Urlaub mit besonderem Kind

Mit einem besonderen Kind in den Urlaub zu fahren ist gar nicht so einfach - schließlich müssen tausend Dinge berücksichtigt werden. Welcher Urlaubsort ist besonders behindertenfreundlich?
Wo habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Eure Infos sind für so manche Familie mit einem besonderen Kind sicherlich Gold wert!

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
JuliaPetra
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 16.04.2019, 14:42
Wohnort: Hannover

Urlaub mit besonderem Kind

Beitrag von JuliaPetra »

Hallo, ich möchte mit meinem Sohn alleine Urlaub machen. Gibt's Veranstalter für behinderte Kinder. Wo Betreuer da sind, die für behinderte oder entwicklungsverzögerte Kinder ausgebildet sind. Wo es so betreute Veranstaltung wie Kinder Disco oder ähnliches gibt? Oder Bauernhöfe, die auf besondere Kinder eingerichtet sind. Vielen Dank. Herzliche Grüße Julia
Julia (45) plus Ehemann (55) mit Sohn (5) Entwicklungsverzögert, geist. Retardierung, 20p13 Mikrodeletion (unklarer klinischer Relevanz)
Werbung
 
melanie simone
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 835
Registriert: 09.02.2009, 23:29
Wohnort: Lkr Tübingen

Re: Urlaub mit besonderem Kind

Beitrag von melanie simone »

Hallo Julia
Ich war noch nicht dort aber vom Tjarks Hof haben schon manche gutes berichtet. Google den doch mal, ist an der Nordsee.
LG Melanie
Mama(74), Bub(06), unbalancierte Translokation ( 1 & 18 ), Balkenmangel, Fieberkrämpfe, Epilepsie seit 12/12 , Entwicklungsstand +/- 15 Monate, PG 5, begeisterter Rollatorpilot, chronisch gute Laune

Hoffnung ist nicht die Überzeugung, daß etwas gut ausgeht,
sondern die Gewißheit, daß etwas Sinn hat,
egal, wie es ausgeht. Vaclav Havel
Rita2
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3044
Registriert: 30.09.2004, 09:07
Wohnort: Region Heidelberg-Mannheim

Re: Urlaub mit besonderem Kind

Beitrag von Rita2 »

Hallo Julia,

die Frage wie schwer ist dein Kind behindert, bzw. wie weit hält er sich an Regeln und ist dadurch auch in normalen Kindergruppen integrierbar.
Wir haben unseren Sohn im Urlaub immer in ganz normale Kinderbetreuungen vom Hotel/Campingplatz/Ort gegeben. Das hat funktioniert, da unser Sohn sich an Regeln hält. Zudem sah er immer viel jünger aus als er ist und er auch von sich aus immer mit jüngeren gespielt hat. So konnte der Rückstand etwas ausgeglichen werden. Wenn man sich das getraut und auch dem Kind zutraut geht viel mehr als man sich das vorstellt. Wir haben in Österreich echt gute Erfahrungen gemacht. Dort ist Intergration von behinderten Kindern viel normaler als bei uns.

Folgende Speziallösungen fallen mir trotzdem auf die Schnelle ein:
https://www.bambino-tours.de/betreuung/inklusion.html
https://www.freizeit-pso.at/specials/au ... -familien/

Viele Grüße
Rita
Rita mit Sohn *Dezember 1995, ohne Diagnose,
cerebrale Koordinations- und Tonusregulationsstörung mit Zehenspitzengang, kognitive und sprachliche Entwicklungsstörung, süßer Bengel
MamaMara2016
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 239
Registriert: 15.12.2016, 12:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Urlaub mit besonderem Kind

Beitrag von MamaMara2016 »

Hallo,
Den Tjarkshof mit Silke gibt es so nicht mehr. Leider!
L (2015) gesund und munter

M (2016) Z.n. schwerer Asphyxie: Epilepsie, Zerebralparese und viele kleine Baustellen

O (2018) gesund und munter
ChristiEvan
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 05.04.2020, 22:04

Re: Urlaub mit besonderem Kind

Beitrag von ChristiEvan »

Hallo!
Ich kann dir den Irmengardhof am Chiemsee empfehlen! Die Leute dort sind unglaublich nett und die Möglichkeiten (räumlich und von der Umgebung her) sind ganz toll.
Manchmal gibt es dort Gruppenangebote.
Wie Betreuung und „Bespaßung“ aktuell im Moment dort aussehen unter Corona-Bedingungen, weiß ich allerdings nicht.
Vielleicht rufst du einfach mal an???
https://bjoern-schulz-stiftung.de/angeb ... ngard-hof/
08054 / 908 510
Viele Grüße
Christievan
Kind mit Ehlers-Danlos-Syndrom
JuliaPetra
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 16.04.2019, 14:42
Wohnort: Hannover

Re: Urlaub mit besonderem Kind

Beitrag von JuliaPetra »

Hallo, vielen Dank für die Tipps. Unser Sohn kann sich in Gruppen integrieren. Er ist zwar erst 6 sieht leider aus wie 8 oder 9 und ist entwicklungsverzögert. Er ist so ein fröhlicher freundlicher Junge. Das ist mit ihm unkompliziert. viele grüße julia
Julia (45) plus Ehemann (55) mit Sohn (5) Entwicklungsverzögert, geist. Retardierung, 20p13 Mikrodeletion (unklarer klinischer Relevanz)
K@thi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 27.02.2020, 22:02

Re: Urlaub mit besonderem Kind

Beitrag von K@thi »

Hallo Julia,

ich bin letztens durch eine andere Mama auf Insta auf folgenden Ferienhof gestoßen, vielleicht ist es auch was für euch
https://www.behindertenferien-nordsee.de/
Liebe Grüße
Antworten

Zurück zu „Urlaub und Freizeit“