Sohn schlägt sich ständeig und heult um Aufmerksamkeit zu bekommen

Eltern, Geschwister, Großeltern - die ganze Familie ist gefordert, wenn es um die Belange des besonderen Kindes geht. Häufig ist das Familienleben durch die besonderen Bedürfnisse von Sohn oder Tochter großen Belastungen ausgesetzt. Ein Austausch mit Familien, die auch ein besonderes Kind haben, tut gut und kann sehr hilfreich sein.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Diana Mac Donald
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 311
Registriert: 11.08.2005, 14:40
Wohnort: Blaubeuren

Sohn schlägt sich ständeig und heult um Aufmerksamkeit zu bekommen

Beitrag von Diana Mac Donald »

Hallo ,

ich habe ein riesiges Problem mit meinem fast 20 jährigen Sohn. Ich hab nach wie vor Busprobleme, das ausziehen ist nun etwas besser, aber nun schlägt er sich so massiv auf den Kopf oder verkratzt sich wenn ihm was nicht passt oder auch zu Hause bei Langeweile.
Allen voraus hat er mit Kopfschlagen seit September immer auf eine Shuntstörung hingewiesen, natürlich haben wir immer reagiert und sind gleich in die Klinik zur Kontrolle, jedes mal war dann auch was mit dem Shunt.
Nun macht er es aber willkürlich und wir sind nun schon ein paar mal umsonst in die Klinik als Notfall , mit Narkose Ct. Die Neurochirurgen meinten vielleicht Schmerzattacken, könnten uns aber nicht weiterhalfen. Er macht es aber ständig in egal welcher Situation .
Mittlerweile reagieren wir halt nicht mehr mit Klinik fahren.

Ich persönlich habe das Gefühl er macht es um Aufmerksamkeit zu bekommen, aber wie stelle ich das fest?
Ich möchte ihm das gerne abgewöhnen , aber wie?
Mark und Patrick Zwillinge (In 23 SSW 14.08.01 geboren , beide Hirnblutungen, jetzt Shunts ) Sei 15. Juli 08 Carolin sie ist Gesund!

laurence
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 07.02.2006, 15:06
Wohnort: Darmstadt

Re: Sohn schlägt sich ständeig und heult um Aufmerksamkeit zu bekommen

Beitrag von laurence »

Hallo Diana,
Kann dein Sohn sprechen? Wenn nein ist es vielleicht die einzige Möglichkeit für ihn zu signalisieren, dass ihm etwas nicht gefällt. Dann müsst ihr versuchen, das Hauen durch eine andere Aktion zu ersetzen, z.B. durch einen Talker o.ä.. Vielleicht gibt es in euer Nähe jemanden, der unterstützte Kommunikation anbietet?
Viele Grüße
Laurence
Laurence, mit Nils (01/05) Frühchen (25. SSW), ICP, VP-Shunt, PEG, Epilepsie, blind, geistige und körperliche Behinderung; Torben (06/03) und Mama Martina. Unser Vorstellungsthread ist hier.

Diana Mac Donald
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 311
Registriert: 11.08.2005, 14:40
Wohnort: Blaubeuren

Re: Sohn schlägt sich ständeig und heult um Aufmerksamkeit zu bekommen

Beitrag von Diana Mac Donald »

Hi Laurence,
nein er kann nicht sprechen! Wir haben für seinen Zwillingsbruder ein I Pad mit Go talk Now drauf, bei Patrick machte das nie Sinn.
Er schaut auch kaum Bilder an...
Wir haben ihn schon öfters versucht zu fragen, mit dem I pad aber dann kommt meist nix
Mark und Patrick Zwillinge (In 23 SSW 14.08.01 geboren , beide Hirnblutungen, jetzt Shunts ) Sei 15. Juli 08 Carolin sie ist Gesund!

laurence
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 07.02.2006, 15:06
Wohnort: Darmstadt

Re: Sohn schlägt sich ständeig und heult um Aufmerksamkeit zu bekommen

Beitrag von laurence »

Vielleicht reicht auch schon ein einfacher Buzzer, z.B.
https://www.amazon.de/Learning-Resource ... mp_s_a_1_4

den man dann am Rollstuhl o.ä. befestigt und auf den er hauen kann anstatt auf seinen Kopf. Wichtig ist, dass ihr dann darauf reagiert und nicht mehr auf das Kopf-Schlagen...
Laurence, mit Nils (01/05) Frühchen (25. SSW), ICP, VP-Shunt, PEG, Epilepsie, blind, geistige und körperliche Behinderung; Torben (06/03) und Mama Martina. Unser Vorstellungsthread ist hier.

Benutzeravatar
Kati_Li
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 124
Registriert: 25.05.2018, 21:49

Re: Sohn schlägt sich ständeig und heult um Aufmerksamkeit zu bekommen

Beitrag von Kati_Li »

Hallo Diana,

ich möchte dir das Buch von Castaneda, Fröhlich und Waigand ans Herz legen: (k)eine Alternative haben zu herausforderndem Verhalten https://uk-couch.de/produkt/keine-alter ... verhalten/ (die passende Fortbildung ist auch super!)
als kleiner Einstieg vielleicht auch dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=rDSJpKK1iVU

Ich kann euch nur ermutigen noch mal einen Weg mit der UK zu gehen. Es muss unglaublich frustrierend für deinen Sohn (und natürlich auch alle anderen Beteiligten) sein.

Aus der Ferne ist es natürlich schwer zu beurteilen, was deinem Sohn konkret weiterhelfen kann. Eine UK-Beratungsstelle macht sicher Sinn.

Ganz nebenbei (und ich hoffe du nimmst es mir nicht übel) aber jemandem der das Konzept von UK mit dem Talker noch nicht begriffen hat einen Talker vor die Nase zu halten und zu erwarten, dass er dann sinnige Antworten geben kann wäre, wie wenn man mir ein Chinesisches Wörterbuch hinlegt und dann sagt "Du hast ja jetzt alle Informationen und morgen kannst du die Vertragsverhandlungen übernehmen." ;-)

Liebe Grüße
Kati
Jeder neue Tag ist ein Geschenk, ganz egal welche Farbe der Himmel hat, der über dir hängt. -Matze Rossi

Benutzeravatar
Kati_Li
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 124
Registriert: 25.05.2018, 21:49

Re: Sohn schlägt sich ständeig und heult um Aufmerksamkeit zu bekommen

Beitrag von Kati_Li »

Und manchmal fliegen einem die passenden Dinge zu, bin ich grad noch über die passende Fortbildung gestolpert ist auch gar nicht mehr lang hin:
https://www.rehavista.de/termine/buchen/leo-20042021

Alles Gute für euch
Jeder neue Tag ist ein Geschenk, ganz egal welche Farbe der Himmel hat, der über dir hängt. -Matze Rossi

Antworten

Zurück zu „Familienleben“