Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe von Wiesbaden wegen ambulanter Vorstellung

Mit einem besonderen Kind sind Eltern oft Dauergäste beim Kinderarzt. Hinzu kommen Krankenhausaufenthalte und Besuche bei Spezialisten und im Sozialpädiatrischen Zentrum.
Welche Untersuchungen machen Sinn? Wo ist mein Kind in guten Händen? Zahlt die Krankenkasse alle Behandlungen? Fragen über Fragen...

Moderator: Moderatorengruppe

Stefan M.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 377
Registriert: 05.05.2013, 18:29
Wohnort: Bayern

Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe von Wiesbaden wegen ambulanter Vorstellung

Beitrag von Stefan M. »

Hallo,

ich wollte mal in die Runde fragen, ob jemand für mich und meinen behinderten Sohn eine günstige Übernachtungsmöglichkeit in oder in der Nähe von Wiesbaden kennt ?


Wir sind Ende Juni in der Aukammklinik in Wiesbaden zur ambulanten Vorstellung sehr früh dran und kommen aus dem süddeutschen Raum, so dass wir nicht in einem Stück zufahren wollen /können sondern einen Tag vorher.

Würde mich über Tipps freuen, Danke schon mal

Viele Grüße

Jutta T
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3321
Registriert: 19.01.2007, 11:24

Re: Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe von Wiesbaden wegen ambulanter Vorstellung

Beitrag von Jutta T »

Hallo,

da Ihr aus medizinischen Gründen übernachten müsst, könnt und dürft ihr doch im Hotel übernachten.

Haben wir auch gemacht, als wir in HH waren.

Du brauchst nur eine Terminbestätigung der Klinik.

VG Jutta
Gruss
Jutta

Stefan M.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 377
Registriert: 05.05.2013, 18:29
Wohnort: Bayern

Re: Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe von Wiesbaden wegen ambulanter Vorstellung

Beitrag von Stefan M. »

Hallo Jutta, wir machen das privat und zahlen auch privat.

Ich suche eine günstige Pension o.ä.

Danke für Deinen Tipp.

kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4965
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Re: Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe von Wiesbaden wegen ambulanter Vorstellung

Beitrag von kati543 »

Hallo Stefan,
an deiner Stelle würde ich nach Hotels suchen. Derzeit sind sogar die teuersten Hotels leer und suchen händeringend Gäste, weil wegen Corona außer Geschäftsreisenden niemand kommen darf.
Die Preise sind total niedrig.

Und wenn du das wirklich privat machst, das also nicht medizinisch notwendig ist, dann wirst du nicht kommen können, wegen den derzeitigen Bestimmungen wegen Corona. Wiesbaden hat derzeit eine Inzidenz von 166.
LG
Katrin
Zuletzt geändert von kati543 am 01.05.2021, 19:17, insgesamt 1-mal geändert.
Katrin (Epilepsie)
O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachentwicklungsstörung, Ptosis, Hypotonie, AVWS, LRS, Vd. Valproatembryopathie)
D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, Esstörung, Trigonoceph., Hypertonie, Opticushypoplasie, Amblyopie, Mikrodeletion 3p26.3, Vd. Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7870
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Re: Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe von Wiesbaden wegen ambulanter Vorstellung

Beitrag von Inga »

Hallo, was braucht ihr denn?
Einfach nur "Gut und Günstig" oder ohne Stufen oder komplett behindertengerecht?
Vielleicht fragst du mal da nach: https://www.mcdonalds-kinderhilfe.org/mainz/unser-haus/
Ich weiß aber nicht, ob man dafür zwingend in der Uniklinik Mainz sein muß oder ob auch andere Krankenhäuser gehen.
Wenn es Rolligerecht sein soll, frag mal bei KerstinM. ich weiß, dass sie in der Umgebung schon in Hotels waren, wenn sie einen Termin in Mainz hatten.
Gruß, Inga

P.S. Da du ja immer wieder mal wegen Fahrrädern hier fragst, nächste Woche kommt für Joshua das Bambuk-Liegetandem. Wenn du daran Interesse hast, könntet ihr nach dem Termin einen Anstecher bei uns vorbei machen
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
Joshua 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo 96 (FAS), Steven 98 (gB) & Michelle 02 (Apert-Syndrom)

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html

Stefan M.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 377
Registriert: 05.05.2013, 18:29
Wohnort: Bayern

Re: Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe von Wiesbaden wegen ambulanter Vorstellung

Beitrag von Stefan M. »

Danke für die Tipps erstmal.

Wir haben einen Privattermin in der Ambulanz, wir kennen da einen Arzt, der Jonas schon lange kennt. Ich wollte einfach seine Meinung nochmals hören.

Es geht um orthopädische Probleme.

Wie ist das denn dann, das ist doch medizinisch und wegen Corona wohl erlaubt , oder ?

Kenn mich mit diesen Regeln ehrlich gesagt sowieso nicht mehr aus.

Viele Grüße

Stefan M.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 377
Registriert: 05.05.2013, 18:29
Wohnort: Bayern

Re: Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe von Wiesbaden wegen ambulanter Vorstellung

Beitrag von Stefan M. »

Und rollstuhlgerecht soll es nicht sein, aber ich hätte nichts dagegen, wenn wir ebenerdig untergebracht wären und keine tausend Treppen steigen müssten.

Stefan M.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 377
Registriert: 05.05.2013, 18:29
Wohnort: Bayern

Re: Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe von Wiesbaden wegen ambulanter Vorstellung

Beitrag von Stefan M. »

Inga, Danke übrigens für Dein Angebot. Wir haben jetzt in unserer Einrichtung das Trix ausprobieren lassen, nachdem ich unser Therapiefahrrad zurückgeben musste, probieren wir nochmals das Trix von der KK zu bekommen, oder wenigstens einen Zuschuss dazu.

Ich bin schon froh, wenn wir den Ambulanztermin gut absolvieren, weiss ehrlich gesagt nicht, ob ich dann noch Nerven habe, etwas anderes dranzuhängen, aber Danke wirklich für Dein nettes Angebot.

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7870
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Re: Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe von Wiesbaden wegen ambulanter Vorstellung

Beitrag von Inga »

Hallo,
auch wenn ihr den Termin privat zahlt, kann euch das KH die Bescheinigung ausstellen, dass ihr den Termin dort habt und dann ist das Übernachten auch kein Problem. Was könnt ihr denn dafür, das der Arzt aus Aschau in das beschauliche Wiesbaden mitten in Deutschland wechselt und dann auch noch nur noch "privat macht".
Das ist echt blöd, wir haben hier einen super Arzt "vor der Nase sitzen" und gurken dann trotzdem mit Michelle runter nach Aschau.

Ja, das Trix ist super, das haben Danielo und Michelle auch, leider ist das Trets von der Sitzfläche schon zu klein für Joshua, das Trix kann man aber nicht von hinten lenken und wenn wir statt dessen das Trigo nehmen würden, könnte man das zwar von hinten lenken, jedoch nicht ankuppeln, weil es keine Auflaufbremse hat. Daher mußte für Joshua ein anderes rad her und so wird es nun ein Bambuk.
Wir hatten Glück, bei Danielo hatte die KK das Rad bewilligt, obwohl er schon über 16 Jahre alt war. Michelle hatte erst mit 10 Jahren das Trets und mit kurz vor 16 haben wir dann die Umversorgung zum Trix beantragt.

Gruß, Inga
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
Joshua 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo 96 (FAS), Steven 98 (gB) & Michelle 02 (Apert-Syndrom)

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html

Stefan M.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 377
Registriert: 05.05.2013, 18:29
Wohnort: Bayern

Re: Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe von Wiesbaden wegen ambulanter Vorstellung

Beitrag von Stefan M. »

Hallo Inga, ja das ist blöd mit dem Arzt, aber wir waren schon vorher jahrelang bei ihm.

Was meinst Du mit Bescheinigung, die für das Hotel oder die Pension wegen Corona ?

Ist das Trigo so eine Art Trix mit Begleiterlenkung ?

Und habt Ihr das Bambuk selbst gekauft ?

Dachte, das Trix kann man mit einer Art Schiebestange ausrüsten ?

Antworten

Zurück zu „Krankenhausaufenthalte, Arzttermine etc.“