Innowalk Erfahrungen

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Patrizia_1
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 161
Registriert: 10.08.2019, 16:10
Wohnort: Bayern/Oberpfalz

Innowalk Erfahrungen

Beitrag von Patrizia_1 »

Hallo Zusammen!

Ich hab den Innowalk von Made for movement vor ca 2 Jahren im Netz gefunden aber gedanklich wieder beiseite geschoben.
Nun bin ich wieder am Überlegen, ob es für unseren Junior was wäre. Alex hat einen Stehständer den er zwar duldet, aber wirklich nicht gern benutzt. Ich muss dazu sagen, dass Alex "früher" körperlich besser beieinander war. Also Kopf und Rumpfkontrolle waren besser, er konnte auch schon mal für einige Sekunden selbständig stehen (an der Hüfte gehalten) und sogar einige Schritte machen, allerdings immer an der Hüfte oder unter den Armen gehalten und gestützt.
Das linke Bein kann er seit langer Zeit nicht mehr ganz durchstrecken (Muskel/Sehne verkürzt) er hat für beide Beine Unterschenkelorthesen.
Im Stehständer dreht er seine Hüfte, sodass ich den Eindruck habe, dass er die Beine und die Hüfte einfach nicht korrekt belastet und ich denke ich tu ihm damit keinen Gefallen.
Hat jemand Erfahrungen; gerne langfristige Erfahrungen mit dem Innowalk?

Mir geht es explizit um:

* Verbesserung der Kopf- und Rumpfkontrolle
* Ankurbeln der Darmtätigkeit (Alex hatte Darmverschluss und Stoma, welches nach 3 Monaten zum Glück rückverlegt werden konnte)
* Muskelaufbau u. A. in den Beinen
* Möglichkeit des Gehens

Viele Grüße
Patrizia
"Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen" - Aristoteles
Antworten

Zurück zu „Hilfsmittel“