Wechsel von Ketogener Diät auf MAD

Hier geht es um Epilepsie und die Behandlung verschiedener Epilepsie-Formen mit Medikamenten.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Mariastine
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 2
Registriert: 09.09.2021, 18:05

Wechsel von Ketogener Diät auf MAD

Beitrag von Mariastine »

Hallo,

ich habe bisher immer still mitgelesen, aber nun habe ich mich entschlossen uns hier anzumelden, in der Hoffnung ein Paar Antworten zu bekommen.

Meine Tochter hat eine fokale Epilepsie. Sie bekommt zwei AE und ist zusätzlich auf die ketogene Diät eingestellt. Sie macht diese bereits seit mehreren Jahren und es hat tolle Auswirkungen auf die Anfallsfrequenz und ihre Fitness. Ein Auslassversuch ist vor zwei Jahren gescheitert.

Da sie aber in die Pubertät kommt und sich sehnlichst mehr Freiheiten beim Essen wünscht, überlegen wir auf MAD umzustellen.

Hat das hier schon jemand versucht? Welche Auswirkungen hatte es auf die Anfälle? Ist die Ketose stabil geblieben oder gesunken? Hatte das Sinken der Ketose dann Auswirkungen? Seid ihr auch mit 15g KH gestartet? Achtet ihr immer auf ein Verhältnis von mindestens 1:1,5 oder beachtet ihr nur tatsächlich nur die KH?

Ganz liebe Grüße an alle und vielen Dank für die schnelle Aufnahme an die Administration!

Maria
Antworten

Zurück zu „Krankheitsbilder - Epilepsie“