Reflux oder doch Krämpfe

In dieser Rubrik könnt ihr euch über diverse Krankheitsbilder austauschen - z. B. Skoliose, Kyphose, Cerebralparese usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Kathii95
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 15.10.2019, 11:38

Reflux oder doch Krämpfe

Beitrag von Kathii95 »

Hallo ihr Lieben,

Ich hatte mich schonmal mit genau mit einem ähnlichen/selben Thema hier gemeldet gehabt.
Damals betraf das meinen Sohn!
(Mein Sohn ist heute 20 Monate alt und kerngesund)

Wir haben im Januar eine wundervolle Tochter bekommen, die Schwangerschaft als auch die Geburt waren fantastisch!
Dieses Mal sollte alles anderst werden und wir wollten in vielen Sachen lockerer werden, da wir schon einen Sohn haben und dementsprechend wissen das vieles schlimm aussehen kann aber ohne jeglichen Krankheitswert!

Nun stehen wir wieder da und sorgen uns dennoch.
Unsere Tochter ist 9 Wochen alt aktuell.
Am Freitag zeigte sie plötzlich folgendes Verhalten (genauso wie der große nur "öfter"):
Sie lag auf dem Sofa und fing ohne ersichtlichen Grund an sich zu versteifen und Riss arme und Beine in die Höhe und wirkte sehr angespannt (als ob sie sich arg erschrocken hat)!
Dies wiederholte sie 2-3 mal und fing danach auch ganz arg zu weinen an!
Wir haben uns selber arg erschrocken da wir uns mit dem großen schon mit dem Thema BNS-EPI. Befasst hatten, weil er genau das selbe machte.
Bei ihm wurde damals Gottseidank nichts gefunden und es wurde ein reflux diagnostiziert.
Wir wollten das diesmal auch erst beobachten aufgrund der Erfahrung.
Leider hat sie das Bewegungsmuster immer öfter gezeigt, aber nur wenn sie gerade liegt!
Sobald sie auf unseren Armen ist hört das sofort auf und sie benimmt sich völlig normal!
Legen wir sie hin, erschrickt sie wieder total und spannt arme und Beine an.
Wir waren am Sonntag beim Bereitschaftsdienst und da zeigte sie das selbe Muster sobald man sie hinlegte, sobald die Ärztin sie hochnahm war wieder alles wunderbar!
Die Ärztin sagte das sie an was ernstes denkt und ebenso wie beim Bruder einen reflux vermute oder Bauchweh.
Wir sollen das beobachten und bei Verschlechterung wieder kommen.

Jetzt ist es so das sie immer noch erschrickt, aber nicht mehr so stark wie an dem besagten Tag, sonder schwächer, deutlich weniger und es schaut aus wie ein leichter moro-Reflex!

Bevor dieser Spuk anfing, hatte sie zwei Tage deutlich vermehrt gespuckt und man merkte ihr an das ihr was hochkommt.

Wie würdet ihr diese ganze Situation einschätzen?
Eigentlich spricht das doch gegen krampfanfälle (Bns) wenn sie diese Bewegungen auf unseren Armen nicht weiter macht und es kaum bis garnicht mehr vorkommt.

Kann sowas vorkommen das es erst eine Art Anfangsstadium ist und sich noch verschlechtern kann ?
Aber dann würde es doch in der Zwischenzeit nicht abklingen , sonder eher stärker werden bzw. gleich von der Intensität bleiben ?

Wäre ein eeg sinnvoll ?
Eigentlich wollten wir ihr keins antun wenn es nicht unbedingt nötig wäre und nicht in Ängste versinken wie bei unserem großen.

Ich danke für alle Lieben antworten 😊

Henrymami
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 309
Registriert: 12.06.2015, 20:08
Wohnort: Lippstadt

Re: Reflux oder doch Krämpfe

Beitrag von Henrymami »

Ein paar Tage nicht mehr flach hinlegen, nur noch mit erhöhtem Oberkörper ins maxicosi.
wenn das Verhalten dann nicht mehr auftritt, Reflux wahrscheinlich.
LG Nadine
Henry 25.06.13 Goldberg-Sphrintzen-Megakolon-Syndrom
PEG, spastische Zerebralparese, Katarakt bds, Glaukom
Zwillingsbruder Tom gesund
Schwester Lena 24.10.14 gesund

Irm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 06.01.2020, 14:35

Re: Reflux oder doch Krämpfe

Beitrag von Irm »

Hallo.
Dieses Verhalten erinnert mich enorm an unsere Tochter, als sie im selben Alter war. Google mal das Sandifer Syndrom...das klingt erst einmal schlimmer als es ist. Denn es ist einfach ein krankhafter Reflux, der sich idR verwächst.
Hör auf dein Bauchgefühl und im Zweifel schadet auch ein EEG zur Abklärung und Beruhigung nicht.
LG
Irm mit Clara Emilia (interstitielle Deletion auf Chromosom 4p15.1,15.3 , Entwicklungsverzögert, SI-Störung, Sonnenschein :-) )

Kathii95
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 15.10.2019, 11:38

Re: Reflux oder doch Krämpfe

Beitrag von Kathii95 »

Irm hat geschrieben:
06.04.2021, 20:57
Hallo.
Dieses Verhalten erinnert mich enorm an unsere Tochter, als sie im selben Alter war. Google mal das Sandifer Syndrom...das klingt erst einmal schlimmer als es ist. Denn es ist einfach ein krankhafter Reflux, der sich idR verwächst.
Hör auf dein Bauchgefühl und im Zweifel schadet auch ein EEG zur Abklärung und Beruhigung nicht.
LG
Hallo,

Vielen Dank für die Antwort 😊

Ich habe mal dieses Syndrom gegoogelt und ein paar Videos angeschaut und meine Tochter bewegt sich tatsächlich eins zu eins so wie auf den Videos.
Es ist kein blitzartiges Zucken sonder eher ein verteiftes plötzliches arme und Beine in die Luft halten.

Irm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 06.01.2020, 14:35

Re: Reflux oder doch Krämpfe

Beitrag von Irm »

Genauso war es bei uns auch. Sie sah aus als würde sie im Moro Reflex stecken bleiben.
Es hat sich aber völlig verwachsen.
Irm mit Clara Emilia (interstitielle Deletion auf Chromosom 4p15.1,15.3 , Entwicklungsverzögert, SI-Störung, Sonnenschein :-) )

Antworten

Zurück zu „Krankheitsbilder - Allgemein“