Inklusion im Forum

Diese Rubrik braucht man einfach immer! Sie umfasst alle Infos, Tipps, Fragen und Antworten zu Themen, die sich nicht in die oben genannten Kategorien einordnen lassen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Lisa Maier
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2237
Registriert: 29.09.2004, 21:07
Kontaktdaten:

Inklusion im Forum

Beitrag von Lisa Maier »

Hallo,

ich denke, hier im Forum weiß jeder, daß es überall Menschen gibt, die in irgendeinem Bereich sich stärker vom Durchschnittsbürger unterscheiden - also logischerweise auch in diesem Forum.
Wenn jetzt ein User nervt und sehr wahrscheinlich kein Troll sondern einfach psychisch behindert/krank ist, dann sollte man ihn im Rahmen der Inklusion nicht dumm anmachen. Auch er hat ein Recht auf Teilhabe. Wenn man seine Texte nicht erträgt, dann reicht es doch, sie einfach nur zu ignorieren. Das tut doch nicht weh. Stellt Euch doch mal vor, es wäre Euer Kind und überlaßt den Rest den Moderatoren.

Viele Grüße

Lisa
Werbung
 
Ullaskids
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4666
Registriert: 30.05.2007, 18:01

Re: Inklusion im Forum

Beitrag von Ullaskids »

👍🏼
Viele Grüße,
Ulla mit Tochter (16): Gendefekt, Epilepsie, Skoliose etc.
Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4343
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Re: Inklusion im Forum

Beitrag von Alexandra2014 »

Ganz genau so sehe ich das auch!
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral
__________________________________________________________________

Realität ist was für Leute, die Angst vor Drachen haben.
Katharina S.
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 29.11.2018, 12:56

Re: Inklusion im Forum

Beitrag von Katharina S. »

Welch schönes Statement!
ElaM
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 239
Registriert: 09.03.2011, 09:29
Wohnort: Bremervörde

Re: Inklusion im Forum

Beitrag von ElaM »

Hallo Lisa,

danke für dein Statement. Genau meine Meinung!

Lg

Ela
Michaela(*80) für Felix(10/2010),
bil. spast. CP, Epilepsie, Baclofenpumpe, Dystonie, Button, Reflux
Sophia31
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 11.09.2015, 04:19

Re: Inklusion im Forum

Beitrag von Sophia31 »

Hallo Lisa,

da bin ich ganz deiner Meinung. Auch ich finde, ein schönes Statement.

Liebe Grüße
Dany
Senem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3706
Registriert: 23.09.2006, 20:20

Re: Inklusion im Forum

Beitrag von Senem »

Sehr schönes Statement.

Und ich gebe dir vollkommen recht 👍🏻

Sollte sich jeder mal durchlesen.

Kann mir vorstellen, wie sich die bestimmten User fühlen…….
Gruß

Selbstbetroffen mit einigen Baustellen
Silvia & Iris
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4322
Registriert: 20.03.2007, 18:32
Wohnort: Österreich

Re: Inklusion im Forum

Beitrag von Silvia & Iris »

Hallo Lisa,

danke für deinen Beitrag!
Liebe Grüße
Silvia
Tochter *03/2003, PCH, Tetraparese, HG-versorgt, ein Sonnenschein
Sohn *03/2006 AVWS + was so dazu gehört
Sabine_T
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 16.06.2005, 23:21

Re: Inklusion im Forum

Beitrag von Sabine_T »

Hallo Lisa,

ich habe schon so lange hier nicht mehr geschrieben, sondern lese nur noch mit.
Ich sehe es aber genau so wie du.
Ich kann mir gut vorstellen wie die Beiträge meines großen Sohnes hier in diesem Forum aussehen würden, wenn er denn hier schreiben würde.
Und würde mir für ihn genau diese Inklusion auch wünschen.
Danke für diesen Beitrag.

LG Sabine
Sabine mit Kevin *1994 Down Syndrom und Daniel, *1992 abgeklungene Depression, nichtorganische Harninkontinenz, seit 2015 ASS Diagnose (Asperger) .
seit 07/05 alleinerziehende Mutter
Werbung
 
grace
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 441
Registriert: 16.08.2012, 15:27

Re: Inklusion im Forum

Beitrag von grace »

Hallo Lisa,

Solche allgemeinen vorwurfsvollen Post halte ich für ziemlich sinnlos.

Wenn dir einige Beiträge aufgefallen sind wo behinderte User aufgrund ihrer Behinderung dumm angemacht wurden oder gegen Inklusion verstoßen dann soltest du dort direkt antworten oder diese Beiträge melden, mir sind keine aufgefallen.

Im übrigen gehört zur Inklusion auch dazu das man als Behinderter mal eine etwas genervte Antwort bekommen kann, besonders dann wenn man schon mehrfach darauf hingewiesen wurde etwas zu ändern, das hat nichts mit ausschließen oder mangelnder Akzeptanz zu tun; man kann nicht immer nur erwarten das alle anderen Rücksicht nehmen und die Situation 100% auf dem Schirm haben, zumal es ja auch genügend Trolle gab bzw. gibt.

Zuletzt ist REHAkids ja auch ein Forum für Eltern Behinderter KINDER und kein Forum für selbstbetroffene Erwachsene.

LG

Grace
Antworten

Zurück zu „Sonstiges“