte umschriebene Entwicklungsstörung mit starker Betonung der aktiven Sprache, Asthma bronchiale
ehemalige Userin

Re: Welche Fahrtzeit, Fahrdienst zur Schule ist zumutbar?

Beitrag von ehemalige Userin »

Seine Einzelintegrationskraft ist kurz vor acht da, wäre er früher da würde er in der Luft hängen. Ja sicher haben sie einen Vorlauf von ca. 15 Minuten. Mit Verkehrsbehinderungen ist auf der Strecke nicht wirklich zu rechnen.

06:15 Uhr ist finde ich halt extrem früh auch mit Frühstück/Medikamentengabe etc.
SandyErgo
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 644
Registriert: 07.09.2017, 13:18

Re: Welche Fahrtzeit, Fahrdienst zur Schule ist zumutbar?

Beitrag von SandyErgo »

Das Problem, einer wird/muss immer der erste sein > klingt blöd, ist leider so.

Und um so mehr Kids im Transport, um so länger dauert es natürlich. Rechnet man für jedes Kind mit einsteigen + anschnallen mal 5 min > ist bei 8/9 Kids schon 3/4 h weg >> da muss nur was schief laufen - dann gleich mal 10 min mehr.
Und da ist noch keine Fahrzeit mit berechnet.

Die Tour umplanen, ist vermutlich auch keine Option.


Ich kann deine Wut verstehen.
Ich habe jetzt insgesamt 7 Jahre Fahrdienst mit 2 Kids mit unterschiedlichsten Unternehmen hinter mir.
Hier gibt das Amt das Unternehmen vor. Die bekommem dann die Namen/Adressen der Kids und müssen planen.
Haben schon 2/3 mal bei Bekannten den Fall gehabt. Deren Kind wohnte in der Nähe - optimalerweise wäre für beide das gleiche Taxi gut gewesen. Aber nein, Amt hatte es anderer Firma zugeordnet und dann kam es zu längeren Touren.
Mama 12/77
mit Tochter 11/06 FG 30+6 (nach HELLP-Syndrom) Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörung mit noch leichter Sprachentwicklungsstörung, Hämochromatose (homozygot C282T im HFE-Gen)
und Sohn 08/09 FG 34+1 ADHS und kombinierte umschriebene Entwicklungsstörung mit starker Betonung der aktiven Sprache, Asthma bronchiale
Lumoressie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1228
Registriert: 21.03.2008, 15:36
Wohnort: Ba-Wü

Re: Welche Fahrtzeit, Fahrdienst zur Schule ist zumutbar?

Beitrag von Lumoressie »

Bei uns ist eine Fahrzeit bis 60 Minuten erlaubt.
Für alles darüber muss eine andere Lösung her.
Ich, 44
mit 6 Pflegekindern,
22, PTBS
21 ganz gesund
13 FAS, Epilepsie, blind, PEG-frei Dank Notube seit
Pfingsten 2014!!! sakrale MMC
12 hörbehindert, Gesichtsfehlbildung
8 FAS
4 Jahre, Spina bifida, Hydrocephalus mit VP-Shunt, Arnold Chiari Typ 2
Benutzeravatar
Heikem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 11189
Registriert: 11.10.2006, 20:00
Wohnort: Schleiden

Re: Welche Fahrtzeit, Fahrdienst zur Schule ist zumutbar?

Beitrag von Heikem »

hallo

kenne ich auch nur so maximal 60 minuten fahrzeit ...ab abschlussstufe können es auch 90 minuten sein.

lg
heike
Heike *73,Ferdi *57,
Miriam*94 MFA
Saskia*96 gesund;
Matthias *05 soziale Angststörung
Tobias *99 Asperger
Dominik *01
ND,Asthma,Entwicklungsverzögert
Jan *09 Verdacht auf G.B. Dystrophie;
meine Galerie
Silvia & Iris
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4399
Registriert: 20.03.2007, 18:32
Wohnort: Österreich

Re: Welche Fahrtzeit, Fahrdienst zur Schule ist zumutbar?

Beitrag von Silvia & Iris »

Der Schulweg ist zumutbar, wenn der Schüler die Schule ohne Gefährdung seines Lebens oder seiner Gesundheit und ohne erhebliche Beeinträchtigung des Schulerfolges zu Fuß oder unter Benützung von öffentlichen oder ausschließlich für die Schülerbeförderung bestimmten Verkehrsmitteln innerhalb einer Stunde regelmäßig erreichen kann.
Liebe Grüße
Silvia
Ö
Martina Tinchen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 236
Registriert: 29.12.2015, 17:20
Wohnort: Bayern

Re: Welche Fahrtzeit, Fahrdienst zur Schule ist zumutbar?

Beitrag von Martina Tinchen »

Das war auch mein Thema.
Gibt es Paragraphen für die 60 min Zumutbarkeit?
Wir mit 💜 *2014, mehrf. schwerstbehindert, 💗
*2014, 💙 *2018
Martina Tinchen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 236
Registriert: 29.12.2015, 17:20
Wohnort: Bayern

Re: Welche Fahrtzeit, Fahrdienst zur Schule ist zumutbar?

Beitrag von Martina Tinchen »

Und v.a. kocht jedes (Bundes-)Land sein eigenes Süppchen.
Wir mit 💜 *2014, mehrf. schwerstbehindert, 💗
*2014, 💙 *2018
Werbung
 
sandra8374
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1835
Registriert: 09.09.2010, 12:49
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Welche Fahrtzeit, Fahrdienst zur Schule ist zumutbar?

Beitrag von sandra8374 »

Du musst ins entsprechende Gesetz deines Bundeslandes gucken.
LG Sandra

S+F mit PT(*00 FAS, Microdelitation 16p11.2, ADHS, GB, Z.n.Absencen?, Sehfehler, Lordierung LWS, Skoliose 17,8%, Beckenschiefstand, Hüftkontraktur, Korsettversorgung, mit SBA 90 HBG) u. PS (*01 ADS, GB, Sehfehler, Knick-Senk-Füße, Z.n.Epilepsie, mit SBA 60)
Antworten

Zurück zu „Kindergarten und Schule“